'._('einklappen').'
 

Eibenstock

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen / Erzgebirgskreis / Eibenstock

Geo­lo­gie

Eibenstocker Granitmassiv mit Pegmatiten und Quarzgängen der Eisenerzformation

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=9053
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Eibenstock, Erzgebirgskreis, Sachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Größte Bedeutung hatten in diesem Gebiet Zinnseifen und Eisenerzgänge. Die Zinngabel im Wappen von Eibenstock deutet auf diesen Bergbau hin.

S von Eibenstock lag der Straßenschacht. Dort ist die Typlokalität für Ferripyrophyllit.

Mineralien (Anzahl: 73)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsBBaBeBiCCaClCoCuFFeHKLiMgMnNNaNiOPPbSSiSnSrUVWZnZr
Albitr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)

Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
3M
'Albit-Anorthit-Serie'r
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60. (Plagioklas)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
1M
'Apatit-Gruppe'r
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Steinbruch Wolfsgrün)
4 BM
Arsenopyritr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Autunitr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)

Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
4 BM
'Biotit'r
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
3M
Bismutitr
Schlegel, F. (2002). Neufunde und Neubestimmungen aus dem Bergrevier Schneeberg / Sachsen, 1990-2002 (II). (Wolfsgrün). Lapis, Jg.27, Nr.7, S.67-72.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Steinbruch Wolfsgrün)
1M
Chalkopyritr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Chalkosinr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Chernikovit ?r
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Chloanthit (Var.: Nickelskutterudit)r
Schlegel, F. (2002). Neufunde und Neubestimmungen aus dem Bergrevier Schneeberg / Sachsen, 1990-2002 (II). (Wolfsgrün). Lapis, Jg.27, Nr.7, S.67-72.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Steinbruch Wolfsgrün)
1M
Chrysokollr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Covellin ?r
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Cristobalitr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60. (Christobalit-Opal)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
1M
Dickitr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
2 BM
Digenit ?r
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Dravitr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
2M
Fluorapatitr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
3M
Fluoritr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
2 BM
Goethitr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
3 BM
Hämatitr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
11 BM
Illit (Var.: Muskovit)r
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
1M
Mikroklinr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
1M
Mixitr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Muskovitr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)

Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
6M
Olivenitr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Opalr
Edelopal aus der Sammlung des Bergdirektor Fröbe Schwarzenberg
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock)

Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
5 BM
Pharmakosideritr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Phlogopitr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
1M
Preisingeritr
Schlegel, F. (2002). Neufunde und Neubestimmungen aus dem Bergrevier Schneeberg / Sachsen, 1990-2002 (II). (Wolfsgrün). Lapis, Jg.27, Nr.7, S.67-72.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Steinbruch Wolfsgrün)
1M
Pyritr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Quarzr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Carlsfeld)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Steinbruch Wolfsgrün)
15 BM
Russellitr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Schörlr
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Carlsfeld)
5 BM
'Tennantit-Serie'r
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Tirolit ?r
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Topasr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
3 BM
Torbernitr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)

Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
3M
'Turmalin-Supergruppe'r
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60. (Turmalin Schwarz und dunkelbraun)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
5 BM
Wismutr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)

Schlegel, F. (2002). Neufunde und Neubestimmungen aus dem Bergrevier Schneeberg / Sachsen, 1990-2002 (II). (Wolfsgrün). Lapis, Jg.27, Nr.7, S.67-72.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Steinbruch Wolfsgrün)
2M
Wittichenitr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
1M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 25. Oct 2020 - 23:01:41

Mineralbilder (15 Bilder gesamt)

Quarz
Aufrufe (Bild: 1317620859): 3264
Quarz

Fundort: Eibenstock, Sachsen, Deutschland, Größe: 5 x 5x 6,5 cm

Sammlung: Jochen1Knochen
Copyright: Jochen1Knochen
Beitrag: Jochen1Knochen 2011-10-03
Mehr   MF 
Kaktusquarz
Aufrufe (Bild: 1293807362): 3472
Kaktusquarz

Fundort: Eibenstock, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland 28 x 19 x 8,5 cm großer Waldfund

Sammlung: Jochen1Knochen
Copyright: Jochen1Knochen
Beitrag: Jochen1Knochen 2010-12-31
Mehr   MF 
Kaktusquarz
Aufrufe (Bild: 1308979821): 3141
Kaktusquarz

Fundort: Eibenstock, Sachsen, Deutschland, Größe: 3,5 x 4 x 6 cm

Sammlung: Jochen1Knochen
Copyright: Jochen1Knochen
Beitrag: Jochen1Knochen 2011-06-25
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 14)

Granitr
Haake, R., Flach, S., Bode, R., (1994): Mineralien und Fundstellen Bundesrepublik Deutschland, Teil II, 1. Auflage, 244 S., Bode Verlag Haltern, S. 60. (Eibenstocker Granit)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Sosa/Steinbruch am Hirschknochen)
9G
Pegmatitr
Müller, H., W. Bär, A. Falta u. M. Hanfland (2020).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Eibenstock/Blauenthal/Steinbruch Hahn)
2 BG
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 25. Oct 2020 - 23:01:41

Untergeordnete Seiten

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 25. Oct 2020 - 23:01:42

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Schuhard, D. (1976). Jaspis aus dem Eibenstocker Granitmassiv. Aufschluss, Jg.27, Nr. 5, S.170.
  • Tschuchrow, F.W., Swjagin, B.B., Driz, W.A., Gorschkow, A.I. Jermilowa, L.P., Goilo, E.A. und Rudnizkaja, E.S. (1979). Über Ferripyrophyllit. Chemie der Erde, 38, S.324-30. Gustav Fischer Verl., Leipzig. (Typ-Publ.)
  • Wagenbreth, O., Wächtler, E., Becke, A. Douffet, H. und Jobst, W. Bergbau im Erzgebirge. Technische Denkmale und Geschichte. Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig, 1990, S.195-206.
  • Bartnik, D. (1998). Der Opal von Eibenstock- ein Neufund. Min.-Welt, Jg.9, Nr.3, S.29-32
  • Menzel, H. (2000). Remake: Jaspis aus dem Eibenstocker Granitmassiv. Aufschluss, Jg.51, Nr.5, S.315-17.
  • Lehmann, U. (2005). Jaspisvarietäten aus dem Eibenstocker Granit, Sachsen. Lapis, Jg.30, Nr. 11, S.34-40.
  • Thomas Seifert (2008). Metallogeny and Petrogenesis of Lamprophyres in the Mid-European Variscides. IOS Press.
  • Weigel, E. (2012). 7. Bergbauliche Erkundung der Wismut im Eibenstocker Gebiet und Jägerhaus. In: Woidtke, Siegfried. Bergbau im Erzgebirge. "Der Berg ist frei". Bd.VII. S.215-16. Eigenverlag, Brünlasberg 93, 08280 Aue.
  • Thalheim, K. (2016). Ein historischer Streifzug zur Suche und Verwendung von Schmucksteinen in Sahsen vom 16. bis zum 18.Jhd. Min.-Welt, Jg.27, H.4, S.18-37.
  • Marion Tichomirowa, Axel Gerdes, Manuel Lapp, Dietmar Leonhardt and Martin Whitehouse: The Chemical Evolution from Older (323–318 Ma) towards Younger Highly Evolved Tin Granites (315–314 Ma)—Sources and Metal Enrichment in Variscan Granites of the Western Erzgebirge (Central European Variscides, Germany). Minerals Vol. 9, Nr. 12 (2019) Art.-Nr. 769.

Einordnung