'._('einklappen').'
 

Grube König Salomon

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen / Mittelsachsen, Landkreis / Freiberg, Revier / Rechenberg-Bienenmühle / Clausnitz / Grube König Salomo

Fund­s­tel­len­typ

Bergwerk (aufgelassen/alt)

Geo­lo­gie

kb-Erzgänge. Kupfergrube.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Grube König Salomo



Grube König Salomo

WGS 84: 
Lat.: 50,74306022° N, 
Long: 13,49178999° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 44' 35,017" N,
   Long: 13° 29' 30,444" E
Gauß-Krüger: 
R: 4605400,
 H: 5624122
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=10151
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ König Salomo, Clausnitz, Rechenberg-Bienenmühle, Freiberg, Mittelsachsen, Sachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (2 Bilder gesamt)

Clausnitz, Sanierungsarbeiten bei König Salomo
Aufrufe (Bild: 1451034180): 434
Clausnitz, Sanierungsarbeiten bei König Salomo

Clausnitz, Sanierungsarbeiten bei König Salomo, 2003

Sammlung: Uwe E.
Copyright: Uwe E.
Beitrag: Uwe E 2015-12-25
Clausnitz, Sanierungsarbeiten bei König Salomo
Aufrufe (Bild: 1451034137): 401
Clausnitz, Sanierungsarbeiten bei König Salomo

Clausnitz, Sanierungsarbeiten bei König Salomo, 2014

Sammlung: Uwe E.
Copyright: Uwe E.
Beitrag: Uwe E 2015-12-25

Ausführliche Beschreibung

Die Grube König Salomon baute im Südrevier von Freiberg auf zwei kiesig-blendigen Erzängen (kb), die stark kupferführend waren (Freiberger Kupfergürtel).

Im Bereich der Grube gab es auch eine Wolframvererzung mit Wolframit und Stolzit sowie dem seltenen Cuprotungstit.

Eine Neubestimmung von Sachsen ist von hier der Kintoreit, der als braune bis grünliche Aggregate aus Rhomboedern bis etwa 0,01mm Größe analysiert wurde.

Mineralien (Anzahl: 29)

Mineralbilder (8 Bilder gesamt)

Malachit
Aufrufe (Bild: 1233639906): 1380
Malachit

Malachitkügelchen von ca. 1 mm, Material von Sanierungsarbeiten an der Grube König Salomo, 2003

Sammlung: Uwe E
Copyright: Uwe E
Beitrag: Uwe E 2009-02-03
Mehr   MF 
Pyromorphit
Aufrufe (Bild: 1233640309): 1377
Pyromorphit

Pyromorphit, BB ca. 15 mm, Halde der Sanierungsarbeiten an der Grube König Salomo (Clausnitz), 2003

Sammlung: Uwe E
Copyright: Uwe E
Beitrag: Uwe E 2009-02-03
Mehr   MF 
HEMIMORPHIT auf Quarz
Aufrufe (Bild: 1351699162): 1022
HEMIMORPHIT auf Quarz (SNr: 00793.)

Grube König Salomo bei Clausnitz im Erzgebirge, Sachsen, (D) BB.: ca. 16mm

Sammlung: Daniel Neumann
Copyright: Daniel Neumann
Beitrag: Neumann 2012-10-31
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Baumann, L., E. Kuschka, Th. Seifert: "Lagerstätten des Erzgebirges", Enke (Stuttgart), 2000.
  • Gröbner, J. und Kolitsch, U. (2006): Neufunde aus dem Erzgebirge (II). Altväter samt Eschig Grube. Min.-Welt, Jg.17, Nr.3.

Einordnung