http://www.spessartit.de/walldorf.html
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
'._('einklappen').'
 

Schwarzenberger Kuppel

Profile

Path to the site

Deutschland / Sachsen / Erzgebirgskreis / Schwarzenberger Kuppel

Ge­ol­o­gy

Hier gibt es nicht, wie in anderen erzgebirgischen Revieren, Gänge oder Stöcke, die bergmännisch ausgebeutet wurden, sondern es waren "Erzlager" mit komplexer Entstehungsgeschichte. Es sind alte sedimentäre Gesteinsschichten mit eingeschalteten Kalk- und Dolomitlagern. Diese wurden bei gebirgsbildenden Vorgängen gefaltet und durch höhere Drücke und Temperaturen zu Gneisen und Glimmerschiefern sowie Marmore umgewandelt. Danach drang Granitmagma in die Erdkruste ein, erstarrte weiter W zum Eibenstocker Granit, ließ in der Tiefe unter dem Raum Schwarzenberg ebenfalls Granit entstehen. Die dadurch in Umlauf gesetzten heißen Wässer tauschten z.B. die Ca- und Mg-carbonate der Marmorlager gegen Eisen und Buntmetalle aus. Dadurch wurden Teile der ehemaligen Marmore in Lager mit Magnetit, Schwefelkies, Arsenkies, Kupferkies, Zinkblende und Bleiglanz umgewandelt. Und das sind die heutigen Skarnlagerstätten. Die Schw. Erzlagerstätten sind meist 1-6 m mächtig und haben einige 100 m Erstreckung horizontal und nach der Tiefe zu. Diese wurden lokal auch von Erzgängen mit Silber- und Kobaltmineralien, sowie von Zinnstein durchsetzt, allerdings wesentlich weniger wie in anderen Revieren.

Anmerkung: Ich möchte dem Verfasser ungern au die Füße treten, aber im Text sind einige geologische/ genetische und lagerstättenkundliche Fehler/Ungenauigkeiten. Das müsste überarbeitet werden. würde ich machen, falls Verfasser einverstanden ist.

Mineralienatlas short URL

https://www.mineralatlas.eu/?l=3378
Please feel free to link to this location

Shortened path specification

Schwarzenberger Kuppel, Erzgebirgskreis, Sachsen, DE
Useful for image descriptions and collection inscriptions

Important: Before entering this or any other place of discovery you should have a permission of the operator and/or owner. Likewise it is to be respected that necessary safety precautions are kept during the visit.

Additional Functions

Minerals (Count: 301)

?

Hint

- Click on one or more elements to see only minerals including this elements (green background).

- Click twice to exclude minerals with this element (green background, red text color).

resetAgAlAsAuBBaBeBiCCaCdCeClCoCuDyFFeHInKLaLiMgMnMoNNaNdNiOPPbSSbSeSiSnSrTiUVWYZn
Abernathyiter
im Zuge der EDX und XRD Untersuchungen der Uranminerale der ex. Ernst Julius Fröbe Sammlung (Bergdirektor von Schwarzenberg bis 1920, heute tw. Sammlung Uhlmann Zschopau) wurde Abernathyit zusammen mit Phosphuranylit entdeckt; Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Margarethe (Otto-Stollen - Schacht 23))
1 PM
Acanthiter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. Berggeist, Analyse vom 06.03.2018 Dr. Wilfried Bär, Bad Elster
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)

Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
10 PM
Actinoliter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Fällbach)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)

Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
22 PM
Amethyst (Var.: Quartz)r
Fund 2011 Uwe E., ca. 1 cm breites Band zwischen Dolomit
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Schurf 24)
8 PM
'Amphibole supergroup'r
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
1M
Andraditer
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Fällbach)

Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
12 PM
Annabergiter
Slg.Doc Diether
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Schurf 24)
8M
Anorthiter
als Varietät "Amphodelit" von Breithaupt beschrieben, Slg. Linckiani
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel)
M
Argentopyriter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
2 PM
Arsenicr
schwarze schalige Aggregate; Sammlung H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Tannenbaumstollen (September)/Schachtrevier 318)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
11 PM
Arsenoliter
farblose xx; EDX analysiert; Sammlung H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Tannenbaumstollen (September)/Schachtrevier 318)
4 PM
Arsenuranyliter
Gunnar Färber Minerals

(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
1M
Aurichalciter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
3 PM
Autuniter
bei Untersuchungen zum Chernikovit 2015 in Freiberg und Prag (EDX und XRD) wurde auch Meta-Ankoleit und Autunit nachgewiesen
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Steinbruch am Rockelmann)
8 PM
'Axinite group'r
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Rittersgrün)
7 PM
Axinite-(Fe)r
fliederfarbene spätige Aggregate
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)

Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Fällbach/Grube Menschenfreude)
4M
Baryter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Tannenbaumstollen (September)/Schachtrevier 318/Stollen Nr. 3)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
16 PM
Bismiter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Segen Gottes)
1M
Bismuthr
derb und typische federartige xx; Slg. H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Erla-Crandorf/Schacht 306)

Slg. Sebastian
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg.Doc Diether
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Schurf 24)
15 PM
Bismuthiniter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Segen Gottes)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
8 PM
Bismutiter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Segen Gottes)
5 PM
Boltwooditer
im Zuge der EDX und XRD Untersuchungen der Uranminerale der ex. Ernst Julius Fröbe Sammlung (Bergdirektor von Schwarzenberg bis 1920, heute tw. Sammlung Uhlmann Zschopau) wurde Boltwoodit zusammen mit Uranophan entdeckt
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Margarethe (Otto-Stollen - Schacht 23))
1M
Brochantiter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)

Witzke, T. (2021). Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metaschoepit, Ondrusit, Plumboagardit, Stilpnomelan, Rabbittit, Cadwaladerit, Novograblenovit und weitere. Aufschluss, Jg.72, H.4, S.212-23.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Graul/Grube Gottes Geschick)
8 PM
Calcitei
auch als ´Schieferspat´
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Unverhofft Glück an der Achte Fundgrube)
r
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Fällbach)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Unverhofft Glück an der Achte Fundgrube)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)

zumindest als Pseudomorphose in Quarz umgewandelt, ex. Sammlung Bergdirektor Fröbe
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Steinbruch am Rockelmann)
22 PM
Cassiteriter
Herrmann, S. (2018).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Grube Globenstein/Erkundungsschacht der SME)

Matthias E. Bauer, Thomas Seifert, Mathias Burisch, Joachim Krause, Nancy Richter, Jens Gutzmer: Indium-bearing sulfides from the Hämmerlein skarn deposit, Erzgebirge, Germany: evidence for late-stage diffusion of indium into sphalerite. Mineralium Deposita Volume 54, Issue 2 (2019) S. 175–192.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Hämmerlein Lagerstätte)

Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
19 PM
Chalcociter
blau angelaufene xx; Sammlung H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Rittersgrün/St. Richard am Forstwald)
3M
Chalcopyriter
Herrmann, S. (2018).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Grube Globenstein/Erkundungsschacht der SME)

Matthias E. Bauer, Thomas Seifert, Mathias Burisch, Joachim Krause, Nancy Richter, Jens Gutzmer: Indium-bearing sulfides from the Hämmerlein skarn deposit, Erzgebirge, Germany: evidence for late-stage diffusion of indium into sphalerite. Mineralium Deposita Volume 54, Issue 2 (2019) S. 175–192.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Hämmerlein Lagerstätte)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
32 PM
Chernikoviter
1995 erstmal durch Dr. Th. Witzke beschrieben und publiziert gelang nun Dipl. Min. Steffen Möckel ein weiterer Nachweis am Material der Sammlung des Bergdirektor Fröbe in Zusammenarbeit mit einem Prager Institut.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Steinbruch am Rockelmann)
1 PM
Chloanthite (Var.: Nickelskutterudite)r
Slg.Doc Diether
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Schurf 24)
3 PM
Chondroditer
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
1M
Clausthaliter
derb; EDX analysiert; Sammlung HJ Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Erla-Crandorf/Schacht 318)

Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
3M
Clinohumiter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
3M
Cobaltkoritnigite (TL)r
Neues Jahrbuch für Mineralogie, Monatshefe (1981), 257
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Fürstenberg)
1M
Corundumr
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
1M
Descloiziter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
1 PM
Diopsider
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
14 PM
'Diopside-Hedenbergite Series'r
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
1M
Dolomiter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
15 PM
Emplectite (TL)r
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Segen Gottes)
7 PM
Epidoter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Fällbach/Grube Menschenfreude)
11 PM
Epistilbite ?i
Vorkommen ist sehr fraglich, wahrscheinlich beruht die Nennung auf der Beschreibung von Epidesmin, für den Gr. Gelbe Birke die Typlokalität darstellt (Rosicky, V. und Thugutt, S.J. (1913)). Epidesmin erwies sich später als identisch mit Stilbit-Ca oder Stellerit, oder auch als Verwachsung von Stilbit-Ca und Stellerit. Epidesmin in diesem Zusammenhang ist nicht identisch mit Epistilbit.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
1M
Erythriter
Slg Sebastian
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
10 PM
Ferro-pargasiter
schwarze strahlige Aggregate (Sammlung H.J. Haas); EDX analysiert (Dr. Bär)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
1M
Fluoboriter
Slg.Doc Diether


(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Schurf 24)
1M
Fluorapatiter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
4 PM
Fluoriter
aus Mitteilung der BA Freiberg von Dr. Paul Berberich 1914, Grundlage war der Bericht von Ernst Julius Fröbe (Bergverwalter) an die BA Freiberg davor liegt der Sammlung Uhlmann als Manuskript vor (aus Fröbe-Nachlass), die Schaustufedruse fand man 1898 in "Zimmergröße" vor
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)

Herrmann, S. (2018). / Slg. D.Neumann - BNr.: 08020
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Grube Globenstein/Erkundungsschacht der SME)

Marie G. Lefebvre, Rolf L. Romer, Johannes Glodny, Uwe Kroner,& Marco Roscher: The Hämmerlein skarn-hosted polymetallic deposit and the Eibenstock granite associated greisen, western Erzgebirge, Germany: two phases of mineralization—two Sn sources. Mineralium Deposita Volume 54, Issue 2 (2019) S. 193–216.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Hämmerlein Lagerstätte)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Fällbach)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Unverhofft Glück an der Achte Fundgrube)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
37 PM
Galenar
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Silberkammer Fundgrube)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Unverhofft Glück an der Achte Fundgrube)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
28 PM
'Garnet supergroup'r
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Fällbach/Grube Menschenfreude)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
11 PM
Goethiter
Slg. D. Neumann - BNr.: 08040
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Grube Globenstein/Erkundungsschacht der SME)
15 PM
Goldr
Jens Köhler - 1988 einen ca.5mm großen Einschluß bei Heinz Groh aus Zwönitz gesehen
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Rittersgrün/St. Richard am Forstwald)
1M
Greenockiter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)

Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
9 PM
Gypsumr
Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
10M
Hastingsiter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
1M
Helvine (TL)r
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Unverhofft Glück an der Achte Fundgrube)

Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
8 PM
Hematiter
Matthias E. Bauer, Thomas Seifert, Mathias Burisch, Joachim Krause, Nancy Richter, Jens Gutzmer: Indium-bearing sulfides from the Hämmerlein skarn deposit, Erzgebirge, Germany: evidence for late-stage diffusion of indium into sphalerite. Mineralium Deposita Volume 54, Issue 2 (2019) S. 175–192.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Hämmerlein Lagerstätte)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
29 PM
Hörnesiter
rosa-weiße radialstrahlige Aggregate; Sammlung H.J. Haas (EDX Analyse Dr. Bär)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Erla-Crandorf/Schacht 306)
1M
Hydrozinciter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Unverhofft Glück an der Achte Fundgrube)
3 PM
Jarositer
Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
5M
Johanniter
Slg. thdun5, EDX analysiertes Material
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
3 PM
Kaoliniter
optisch bestimmt, Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Fällbach)
6 PM
Langiter
Witzke, T. (2021). Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metaschoepit, Ondrusit, Plumboagardit, Stilpnomelan, Rabbittit, Cadwaladerit, Novograblenovit und weitere. Aufschluss, Jg.72, H.4, S.212-23.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Graul/Grube Gottes Geschick)
6 PM
'Langit-Gruppe'r
M. Noller, Eigenfund 2021, EDX analysiert
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
1 PM
'Lepidolite'r
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
1M
Liebigiter
grüne glasige Krusten, Sammlung H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Tannenbaumstollen (September)/Schachtrevier 318)
1 PM
Linariter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
4 PM
Löllingiter
Slg Sebastian
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
6 PM
Ludwigiter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
5 PM
Magnetiter
Matthias E. Bauer, Thomas Seifert, Mathias Burisch, Joachim Krause, Nancy Richter, Jens Gutzmer: Indium-bearing sulfides from the Hämmerlein skarn deposit, Erzgebirge, Germany: evidence for late-stage diffusion of indium into sphalerite. Mineralium Deposita Volume 54, Issue 2 (2019) S. 175–192.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Hämmerlein Lagerstätte)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Fällbach)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)

Slg.Doc Diether
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Schurf 24)

Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
20 PM
Marcasiter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
10 PM
Martite (Var.: Hematite)r
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Erla-Crandorf)
2 PM
Metazeuneriter
Slg. Doc Diether
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Rittersgrün/Ehrenzipfel (Schacht 247))
4 PM
Meta-ankoleiter
bei Untersuchungen zum Chernikovit 2015 in Freiberg und Prag (EDX und XRD) wurde auch Meta-Ankoleit und Autunit nachgewiesen
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Steinbruch am Rockelmann)
1 PM
'Mica group'r
Herrmann, S. (2018).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Grube Globenstein/Erkundungsschacht der SME)
2M
Molybdeniter
Slg. Steinfrieder
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
4 PM
Muscoviter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
3M
Nacriter
aus Mitteilung der BA Freiberg von Dr. Paul Berberich 1914, Grundlage war ein Bericht von Ernst Julius Fröbe (Bergverwalter) an die BA Freiberg davor, liegt der Sammlung Uhlmann als Manuskript vor (aus Fröbe-Nachlass)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
1 PM
Namuwiter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
1M
Natrojarositer
Neubestimmung (Analyse TU Clausthal), Sammlung raritätenjäger
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube Fortuna)
1M
Natrouranospiniter
im Zuge der EDX und XRD Untersuchungen der Uranminerale der ex. Ernst Julius Fröbe Sammlung (Bergdirektor von Schwarzenberg bis 1920, heute tw. Sammlung Uhlmann Zschopau) wurde Natrouranospinit entdeckt (Sodiumuranospinit)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Margarethe (Otto-Stollen - Schacht 23))
1M
Nickeliner
Slg.Doc Diether
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Schurf 24)
5 PM
Nickelskutteruditer
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
6 PM
Oliveniter
ex. Sammlung Bergdirektor Ernst Julius Fröbe (1852-1921), Stück mit Originalzettel
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Graul/Grube Gottes Geschick)
5 PM
Opalr
minuwe
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Schurf 24)
5 PM
Parasymplesiter
graublaue nadelige xx; Slg. H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Erla-Crandorf/Schacht 306)

Nach visueller Bestimmung
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
4M
Pectoliter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
1M
Pharmacoliter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
3 PM
Phosphuranyliter
im Zuge der EDX und XRD Untersuchungen der Uranminerale der ex. Ernst Julius Fröbe Sammlung (Bergdirektor von Schwarzenberg bis 1920, heute tw. Sammlung Uhlmann Zschopau) wurde Abernathyit zusammen mit Phosphuranylit entdeckt; Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Margarethe (Otto-Stollen - Schacht 23))
1M
Picropharmacoliter
feinnadelige xx Büschel, optisch bestimmt, Sammlung HJ Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Erla-Crandorf/Schacht 318)

weiße nadelige Igel (optisch bestimmt); Sammlung H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Tannenbaumstollen (September)/Schachtrevier 318)

weiße nadelige xx Igel; Slg. H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Erla-Crandorf/Schacht 306)
5 PM
Posnjakiter
Witzke, T. (2021). Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metaschoepit, Ondrusit, Plumboagardit, Stilpnomelan, Rabbittit, Cadwaladerit, Novograblenovit und weitere. Aufschluss, Jg.72, H.4, S.212-23.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Graul/Grube Gottes Geschick)

Witzke,T. (1993). Neufunde aus Sachsen. Lapis, Jg.18, Nr.12, S.15.
Gröbner,J. und Kolitsch,U. (2006). Neufunde aus dem Erzgebirge (II). Mineralien-Welt, Jg.17, Nr.3, S.22-27.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
4M
Prase (Var.: Quartz)r
Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
9 PM
Proustiter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)

Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
9 PM
Pseudomalachiter
ex. Sammlung Bergdirektor Ernst Julius Fröbe (1852-1921), Stück mit Originalzettel
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Graul/Grube Gottes Geschick)
5 PM
Pyrargyriter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
6 PM
Pyriter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Unverhofft Glück an der Achte Fundgrube)
27 PM
Pyrolusiter
Slg. Linckiani
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel)
4M
Pyromorphiter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
8 PM
Pyrrhotiter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
16M
Quartzr
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Segen Gottes)

Slg. D. Neumann - BNr.: 07331
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Grube Globenstein/Erkundungsschacht der SME)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Fällbach)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Unverhofft Glück an der Achte Fundgrube)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)

Slg.Doc Diether
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Schurf 24)
40 PM
Rabbittiter
weiße Aggregate (EDX Analyse Dr. Bär, XRD Dr. Witzke), Sammlung H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Erla-Crandorf/Schacht 306)
1M
Rammelsbergiter
Slg.Doc Diether
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Schurf 24)
4M
Romanèchiter
schwarze traubige Krusten, EDX analysiert, Sammlung H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Tannenbaumstollen (September)/Schachtrevier 318)
1M
Roquesiter
Matthias E. Bauer, Thomas Seifert, Mathias Burisch, Joachim Krause, Nancy Richter, Jens Gutzmer: Indium-bearing sulfides from the Hämmerlein skarn deposit, Erzgebirge, Germany: evidence for late-stage diffusion of indium into sphalerite. Mineralium Deposita Volume 54, Issue 2 (2019) S. 175–192.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Hämmerlein Lagerstätte)
1M
Scheeliter
aus Mitteilung der BA Freiberg von Dr. Paul Berberich 1914, Grundlage war der Bericht von Ernst Julius Fröbe (Bergverwalter) an die BA Freiberg davor liegt der Sammlung Uhlmann als Manuskript vor (aus Fröbe-Nachlass) Entdecker des Scheelit war 1909 demnach Curt Fröbe (Sohn des Bergdirektor)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)

Herrmann, S. (2018).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Grube Globenstein/Erkundungsschacht der SME)

Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
13 PM
Schorlr
Slg. Sebastian
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
4 PM
Schröckingeriter
farblose bis hellgrüne tafelige xx, UV grün, EDX bestimmt, Sammlung H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Erla-Crandorf/Schacht 306)

gelbgrüne Pusteln; Sammlung H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Tannenbaumstollen (September)/Schachtrevier 318)
2M
Schulenbergiter
Gröbner,J. und Kolitsch,U. (2006). Neufunde aus dem Erzgebirge (II). Mineralien-Welt, Jg.17, Nr.3, S.22-27.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
3M
Scorodite (TL)r
Breithaupt 1818
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Graul/Grube Stamm Asser)

graugrüße traubige Krusten; Sammlung H.J. Haas; Raman bestätigt
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Erla-Crandorf/Schacht 306)
7 PM
Serpieriter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
1M
Silverr
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)

Slg.Doc Diether
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Schurf 24)

Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
10 PM
Skutteruditer
Slg Sebastian
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

typische silberne xx; Slg. H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Erla-Crandorf/Schacht 306)

Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
11 PM
Sphaleriter
Herrmann, S. (2018).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Grube Globenstein/Erkundungsschacht der SME)

Matthias E. Bauer, Thomas Seifert, Mathias Burisch, Joachim Krause, Nancy Richter, Jens Gutzmer: Indium-bearing sulfides from the Hämmerlein skarn deposit, Erzgebirge, Germany: evidence for late-stage diffusion of indium into sphalerite. Mineralium Deposita Volume 54, Issue 2 (2019) S. 175–192.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Hämmerlein Lagerstätte)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Unverhofft Glück an der Achte Fundgrube)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)

Slg.Doc Diether
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Schurf 24)

Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
31 PM
Stelleriter
Passaglia, E et al: The crystal chemistry of stilbites and stellerites. Bulletin de Mineralogie 101 (1978) 368-375.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
1M
Sternbergiter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
1M
'Stilbite series'r
Epidesmin entdeckte 1913 der Bergverwalter Ernst Julius Fröbe, Prof. Beck BA Freiberg wollte das Mineral ihm zu Ehren Fröbit nennen, aber Fröbe lehnte dies ab
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
1 PM
Stilbite-Car
Pabst, A.: The relation of stellerite and epidesmine to stilbite. Mineralogical Magazine 25 (1939) S.271-276.

Passaglia, E et al: The crystal chemistry of stilbites and stellerites. Bulletin de Mineralogie 101 (1978) S.368-375.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
1 PM
Stilpnomelaner
Witzke, T. (2021). Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metaschoepit, Ondrusit, Plumboagardit, Stilpnomelan, Rabbittit, Cadwaladerit, Novograblenovit und weitere. Aufschluss, Jg.72, H.4, S.212-23.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
1M
Stolziter
Slg. Doc Diether
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Rittersgrün/St. Richard am Forstwald)

Witzke, T. (2021). Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metaschoepit, Ondrusit, Plumboagardit, Stilpnomelan, Rabbittit, Cadwaladerit, Novograblenovit und weitere. Aufschluss, Jg.72, H.4, S.212-23.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
2 PM
Szaibélyiter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
2 PM
Uraniniter
schwarze traubige Krusten, Sammlung H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Tannenbaumstollen (September)/Schachtrevier 318)

schwarzes Blasenerz; Slg. H.J. Haas
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Schwarzenberg/Erla-Crandorf/Schacht 306)
16 PM
Uranophaner
im Zuge der EDX und XRD Untersuchungen der Uranminerale der ex. Ernst Julius Fröbe Sammlung (Bergdirektor von Schwarzenberg bis 1920, heute tw. Sammlung Uhlmann Zschopau) wurde Boltwoodit zusammen mit Uranophan entdeckt
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Margarethe (Otto-Stollen - Schacht 23))
5 PM
Vanadiniter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
1 PM
Vesuvianiter
bestätigt mit EDX Analyse Dr. Bär 11/2021 (Sammlung H.J. Haas)
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)

Herrmann, S. (2018).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Grube Globenstein/Erkundungsschacht der SME)

Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
10 PM
Vonseniter
Vollstädt, H. und St.Weiß. Mineralienfundstellen Sächsisches Erzgebirge. C.Weise Verlag, München, 1991, S.50.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Breitenbrunn/Grube St. Christoph)
2M
'Wad'r
aus Mitteilung der BA Freiberg von Dr. Paul Berberich 1914, Grundlage war der Bericht von Ernst Julius Fröbe (Bergverwalter) an die BA Freiberg davor liegt der Sammlung Uhlmann als Manuskript vor (aus Fröbe-Nachlass), "...die parallelen Risse sind dann mit einem mulmigen Manganoxid ausgefüllt.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
2M
'Wolframite'r
Herrmann, S. (2018).
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Grube Globenstein/Erkundungsschacht der SME)

Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
7M
'Wollastonite'r
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Unverhofft Glück an der Achte Fundgrube)

Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
9 PM
Wulfeniter
Beim "Wulfenit" handelt es sich nach Wiztke um Stolzit und daher ist der Wulfenit zu streichen. Witzke, T. (2021). Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metaschoepit, Ondrusit, Plumboagardit, Stilpnomelan, Rabbittit, Cadwaladerit, Novograblenovit und weitere. Aufschluss, Jg.72, H.4, S.212-23.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Grube Gelbe Birke)
3M
Xanthoconiter
Slg. thdun5
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Pöhla/Stolln Pöhla)
2M
Zwieseliter
Martin, M. u. S. Herrmann (2021). Silber, Wismut und Uran: Bergbau und Mineralien von Antonsthal im Erzgebirge. Lapis, Jg.46, H.7/8, S.44-73.
(Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel/Antonsthal/Schacht 235 (Weißer Hirsch))
1M
Refresh list | View legend

Legend

Mineral -> approved mineral
Mineral (TL) -> mineral type locality
Mineral -> not approved mineral
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these mineral
 M -> Link to common mineral page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Mineral ? -> Occurrence douptful

Actuality: 01. Feb 2023 - 05:03:23

Mineral images (3 Images total)

Emplektit mit Siderit auf Quarz
Views (File:
1288034151
): 2058
Emplektit mit Siderit auf Quarz
Kristallgröße: 27 mm; Fundort: Revier Schwarzenberg, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland
Copyright: Rock Currier; Contribution: slugslayer
Location: Deutschland/Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel
Mineral: Emplectite
Image: 1288034151
Rating: 7 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Emplektit mit Siderit auf Quarz

Kristallgröße: 27 mm; Fundort: Revier Schwarzenberg, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland

Copyright: Rock Currier
Contribution: slugslayer 2010-10-25
More   MF 
Helvin
Views (File:
1295554417
): 3530
Helvin
Größe: 92x55 mm; Fundort: Revier Schwarzenberg, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland
Copyright: Rock Currier; Contribution: slugslayer
Collection: National Museum of Natural History (Smithsonian Institution)
Location: Deutschland/Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel
Mineral: Helvine
Image: 1295554417
Rating: 6 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Helvin

Größe: 92x55 mm; Fundort: Revier Schwarzenberg, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland

Collection: National Museum of Natural History (Smithsonian Institution)
Copyright: Rock Currier
Contribution: slugslayer 2011-01-20
More   MF 
Proustit
Views (File:
1639839591
): 343
Proustit
BB: ca.0,9 mm; Proustit, mit Calcit, Schwarzenberger Kuppel, Pöhla
Copyright: Harald Biecker; Contribution: Harald Biecker
Collection: Harald Biecker
Location: Deutschland/Sachsen/Erzgebirgskreis/Schwarzenberger Kuppel
Mineral: Proustite
Image: 1639839591
License: Usage for Mineralienatlas project only
Proustit

BB: ca.0,9 mm; Proustit, mit Calcit, Schwarzenberger Kuppel, Pöhla

Collection: Harald Biecker
Copyright: Harald Biecker
Contribution: Harald Biecker 2021-12-18
More   MF 

Rocks (Count: 32)

Refresh list | View legend

Legend

Rock -> name of the rock
Rock (TL) -> rock type locality
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these rock
 R -> Link to common rock page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Rock ? -> Occurrence douptful

Actuality: 01. Feb 2023 - 05:03:23

Fossils (Count: 1)

Refresh list | View legend

Legend

Fossil -> name of the fossil
Fossil (TL) -> fossil type locality
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these fossil
 F -> Link to common fossil page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Fossil ? -> Occurrence douptful

Actuality: 01. Feb 2023 - 05:03:23

Subsidiary Pages

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

Refresh list | Fold level: 2 - 3 - 4 - 5 - Unfold all

Actuality: 01. Feb 2023 - 05:03:23

Reference- and Source indication, Literature

Literatur:

  • Beck, Richard (1900). Die Erzlagerstätten von Schwarzenberg im sächsischen Erzgebirge. Z. D.Geol. Ges. Bd.52, S.58-60.
  • Beck, R. (1902/03): Über die Erzlager der Umgebung von Schwarzenberg im Erzgebirge, T.I. Jb. für das Berg- und Hüttenwesen im Königreiche Sachsen, Freiberg.
  • Beck, R. (1904): Über die Erzlager der Umgebung von Schwarzenberg im Erzgebirge, T.II. Jb. für das Berg- und Hüttenwesen im Königreiche Sachsen, Freiberg, A56-A96.
  • Fiedler, K. (1967). Tektonische Untersuchungen in der Schwarzenberger Augengneis-Kuppel (SW-Erzgebirge). 36, S.97-129. Mitt. Geol. Staatsinst. Hamburg.
  • Hösel, G. (1968): Die Skarnlager im Raum Schwarzenberg (Erzgebirge). Ber.dtsch.Ges.geol.Wiss., Reihe B, 13/4, S.469-77. Berlin.
  • Haake, R. (1970): Über die Skarnlager bei Schwarzenberg/Erzgeb. Fundgrube 7 (1/2), S.6, 11.
  • Martin, M. (1990): Zum Emplektit von Schwarzenberg. Fundgrube 26 (1), S.17,22.
  • Mädler, F. (1992): Das Bergbaurevier von Breitenbrunn und Antonsthal im oberen Erzgebirge, Lapis, Jg.17, Nr.10, S.13-24.
  • Marion Tichomirowa, Axel Gerdes, Manuel Lapp, Dietmar Leonhardt and Martin Whitehouse (2019): The Chemical Evolution from Older (323–318 Ma) towards Younger Highly Evolved Tin Granites (315–314 Ma)—Sources and Metal Enrichment in Variscan Granites of the W Erzgebirge (Central European Variscides, Germany). Minerals, Vol.9, Nr.12 Art.-Nr.769.
  • Lit.: thdun5

Einordnung