'._('einklappen').'
 

Steinbruch Klunst

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Sachsen / Görlitz, Landkreis / Ebersbach-Neugersdorf / Steinbruch Klunst

An­fahrts­be­sch­rei­bung

N von Ebersbach, ca. 11 km SW von Löbau.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

aktiver Steinbruch

Geo­lo­gie

Mikrogabbro, Granodiorit; es treten auch alkalische Gangbasalte und ultramafische Lamprophyre auf.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Betreten verboten!

GPS-Ko­or­di­na­ten

Steinbruch Klunst (N 51° 0' 55" E 14° 35' 28")



Steinbruch Klunst

WGS 84: 
Lat.: 51,01527778° N, 
Long: 14,59111111° E
WGS 84: 
Lat.: 51° 0' 55" N,
   Long: 14° 35' 28" E
Gauß-Krüger: 
R: 5471442,
 H: 5653419
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=3029
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (3 Bilder gesamt)

Steinbruch Klunst
Aufrufe (Bild: 1347725615): 1384
Steinbruch Klunst

Ebersbach, Oberlausitz, Sachsen. 9.2012.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2012-09-15
Steinbruch Klunst
Aufrufe (Bild: 1347725501): 1406
Steinbruch Klunst

Ebersbach, Oberlausitz, Sachsen. 9.2012.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2012-09-15
Steinbruch Klunst
Aufrufe (Bild: 1285518268): 1962
Steinbruch Klunst

Ebersbach, Oberlausitz, Sachsen, Deutschland. 2008.

Copyright: FRAPO
Beitrag: FRAPO 2010-09-26

Ausführliche Beschreibung

Steinbruch, benannt nach der Klunst, einem felsigen Bergstück, welches nach der Aufnahme des Betriebes um 1900 vollständig dem Abbau zum Opfer fiel. Abgebaut wurde zunächst ein Mikrogabbro ("Diabasspessartit"), momentan baut der Steinbruch im nördlichen Bereich im Granodiorit. Bekannt wurde der Steinbruch Klunst in der Hauptsache für einige alpinotype Minerale und recht große Kristalle verschiedener Zeolithe.

Mineralien (Anzahl: 50)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlBaCCaCeClCuFFeHKMgMnNaNiOPPbSSbSiSrTiZnZr
Aktinolithr
Lange, W; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Albitr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Allanit-(Ce)r
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Andraditr
Lange, W; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Ankeritr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):


(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Azuritr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Calcitr
Siemroth, J., Vollstädt, H., Weiß, S. (1991):

(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
BM
Cerussitr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Chabasit-Car
Lange, W.; tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
'Chabasit-Serie'r
Siemroth, J., Vollstädt, H., Weiß, S. (1991):

(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Chalkopyritr
Siemroth, J., Vollstädt, H., Weiß, S. (1991):

(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
BM
Chalkostibit ?i
schwarze flache nadlige Kristalle bis 0,5cm länge, auf und in Kupferkies eingewachsen mit Calzit auf Albit;
auf Klüften im Granodiorit, 2005
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
r
Sammlung Steinfried
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Covellinr
Lange, W; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Cupritr
Lange, W; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Epidotr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
BM
Galenitr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
BM
Hämatitr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Heulandit-Car
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
BM
'Heulandit-Serie'r
Siemroth, J., Vollstädt, H., Weiß, S. (1991):

(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
BM
Ilmenitr
Lange, W. (2012).
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Laumontitr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Magnesio-Hornblender
Lange, W. (2012).
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Magnetitr
Lange, W. (2012).
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Malachitr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Muskovitr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Pentlanditr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Phlogopitr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Prehnitr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Pyritr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
BM
Pyromorphitr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Pyrrhotinr
Siemroth, J., Vollstädt, H., Weiß, S. (1991):

(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Quarzr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Sphaleritr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Stilbit-Car
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
'Stilbit-Serie'r
Siemroth, J., Vollstädt, H., Weiß, S. (1991):

(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
BM
Talkr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Titanitr
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
'Turmalin-Supergruppe'r
Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004):
(Sachsen/Görlitz, Landkreis/Ebersbach-Neugersdorf/Steinbruch Klunst)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 16. Aug 2019 - 10:19:06

Mineralbilder (13 Bilder gesamt)

Tremolit, Epidot
Aufrufe (Bild: 1245308255): 5957
Tremolit, Epidot

Steinbruch Klunst, Ebersbach, Oberlausitz, Sachsen, Bild ca. 8x6cm

Sammlung: J.Hendrich
Copyright: doberstar
Beitrag: doberstar 2009-06-18
Mehr   MF 
Heulandit
Aufrufe (Bild: 1386763386): 963
Heulandit

Heulandit-Kristalle bis 4 mm Größe. Fundort: Steinbruch Klunst, Ebersbach, Oberlausitz, Sachsen, Deutschland.

Sammlung: raritätenjäger
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2013-12-11
Mehr   MF 
Pyrit, Quarz
Aufrufe (Bild: 1292962073): 1055
Pyrit, Quarz

Steinbruch Klunst, Ebersbach, Oberlausitz, Sachsen, Bild ca. 4 x 2,5 cm, Fund aus dem Jahr 2009

Sammlung: J.Hendrich
Copyright: doberstar
Beitrag: doberstar 2010-12-21
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 9)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 16. Aug 2019 - 10:19:06

Gesteinsbilder (2 Bilder gesamt)

Granodiorit
Aufrufe (Bild: 1347726015): 3127
Granodiorit

Stbr. Klunst/Ebersbach/Oberlausitz/Sachsen. BB:45cm.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2012-09-15
Mehr   GF 
Lamprophyrgang in Granodiorit
Aufrufe (Bild: 1347726382): 2591
Lamprophyrgang in Granodiorit

Stbr. Klunst/Ebersbach/Oberlausitz/Sachsen. B:ca.70cm.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2012-09-15
Mehr   GF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 16. Aug 2019 - 10:19:06

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Gocht, C. (1936): Die Klunst, ein Naturdenkmal der Heimat, in: Festschrift des Humboldtvereins zu Ebersbach zur Feier seines 75jährigen Bestehens, S.74-79.
  • Zwahr, H. & Lehmann, J. (1983). Über das Auftreten von Zeolithen im Diabasspessartit der Klunst bei Ebersbach / Sachsen. Fundgrube, Bd.1, S.11.
  • Siemroth, J., Vollstädt, H., Weiß, S. (1991): Mineralfundstellen Ostharz und Lausitz, Weise Verlag, München, 106-07.
  • Tietz, O. (2005): Geologie: Lamprophyrgang im Steinbruch Klunst/Ebersbach/Sa..- In: Tietz, O., W. Dunger (Hrsg.): Neues aus der Natur der Oberlausitz für 2004.- Ber. Naturforsch. Ges. Oberlausitz 13, 199-200.
  • Lange, W.; Tischendorf, G.; Krause, U. (2004): Minerale der Oberlausitz, Oettel Verlag, Görlitz-Zittau, 258 S.
  • Witzke, T.; Giesler, T. (2006): Neufunde und Neubestimmungen aus der Lausitz (Sachsen), T.1. AUFSCHLUSS, 2/2006, S.91-112.
  • Bartnik, D. (2007). Über das Vorkommen von Epidot in Sachsen. Min.-Welt, Jg.18, H.1, S.34-42.
  • Lange, W. (2012). Der Steinbruch "Klunst" in Ebersbach/ Sachsen. Aufschluss, Jg.63, Nr.2/3, S.73-84.

Quellenangabe:

Einordnung