'._('einklappen').'
 

Schwalbenberg

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Sachsen / Görlitz, Landkreis / Königshain / Schwalbenberg

An­fahrts­be­sch­rei­bung

100m WSW des Gutbruches,

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Steinbruch (aufgelassen).

Geo­lo­gie

Granit-Pegmatit.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=31705
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 12)

Gesteine (Anzahl: 2)

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 13. Jul 2019 - 15:52:55

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Witzke, T. & T. Giesler (1998). Erster Nachweis des seltenen Scandium-Silikates Bazzit, Br3Sc2(Si6=18), aus dem Königshainer Granit/ Lausitz.
  • Witzke, T. & T. Giesler (2001): Neufunde aus Sachsen (VII): Bazzit, Bertrandit, Euxenit-(Y), Powellit und andere aus dem Königshainer Granit in der Lausitz.- Lapis 26 (1), 43-48.
  • Witzke, T. & T. Giesler (2014). Beryllium-Mineralien aus dem Königshainer Granit. Min.-Welt, 25.Jg., H.2, S.96-103.

Einordnung