'._('einklappen').'
 

Alte Augustus Erbstolln

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Sachsen / Mittelsachsen, Landkreis / Freiberg, Revier / Roßwein / Alte Augustus Erbstolln

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=18111
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Neben dem bekannten Fundort Schönborn-Dreiwerden gibt es auf der Grenze zwischen dem Granulitgebirge und dem zum Erzgebirge zählenden Freiberger Revier einige weitere Vorkommen. Zumeist handelt es sich um kleine Gruben, die auf im Granulit aufsetzenden fba-Gängen des Freiberger Typs bauten.

Dies waren in Roßwein selbst vom beginnenden 17. bis etwa Mitte des 19. Jahrhunderts folgende Gruben:

  • Augustus Erbstolln,
  • Berthold Erbstolln,
  • Beschert Glück Erbstolln,
  • Himmlische Posaune Fundgrube,
  • Hubertusburger Friede Erbstolln,
  • Johannes Erbstolln,
  • Kaiser Heinrich Erbstolln,
  • Kaiser Heinrich Fundgrube,
  • Nachtigall Fundgrube,
  • Obere Himmelfahrter Stollnrösche,
  • Neue Güte Gottes Erbstolln,
  • Neue Hilfe Gottes Erbstolln,
  • Neuer Segen Gottes Erbstolln,
  • Tiefer Erbstolln,
  • Tiefer Himmelfahrt Christi Erbstolln,
  • Vereinigte Gesellschaft Gott mit uns Erbstolln,
  • Weiße Taube Erbstolln

Danach bauten nurmehr folgende Werke ab:

  • Beihilfe Erbstolln,
  • Concordia Fundgrube,
  • Grubenfeld Weißes Roß und Weintraube Stolln,
  • Hermanns Hoffnung Fundgrube,
  • Roßweiner Fundgrube,
  • Schürffeld Johann Gottfried Jäckisch,
  • Schürffeld Kaufmann Richard Johrisch,
  • Schürffeld Klemens Koch,
  • Schürffeld M. S. Herrmann,
  • Weintraube Stolln vereinigt Feld.

Zudem waren im Wolfstal die „Franziskus Fundgrube“ und der „Wolfstal Erbstolln“ aktiv. Bei Gleisberg bestanden „Goldene Aue Erbstolln“, „Neuglück Stolln“, „Neu Glück Fundgrube“, „Sankt Elias Erbstolln“, bei Mahlitzsch der „Glückauf Erbstolln“ sowie in Seifertsdorf „Matthäus Fundgrube“, „Reicher Schatzkasten Gottes Erbstolln“.

Ein Beispiel sei der auf dem Augustus Flachen fördernde Alte Augustus Erbstolln am Hasensprung südwestlich von Rosswein herausgegriffen. Aufgeschlossen ist ein Baryt/Fluoritgang außerdem am Troischaufelsen westlich der Stadt.

Mineralien (Anzahl: 3)

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Fluorit
Aufrufe (Bild: 1267440514): 1014
Fluorit

Dunkelgelbe, angelöste Fluoritwürfel mit weißlichen Kanten neben etwas blassrosa Kammbaryt. Fundort der 95 mm breiten Stufe: Augustus Flacher, Alte Augustus Erbstolln am Hasensprung, Rosswein, Gran...

Sammlung: ex Andreas Gerstenberg (raritätenjäger)
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2010-03-01

Gesteine (Anzahl: 3)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Quellenangabe


Weblinks

Einordnung