'._('einklappen').'
 

Steinbruch Venusberg

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Sachsen / Erzgebirgskreis / Drebach / Steinbruch Venusberg

An­fahrts­be­sch­rei­bung

SW von Venusberg, an der Straße nach Herold. W des Drebachs 600 m NNO der alten Drebacher Oelmühle, das ist 900 m NO Kirche Drebach.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Tagebau.

Fund­s­tel­len­typ

Steinbruch (aktiv)

Geo­lo­gie

Marmor und Kalkglimmerschiefer.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Stbr. Venusberg



Stbr. Venusberg

WGS 84: 
Lat.: 50,694493° N, 
Long: 13,000563° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 41' 40,175" N,
   Long: 13° 0' 2,027" E
Gauß-Krüger: 
R: 4570801,
 H: 5618135
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=10786
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (3 Bilder gesamt)

Stbr. Venusberg
Aufrufe (Bild: 1350921476): 3150
Stbr. Venusberg

Sachsen / Chemnitz, Direktionsbezirk / Erzgebirgskreis / Marienberg, Revier / Drebach / Steinbruch Venusberg , 2012

Sammlung: alihofi
Copyright: alihofi
Beitrag: alihofi 2012-10-22
Stbr. Venusberg
Aufrufe (Bild: 1350921428): 3214
Stbr. Venusberg

Sachsen / Chemnitz, Direktionsbezirk / Erzgebirgskreis / Marienberg, Revier / Drebach / Steinbruch Venusberg , 2012

Sammlung: alihofi
Copyright: alihofi
Beitrag: alihofi 2012-10-22
Stbr. Venusberg
Aufrufe (Bild: 1350921349): 2904
Stbr. Venusberg

Sachsen / Chemnitz, Direktionsbezirk / Erzgebirgskreis / Marienberg, Revier / Drebach / Steinbruch Venusberg , 2012

Sammlung: alihofi
Copyright: alihofi
Beitrag: alihofi 2012-10-22

Mineralien (Anzahl: 15)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenCCaCuFeHMgOPbSSbSiTiZn
Metastibnitr
Analyse Dr. Jürgen Gröbner, CLZ (Sammlungsbeleg raritätenjäger)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Drebach/Steinbruch Venusberg)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 25. Jun 2019 - 14:30:15

Mineralbilder (16 Bilder gesamt)

Antimonit
Aufrufe (Bild: 1293655108): 1895
Antimonit

Steinbruch Venusberg, Herold, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland; neben dem häufigeren Berthierit kommt auch Antimonit vor, Bildbreite ca. 1 cm

Sammlung: uwe
Copyright: uwe
Beitrag: uwe 2010-12-29
Valentinit
Aufrufe (Bild: 1293655566): 2184
Valentinit

Steinbruch Venusberg,; Bildbreite ca. 1 cm

Sammlung: uwe
Copyright: uwe
Beitrag: uwe 2010-12-29
Calcit
Aufrufe (Bild: 1194632266): 1269, Wertung: 4.75
Calcit

Calcitskalenoeder bis 2 cm Länge auf dunkler Matrix. Fundort: Steinbruch Art, Venusberg, Ehrenfriedersdorf, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland.

Sammlung: ex Andreas Gerstenberg (raritätenjäger)
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2007-11-09

Gesteine (Anzahl: 5)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 25. Jun 2019 - 14:30:15

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 21. Jun 2019 - 16:58:29

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • KLAUS HOTH, NORBERT KRUTSKÝ, WOLFGANG SCHILKA und FALK SCHELLENBERG. Bergbau in Sachsen, Bd.16, Marmore im Erzgebirge. Bergbaumonografie. LA Umwelt, Landw., Geol., Oberbergamt Freiberg 2010. S.152.

Einordnung