https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen / Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=23016
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 309)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsBBaBeBiCCaCeClCoCrCuDyFFeHInKLaLiMgMnMoNNaNbNdNiOPPbSSbScSeSiSnSrTaThTiUVWYZnZr
Achat (Var.: Chalcedon)i
Die Achate von Freital und Umgebung im Döhlener Becken, stammen fast alle aus zugeführten Quarzporphyrgeröllen, die im Konglomerat der Bannewitz-Hainsberger Schichten eingebettet wurden.
Ursprünglich aus der Meißner Gegend, dem Dobritzer Quarzporphyr.
In der Regel sind die Achate nur 0,5cm bis 2cm groß.
Auch andere Mineralien sind in den Miarolen noch gefunden worden.
Es kommt Quarz, Bergkristall, Rauchquarz, Hämatit, Limonit, selten noch Baryt und Kupferkies vor.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital)

rote Achatbänder von 0,5cm stärke in Quarzgängen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)

Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
21 BM
Adular (Var.: Orthoklas)i
auf Scherklüften im Paragneis
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
r
Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Fund Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)
2 BM
Aikinitr
Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
3M
Akanthiti
2mm große Nadeln auf einer Kruste von gediegen Silber, sekundär gewachsen; von der Edlen Krone im derben Gangquarz-2002 gefunden
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
r
Eigenfund
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
4M
'Albit-Anorthit-Serie'r
FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
6M
Amethyst (Var.: Quarz)i
Kristalle bis 1cm in Gängen und auf Klüften.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Selten im Grundschotter der Niederschönaer Schichten
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
r
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)

Samlg.Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)
17 BM
Analcimr
Wismutstollen 2008,Kluft im Porphyrit kurz hinter dem Verladebahnhof, Neufund für das Döhlener Becken;
Untersucht an den Senckenberg Naturhist.Sammlungen Dresden
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital)
2 BM
Anatasi
aune und schwarze Kristalle bis 1 mm auf Scherklüften im Paragneis
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Dipyramiden, auch stumpfe Dipyramiden von grünblau, blau, schwarz, meistens unter 1mm, einmalig auch bis 3mm;
Vorkommen auf Störungen oder in kleinen Querrissen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Kristalle bis 0,5 mm auf Gneis
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)

winzige Anataskristalle im Zonaraufbau der Quarze eingewachsen,bei der Entstehung der Quarze, wurde auf einer jüngerern Gerneration auf der Kristalloberfläche auch Anatas mit abgeschieden.
Solche Bildungen kennt man auch von Alpinen Quarzen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)
r
Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
7 BM
Anglesitr
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)
6M
Ankeritr
Dolomit wurde als Ankerit mit Röntgenanalyse bestimmt am Institut Senkenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden; Das Farbspektrum des Ankerits geht von weiß, rosa sowie helle bis dunkle Brauntöne
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)
7 BM
Antleritr
Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
2M
'Apatit-Gruppe'i
Apatit kommt als Pseudomorphose nach Pyromorphit vor.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
r
am Fundort scheint nur Fluorapatit vorzukommen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrübner Stolln)

Eigenfund 1999, CRYSTALLOGIC (kurzprismatische, trüb-hellgelblich-grau, bis ca. 2mm, auf Quarz)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)
5 BM
Aragoniti
als 3mm weißes nadliges Kristallaggregat auf Calzit, vom Gleisbau Bahnhof Edle Krone
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)

Aragonitkrusten auf Klüften im Gneis im Umfeld der Wendisch-Karsdorfer Verwerfung
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Eine seltene Bildung in manchen Amethystquarzstücken betrifft den sogenannten ´Skolezitachat´. Dabei handelt es sich um weiße Pseudomorphosen nach strahligen xx im Quarz. Vielfach konnten diese Phasen als Pseudomorphosen nach Aragonit erkannt werden, doch ist das am Fundort Schlottwitz eher schwierig, da die Pseudomorphosen keine guten Querschnitte erkennen lassen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Farbe weiß-gelblich.Vorkommende Kristallform orthorhombisch-dipyramidal. Sehr leicht mit Calcit verwechselbar.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)
r
Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,27753.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Bahretal/Nentmannsdorf/Steinbruch)

Smlg. Vandendrieschen

Analyse erfolgte in Abgrenzung zu Calcit anhand visueller Untersuchung des Kristallsystems und der Reaktionszeit und Schäumverhalten in Salz/Zitronensäure (25%) zwischen gleichwertiger Calcitprobe und Aragonitprobe.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
14 BM
Arsenopyriti
als kleine silberne Einsprenglinge im Gneis, manchmal freistehende orthorhombische xx. Für diese Lokalität recht gut ausgebildet.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

Kristalle bis 1cm im Gestein eingewachsen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Eigenfund 1998, CRYSTALLOGIC (xx bis ca. 4 mm, neben Quarz, Hämatit, Fluorit, Skorodit, u.a.)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Oelsener Höhe)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,52069.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

Samlg.Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Slg.Doc Diether
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Perlschacht)
18 BM
Autuniti
Blättrige Kristalle bis 1cm zusammen mit Nakrit/Dickit? auf Quarzkristallen aufgewachsen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
pers. Mitt. von Christian Heine, Freiberg
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hartmannsdorf-Reichenau)

Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
4M
Azuriti
Als Anflug auf Kohlenflözen in der Kohlsdorf-Pesterwitzer Nebenmulde aus Umlagerungen gelöster Metalle aus dem Grundgebirge und dem Porphyrit und Ausfällung in den angewitterten Kohleschichten.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Eigenfund 1998-2006, CRYSTALLOGIC (1. nierig-warzig-kugelige Krusten, 2. blättrig-tafelige in rosettenartigen Aggregaten bis um 2 mm)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

FRENZEL(1874), Erstbeschreibung durch ZSCHAU (1866)

(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,52069.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
10 BM
Baryti
Baryt ist ein recht verbreiteter Begleiter der Achatgänge und lässt sich in derben weißen bis fleischfarbenen Brocken noch gelegentlich in der Müglitz finden. Gut ausgebildete xx (Meißelspat), bläulich gefärbt, z.T. als Kappen auf fleischfarbenem Baryt mit der Bezeichnung ´Oberschlottwitz´ kommen aber aus der Hohe Birke Fundgrube bei Glashütte.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Burgwartsberg
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

Fund auf den Althalden des Königin Carolaschachtes;rosa Baryt derb auf Brandschiefer; farblose Kritalle auf Kohle 3mm
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)

Überwiegend auf Kluftflächen derb weiß bis rötlich. Seltener stengelig, tafelig in winzigen Störungen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)
r
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)

Eigenfund -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

Eigenfunde
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Liebstadt/Berthelsdorf)

Einmalig,Kluft im Chloritgneis, auf Quarzrasen mit Klinochlor,Ankerit, farblose Baryttafeln bis 1mm Größe mit braunrotem Sphalerit, Eigenfund 1998 Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,52069.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,53716.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hartmannsdorf-Reichenau/Steinbruch am Röthenbacher Berg)

Neubewertung von Spat und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen; Steckbriefkatalog; Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Freiberg 2008
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Reichstädt/Baryt-Vorkommen)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Schweinsdorf)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Smlg. vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
40 BM
Berthieriti
Berthierit wurde in einem Gang, als 5cm starkes Derberz beim Bau des Trinkwasserstollens von der Talsperre Klingenberg nach Tharandt gefunden.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
r
Sammlg.Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
1M
Beryllr
Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)
3M
Betpakdalit-CaCar
Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
2 BM
Bismuthinitr
Eigenfund 1999, CRYSTALLOGIC (nadelige Büschel bis ca. 5mm in Quarz)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
5 BM
Blöditi
grüne Krusten auf Schiefer, von den Althalden
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
3M
Borniti
In Kohlen der Nebenmulde, die durch Chalkopyrit unter Bildung von Covellin verdrängt wird.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Nachweis durch LEUTWEIN & RÖSLER (1956) erzmikroskopisch; THALHEIM et al. (1991), S.22
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
11 BM
Bournonitr
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)
2M
Brochantiti
Sekundärmineral aus der Umwandlung des Chalkopyrit
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
THALHEIM et al. (1991), S.21
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
7 BM
Calciti
auf Klüften im Gneis und Diabas
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Ausbildung als Fasercalzit im Kalkstein, seltener sind Calzitkristalle auf Klüften
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Niederhäslich)

derbkristallin bis blättrige Aggregate.
Schwer von Aragonit zu unterscheiden.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Fund auf den Althalden des Königin Carolasschachtes; Calzit Kritalle bis 1cm Größe aus der historischen Kristallkluft von 1890 im Phyllit;
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)

in tektonischen Störungen im Porphyr als nierige oder grobkristalline Füllung.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)
r
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)

Eigenfund,
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,27753.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Bahretal/Nentmannsdorf/Steinbruch)

Saml.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Schweinsdorf)

Sammlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Hartha)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)
33 BM
Carnotiti
Carnotit vom Schacht 388 und Schacht 390/Königstein:
pulverige Massen oder Körnchen von intensiv gelber Farbe. Auf Klüften und im kreidezeitlichen Sandstein am Königstein.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Uran-Grube 388 Königstein)
1M
Cerussitr
Samlg. Steinfird
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)
7M
Chalcedon (Var.: Quarz, Mogánit)i
Fund auf den Althalden des Königin Carolaschachtes; bis 1cm starker
blassblauer Chalzedon auf Calzit oder Phyllit, aus der hist.Calzitkluft von 1890 im Phyllit
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
r
Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital)

Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
10 BM
Chalkanthitr
Eigenfund 1997/98, CRYSTALLOGIC (hellblaue, teils mit leicht ins grünliche) Krusten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
5M
Chalkopyriti
Auftreten von feinkristallinem Kupferkies
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

mit Malachit in Calzit eingewachsen vom Diabassteinbruch in Tharandt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
r
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Eigenfund
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC (xx bis ca. 5 mm, auf Ankerit / Siderit, mit Calcit)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund CRYSTALLOGIC (allgemein häufig in derben Butzen, etc. teilweise dicht verwachsen mit Chalkosin, Bornit (?), u. Famatinit (?) )
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)

Samlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Schweinsdorf)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Sammlungsbeleg raritätenjäger
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Uran-Grube 388 Königstein)

Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

THALHEIM et al. (1991)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
31 BM
Chalkosini
Untertage zwischen dem 8. und 9. Lichtloch in Hornfels eingesprengte Kupfererzpartien, die hauptsächlich aus Chalkosin neben Pyrit und Hämatit bestehen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Eigenfund 1998, CRYSTALLOGIC (derb, meist dicht verwachsen mit Chalkopyrit, etc.)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

THALHEIM et al. (1991); SCHAUER (2000)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
7 BM
Chloanthit (Var.: Nickelskutterudit)r
xx, oo - in Hexaedern und Hex.-Kombinationen, Parag. siehe unter -ged.Wismut. (Eigenfund zw.98-02) von -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
1 BM
'Chlorit-Gruppe'r
FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)
8M
Chrysokolli

Als Anflug auf Kohlenflözen in der Kohlsdorf-Pesterwitzer Nebenmulde aus Umlagerungen gelöster Metalle aus dem Grundgebirge und dem Porphyrit und Ausfällung in den angewitterten Kohleschichten.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)



Als Anflug auf Kohlenflözen in der Kohlsdorf-Pesterwitzer Nebenmulde aus Umlagerungen gelöster Metalle aus dem Grundgebirge und dem Porphyrit und Ausfällung in den angewitterten Kohleschichten.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
FRENZEL(1874), Erstbeschreibung durch ZSCHAU(1866)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

FRENZEL(1874), Erstbeschreibung durch ZSCHAU(1866)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
7M
Chrysotili
Chrysotil fasrig bis 2 cm im Phyllit eingewachsen, von den Althalden des Königin Carolaschachtes
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
r
Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
4 BM
Coquimbitr
Witzke, T. (2012): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Pyracmonit, Philipsbornit, Mottramit, Mansfieldit, Hydrocerussit und weitere, in: AUFSCHLUSS 5/2012, S.295-300.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
1M
Covellinr
Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

samlg.steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)
7M
Djurleitr
Slg. thdun5 XRD analysiert
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
2M
Dolomiti
gelblich-bäunliche rhomboedrische Kristalle bis nierige Aggregate
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)
r
Samlg.Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Schweinsdorf)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)
13 BM
Eisenr
Bei einer Exkursion aufgelesen, Furrasa
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
2 BM
Eisenkiesel (Var.: Quarz)i
Kristalle bis 1cm in Gängen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Samlg. Steinfried visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
1M
Epidoti
In Kontaktgesteinen fasrige bis derbe Epidotpartien.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Samlung Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Hartha)

THALHEIM et al. (1991)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
4 BM
Famatinitr
Eigenfund 1998, CRYSTALLOGIC (derbe Partien mit Chalkopyrit, Chalkosin, etc.)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
2M
Ferberitr
Eigenfund, CRYSTALLOGIC (rel. häufig als plattige xx in Quarz, seltener in scharfkantigen, Messerklingen-ähnlichen xx bis ca. 4mm in lehmartiger Matrix)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
2 BM
Fluorapatitr
Eigenfund 1999, CRYSTALLOGIC (siehe unter Apatit-Gr.)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
3 BM
Fluoriti
allgemein sehr häufig, meist lila Hexaeder bis um 1cm, oft zonar gefärbt, teilweise mit Phantombildung und diversen Inklusen, selten in weißgrauen Oktaedern bis um 5mm
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

Fluorit bildet nicht allzu selten Füllungen flacher Klüfte im Porphyr aus. Beim Aufspalten solcher Porphyrstücke erscheint der Fluorit dann als grauer bis hellvioletter Harnisch. Weitaus seltener sind frei gewachsene Würfelchen, welche bis zu 8 mm Kantenlänge erreichen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

in Miarolen im Ryolith,auf den Erzgängen des Altbergbaus
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Vereinzelt Flouritkristalle 4mm in Verbindung mit Arsenkies und Tennantit. Auch auch Klüften als tiefviolette Kristallpakete rundlicher Würfel bis 1cm.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Eigenfund
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)

Eigenfund von CRYSTALLOGIC

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,27753.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Bahretal/Nentmannsdorf/Steinbruch)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,52069.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Neubewertung von Spat und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen; Steckbriefkatalog; Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Freiberg 2008
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Reichstädt/Baryt-Vorkommen)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Zwiesler Tiefer Erbstolln)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Eule, Revier)

Steinfried. ,visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

xx - v.a. Hexaeder, z.T. mit div. Inclusen ( Pyrit, Markasit, Cu-kies, Hämatit,...), insgesamt recht häufig in den div. Gängen des Bruchs.
(Eigenfunde zw. 97-02) von -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
30 BM
Freitalit (TL)r
Witzke, T., Schreyer, M., Csuk, R., and Pöllmann, H.: Freitalite, IMA 2019-116, in: CNMNC Newsletter 54, Eur. J. Mineral., 32, https://doi.org/10.5194/ejm-32-275-2020, 2020.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
1 BM
Galenitr
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC (xx bis ca. 2 mm, auf Ankerit, Dolomit)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Samlg.Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

samlg.steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)
26 BM
Gipsi
kommt an manchen Stellen als flachtafeliger Überzug über Malachit vor.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

Kristalle bis 1 mm von der Abflussrösche der ´Fahlen Laus´ in Edle Krone
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
r
Samlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
15 BM
Goethiti
als kleine braune Nadeln und Büschel in Kalzit
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)
r
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)

Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Fund Uwe E
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)
14M
Goyazitr
Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
2 BM
Greifensteinitr
Witzke
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
2M
Hämatiti
Bräunlicher Belag. In Hämatit (Martit) umgewandelter Magnetit.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

In strahlig-blättrigen Aggregaten bis 3cm im Gestein einewachsen teilweise bunt Angelaufen auch als Glaskopf. Blättrige bis dicktaflige Kristalle von 3mm auf Klüften.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

kleine rote und schwarze Aggregate in Kalzit
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)
r
(Roter Glaskopf) Eigenfund -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

Bild Nr. 1358761298
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Zwitterstock)

Eigenfund CRYSTALLOGIC ( allgemein häufig, seltener in tafelig-blättrigen xx-Aggregaten im mm-Bereich)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfunde
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Liebstadt/Berthelsdorf)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

THALHEIM et al. (1991)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
29 BM
Harmotomr
Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC (ca. 1mm kleiner, gelblicher, X-förmiger Penetrationszwilling zweier säuliger Penetrationszwillinge nach (011) auf Pyrit / Markasit )
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)
2M
Hercynitr
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
1M
Hornblende (Var.: Ferro-Hornblende, Magnesio-Hornblende)i
Der Porphyrit führt Hornblende von bis 3 mm langen Nadeln.

Die Hornblenden des Porphyrs sind stellenweise durchautohydrothermale Prozesse in die Tonminerale Nontronitoder „Steinmark“ umgewandelt.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,27753.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Bahretal/Nentmannsdorf/Steinbruch)

THALHEIM et al. (1991)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
5 BM
Hübneritr
Eigenfund, CRYSTALLOGIC (rel. häufig als plattige xx in Quarz, seltener in scharfkantigen, Messerklingen-ähnlichen xx bis ca. 4mm in lehmartiger Matrix)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
4 BM
Hyalit (Var.: Opal)1M
Hydroxylapatitr
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
1M
Ilmenitr
THALHEIM et al. (1991)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
4M
Jaspis (Var.: Chalcedon)r
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)
9 BM
Kaersutitr
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
1M
Kassiteriti
Kassiterit findet sich recht selten in winzigsten, aber hochglänzenden schwarzen xx in einigen Bereichen des Nebengesteins der Achatgänge, z.B. in der Umgebung des schon lange bekannten Achatganges über der Gleisanlage.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Kristalle bis 3mm im Quarz. Derb bis 2cm eingewachsen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Eigenfund CRYSTALLOGIC (ähnlich wie Hämatit im Allgemeine häufig, aber nur als rel. unscheinbare, eher körnig-derbe Einsprenglinge, gut ausgebildete xx sind selten und i.d.R. kaum größer, als 1-2 mm)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

Samlung.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
19 BM
Klinochlorr
Eigenfund Steinfried, Aggregate bis 0,5 mm mit Baryt,Sphalerit und Quarz
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Fund Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)
4M
Kolbeckit (TL)r
F. Edelmann (1926): Kolbeckit, ein neues sächsisches Mineral.- Jahrbuch für das Berg- und Hüttenwesen in Sachsen 100, 73-74
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
2 BM
Kupferi
als Chalkosin-Chalkopyrit Vererzung 25 m südwestlich des 9. Lichtloches des Elbstollns (bei 5412 m ab Mundloch) im Hornfels des Grundgebirges.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
LINDIG (1831), SCHAUER (2000); siehe Info.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
5 BM
'Limonit'i
Auch als Pseudomorphosen nach Pyritwürfelchen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Smlg. Vandendrieschen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
12 BM
Magnetiti
in Hämatit (Martit) umgewandelter Magnetit
(LINDIG1831, FREIESLEBEN1848)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

THALHEIM et al. (1991)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
8 BM
Malachiti
auf Chalkopyrit in Calzit aus dem Diabas von Tharandt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Sekundärmineral aus der Umwandlung des Pyrits
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

xx - feinnadelige Büschel bis ca. 7mm, mit Limonit auf Baryt, bisher nur von der ehemals untersten Sohle (Eigenfund ´98/99) von -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
r


(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)

Eigenfund CRYSTALLOGIC (hauptsächlich pulverig-derbe Krusten, seltener in xx um 1-2 mm)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,52069.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Samlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Sammlungsbeleg raritätenjäger
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Uran-Grube 388 Königstein)

SCHULZE (1759), TAUBER (1799), RAMMELSBERG (1838), GEINITZ (1856), GROTH (1867), HAUSSE (1892), FRENZEL (1874)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

Steinfried , visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
21 BM
Markasitr
Sammlungsbeleg raritätenjäger
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Uran-Grube 388 Königstein)

xxM. - vor allem als "Speerkies" auf und in Fluorit xx (Eigenfund zw.98-02) von -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
8 BM
Metatorbernitr
untersuchter Sammlungsbeleg Hrouda
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Uran-Grube 388 Königstein)
3 BM
Molybdänitr
Bild: 1351714867
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Zwitterstock)

Eigenfund CRYSTALLOGIC (allgemein sehr häufig in typ. schuppig-blättrigen Aggregaten in Quarz)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
10 BM
Muskovitr
Eigenfund CRYSTALLOGIC ( nicht analysierter, bräunlicher "Rhomben-Glimmer" bis ca. 7mm)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
7 BM
Nakritr
Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
3M
Nickelinr
oo - Parag. siehe unter - ged.Wismut; (Eigenfund zwischen 98-02) von -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
1 BM
Orthoklasr
https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,52069.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)
6 BM
Parasymplesitr
Börsenkauf 2013
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)
1M
Pargasitr
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
1M
Picotit (Var.: Spinell)r
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
1M
Prehnitr
https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,27753.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Bahretal/Nentmannsdorf/Steinbruch)
1 BM
Proustitr
Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)
3M
Pyracmonitr
Witzke, T. (2012): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Pyracmonit, Philipsbornit, Mottramit, Mansfieldit, Hydrocerussit und weitere, in: AUFSCHLUSS 5/2012, S.295-300.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
1 BM
Pyriti
auf Klüften im Paragneis;
aus dem ehem. Kalkbergwerk Tharandt Kristalle bis 0,5 cm;
aus den Erzgängen des Altbergbaus
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

in Form kleiner Einsprenglinge
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

winzige Kristalle in der Brekzie eingewachsen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Tiefer Grund/Tiefer Johannisstollen (Teufelsstollen))

Würfel 0,5cm in weißem Tonstein von der Brandhalde des Carolaschachtes;
mm große Kritalle in Calzit von den Althalden des Königin Carolaschachtes
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)

Zwischen dem 8. und 9.Lichtloch in Hornfels als eingesprengte Kupfererzpartien.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC (1. Hex.-Aggregate bis ca. 4 cm, 2. Pentagondodekaeder bis ca. 4 mm, 3. Oktaeder, Oktaederstümpfe und Kubooktaeder bis ca.3 mm)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Samlg.Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

THALHEIM et al. (1991)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

xxM. - Hexaeder, Kubooktaeder, Oktaeder. auf- und in Fluorit- und Calcit xx
(Eigenfunde zw. 98-02) von -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
32 BM
Pyromorphitr
Samlg. Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)
3M
Pyrrhotini
2 mm große Kristalle in Calzit von Halden des Eisenbahntunnels Edle Krone, und Richtschacht Edle Krone
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
r
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
7M
Quarzi
als Hochtemperaturquarze im Sandstein;auf Klüften im Phyllit und im Gneis; in Miarolen im Ryolith
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

häüfig eingewachsene, mehrere cm lange Quarzkristalle mit leichtem Hämatitüberzug, große freie Kristalle eher selten
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

klar bis opak. Kristallin als kleine Spitzen, teils mit Hämatit überzogen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

kleine Quarzkristalle in Drusen aus Quarzklüften im Phyllit, von den Althalden des Königin Carolaschachtes
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)

Kristalle treten in millimeter großen Hohlräumen auf und sind meist selber nicht größer als 1 mm.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

treten als Kristallrasenfläche bis 1mm Größe in Zwischenräumen des Porphyrs auf.
Seltener als klare Einzelkristalle.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)
r
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)

Eigenfund
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Eigenfund -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC (u.a. plattig verzerrte, meist milchig-trübe xx bis ca. 4-5 cm, teils klar, teils schwach lila)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund CRYSTALLOGIC (Milch- und Rauchquarz xx bis um 2cm, sowie trüb-grauweise, bipyramidale xx bis ca. 4 - Hochquarz ?)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

Eigenfunde
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Liebstadt/Berthelsdorf)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,27753.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Bahretal/Nentmannsdorf/Steinbruch)

Neubewertung von Spat und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen; Steckbriefkatalog; Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Freiberg 2008
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Reichstädt/Baryt-Vorkommen)

Samlg. Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

Samlg.Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)
52 BM
Rabbittitr
Witzke, T. (2021). Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metaschoepit, Ondrusit, Plumboagardit, Stilpnomelan, Rabbittit, Cadwaladerit, Novograblenovit und weitere. Aufschluss, Jg.72, H.4, S.212-23.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)
1M
Rauchquarz (Var.: Quarz)i
Kristalle bis 1cm auf Klüften.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Smlg. vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Steinfried visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
6 BM
Rhodochrositi
In kräftig blutroten bis rotbraunen, glasglänzenden, durchsch.-uds.,
mehr oder weniger stark verzerrten, parkettierten / bzw. polysynthet.,
rhomboedrischen xxM.(bis 3mm )
Aufgewachsen, zusammen mit klaren, weißen bis hellgelben, Fluorit xxM.
(Hexaeder), aus einem kleinen Calcit-gang auf der 2.Sohle, von 2002.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
r
Da nicht analysiert, mglw. auch Mischkristallbildung - Rhodochrosit+Siderit / o.ä.
xxM. - in -frisch:blutroten, glasglänzenden, stark polysynthetischen-, Rhomben-aggregaten
neben Fluorit xx und Calcit xx (Eigenfund zw. 98-02) von -M-

(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)

Samlg.Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)
2M
Rutilr
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
5M
Sabieitr
Witzke, T. (2012): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Pyracmonit, Philipsbornit, Mottramit, Mansfieldit, Hydrocerussit und weitere, in: AUFSCHLUSS 5/2012, S.295-300.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
1M
Scheelitr
Eigenfund CRYSTALLOGIC (hellgelblich-beige-bräunliche, bipyramidale xx um 1mm)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
4 BM
Schörli
is 3cm im Gneis eingewachsen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

in der Brekzie eingewachsen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Tiefer Grund/Tiefer Johannisstollen (Teufelsstollen))
r
Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Oelsener Höhe)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
6 BM
Schröckingeritr
Witzke, T. (2021). Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metaschoepit, Ondrusit, Plumboagardit, Stilpnomelan, Rabbittit, Cadwaladerit, Novograblenovit und weitere. Aufschluss, Jg.72, H.4, S.212-23.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)
1 BM
Schwefelr
Desor, J., Stolze, S., Stark, M., Ciriotti, M.E., Brizio, P., Marengo, A., Bittarello, E. (2019): Tavagnascoite - Secondo e terzo ritrovamento al mondo alle miniere di Bastnäs e Sadisdorf: caratterizzazioni EDS e microRaman. Micro, 17, 81-87.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
4 BM
Sideriti
häufig krustig derbe Beläge. Selten als winzige xx.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Kritalle 1mm auf Klüften im Paragneis
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
r
Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)
12 BM
Skoroditi
als grünliche Krusten auf verwittertem Arsenkies.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Eigenfund CRYSTALLOGIC (grünlich-bräunliche Krusten auf / mit reichlich Arsenopyrit, u.a.)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
5M
Sphaleriti
brauner derber Sphalerit in Calcit von der Brandhalde; gelblichgraue Kristalle 3mm in Calcit von den Althalden des Köngin Carolaschachtes
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)

Kristalle 0,5mm, Farbe: rotorange in der Breckzie
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Tiefer Grund/Tiefer Johannisstollen (Teufelsstollen))
r
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC (schwarze xx um 1mm, auf und in Calcit- xx)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Samlg. Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

samlg. steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)
26 BM
Stolzit (TL)r
Eigenfund Steinfried (bräunlichgelbe spitzpyramidale Kristalle 0,5mm; neben blättrigen Wolframit/Hübnerit)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
4 BM
Tavagnascoitr
Desor, J., Stolze, S., Stark, M., Ciriotti, M.E., Brizio, P., Marengo, A., Bittarello, E. (2019): Tavagnascoite - Secondo e terzo ritrovamento al mondo alle miniere di Bastnäs e Sadisdorf: caratterizzazioni EDS e microRaman. Micro, 17, 81-87.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
2 BM
'Tennantit-Serie'i
Kristalle von 0,5mm in Krusten auf Fluorit mit Arsenkies.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Samlg.Steinfied, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
6M
'Tetraedrit-Gruppe'r
Eigenfund 2006, CRYSTALLOGIC (1-2mm kleine, eher unvollkommen ausgebildete Tetraeder und derb)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
2M
'Tetraedrit-Serie'r
Samlg.Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)
7 BM
Titanomagnetit (Var.: Magnetit)r
FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)
1M
Topasr
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
8 BM
Torberniti
Kristalle dünntaflig bis 3mm in Quarzdrusen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Eigenfund CRYSTALLOGIC (nicht analysierte, blassgrünliche, schuppig-blättrig-tafelige Aggregate bis um ca. 3mm)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

Samlg.Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
8 BM
Wismutr
ooM. - eingesprengt, z.t. Spalt-rhomboeder, in kleiner Co-Ni-Vererzung ( Ni-Skutterudit, Nickelin ), neben Chalkopyrit, Pyrit und Markasit, in Baryt+Fluorit+Calzit-Gang.
(Eigenfund zwischen 98-02) von -M-

(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg)
6 BM
'Wolframit'r
Eigenfund, CRYSTALLOGIC (rel. häufig als plattige xx in Quarz, seltener in scharfkantigen, Messerklingen-ähnlichen xx bis ca. 4mm in lehmartiger Matrix)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg)
6 BM
Zeuneritr
Slg. Jakob Sokatsch.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Uran-Grube 388 Königstein)
4 BM
'Zinnwaldit' (TL)r
Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)
4 BM
Znucalitr
Witzke, T. (1996). Znucalit, Zn12(UO2)Ca(CO3)3(OH)22 · 4 H2O, von Bärenhecke bei Glashütte/Sachsen. Aufschluss, Jg.47, Nr.2, S.74-76.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)
1 BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 08. Aug 2022 - 15:46:01

Mineralbilder (2 Bilder gesamt)

Arsenopyrit
Aufrufe (File:
1338429595
): 5922
Arsenopyrit
(1999), Osterzgebirge, Sachsen, Bildbreite: 6 mm
Copyright: CRYSTALLOGIC; Beitrag: CRYSTALLOGIC
Sammlung: CRYSTALLOGIC
Fundort: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis
Mineral: Arsenopyrit
Lexikon: Zwillinge
Bild: 1338429595
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Arsenopyrit

(1999), Osterzgebirge, Sachsen, Bildbreite: 6 mm

Sammlung: CRYSTALLOGIC
Copyright: CRYSTALLOGIC
Beitrag: CRYSTALLOGIC 2012-05-31
Mehr   MLF 
(wohl kein) Moldavit ?
Aufrufe (File:
1375416351
): 5182
(wohl kein) Moldavit ?
(wohl kein) Lausitzer Moldavit; FO: nahe Dresden; 10,1 gr. schwer; 1,1 x 2,1 x 3,3 cm groß; flaschengrün
Copyright: Lylsony; Beitrag: Lylsony
Sammlung: Lylsony
Fundort: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis
Mineral: unbestimmt
Bild: 1375416351
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
(wohl kein) Moldavit ?  D

(wohl kein) Lausitzer Moldavit; FO: nahe Dresden; 10,1 gr. schwer; 1,1 x 2,1 x 3,3 cm groß; flaschengrün

Sammlung: Lylsony
Copyright: Lylsony
Beitrag: Lylsony 2013-08-02
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 72)

Basalt (TL)r
Exkurionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
8 BG
Biotitgneisr
Neubewertung von Spat und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen; Steckbriefkatalog; Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Freiberg 2008
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Reichstädt/Baryt-Vorkommen)
15G
Bituminöse Kohlei
Vorkommen Schurf I, II und III
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Schurfstolln II südlich des Wiesen Schachtes bei Pesterwitz (GÜRTLER2000b: 56)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
1 BG
Chloritgneisr
Alexowsky et al. (2005): Geologische Karte des Freistaates Sachsen 1:25000. Erläuterungen zu Blatt 4947 Wilsdruff. - Sächs. Landesamt für Umwelt und Geologie, Abteilung Geologie, 3. Aufl.; 154 S., Freiberg. S. 15.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)
1 BG
Diabasr
Exkurionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
3G
Dolomitmarmorr
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 191
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)
1G
Eisenreiche sedimentäre Gesteiner
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)
5G
Glimmerschieferr
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 191
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)
2 BG
Gneisr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
16 BG
Granitporphyrr
Neubewertung von Spat und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen; Steckbriefkatalog; Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Freiberg 2008
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Reichstädt/Baryt-Vorkommen)
10 BG
Hornblendit (s.s.)i
Die Hornblenden des Porphyrits sind stellenweise durchautohydrothermale Prozesse in die Tonminerale Nontronitoder „Steinmark“ umgewandelt (THALHEIMet al. 1991).
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
THALHEIMet al. 1991
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
1G
Konglomeratr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
7G
Lateritr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
1G
Marmorr
Alexowsky et al. (2005): Geologische Karte des Freistaates Sachsen 1:25000. Erläuterungen zu Blatt 4947 Wilsdruff. - Sächs. Landesamt für Umwelt und Geologie, Abteilung Geologie, 3. Aufl.; 154 S., Freiberg. S. 16.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 191
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)
3 BG
Pechsteini
glasige, schwarze vergleichbare Obsidian-ähnliche Gesteinsmasse mit aufgenommenen Fremdmaterial als Rekristallisation von charakteristischen eingeschlossenen rotbraunen Kugeln.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Spechtshausen)

seltene Varität des Kugelpechsteins bei Spechtshausen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
r
Exkurionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Smlg. vandendrieschen
*Zur Erhaltung des geologischen Dokumentationswertes.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Spechtshausen)
2 BG
Phyllitr
Alexowsky et al. (2005): Geologische Karte des Freistaates Sachsen 1:25000. Erläuterungen zu Blatt 4947 Wilsdruff. - Sächs. Landesamt für Umwelt und Geologie, Abteilung Geologie, 3. Aufl.; 154 S., Freiberg. S. 16.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 191
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Exkurionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
6 BG
Porphyri
Augitporphyr
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

quarzführende und quarzarme Porphyre
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

Vulkangestein Porphyr von Potschappel
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Hauptverbreitungsgebiet im NW-Teil des Beckens. (GÜRTLER2000b: 24)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

THALHEIMet al. (1991: 21) erwähnen im Porphyr am Ternickel Brochantit und Malachit, teilweise in Verbindung mit Limonit. Beide Minerale treten als Kluftfüllungen auf.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
10 BG
Quarzporphyrr
Exkursionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
8 BG
Rhyolithr
Exkurionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Neubewertung von Spat und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen; Steckbriefkatalog; Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Freiberg 2008
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Reichstädt/Baryt-Vorkommen)
12 BG
Sandsteinr
der Oberhäslicher Schichten des unteren Obercenomans
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Oberhäslich)

Exkurionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
15 BG
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 08. Aug 2022 - 15:46:00

Fossilien (Anzahl: 113)

Ammonoïdear
OT Welschhufe.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)
3F
Angiospermaer
Smlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
1 BF
Annularia sphenophylloides ?r
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
1F
Annularia spinulosai
Pflanzenfossil. Erstfund Graf K.Sternberg, 1821
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Klaus Thalheim (2002).
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
3 BF
Autunia confertai
Pflanzenfossil. Döhlen-Formation.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
STERZEL(1881, 1893)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1F
Belemnitidar
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)
1F
Bivalviai
Wirbellose
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
erster Fossilnachweis aus dem Döhlener Becken 1777 von SCHULZ pupliziert.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
10F
Botryopteris burkensisr
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
2F
Brachiopodar
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
4 BF
Calamites (Calamitina) crassicaulisi
als Sporen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
(RENAULT) KIDSTON& JONGMANS
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1F
Calamites gigasi
Sukkulente. Hydrophile bis hygrophile dichte reine Calamites gigas Bestände im Uferbereich fluviatiler Überschwemmungsebenen und lakustrischer Areale.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
REICHEL (1970)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1F
Calamites multiramisi
Kleiner Baum mit wedelfömigen, mehrfach verzweigten Ästen. Nur im Döhlener Becken bekannte Strukturerhaltung. Döhlen-Formation. Lokale schwarzgraue kohlige Pelite im Liegenden des 1. und 4. Flözes mit allochthonen „compressions“
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
WEISS, Cotta
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1F
Calliderma lindneri (TL)r
Geologica Saxonica, Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2; Band 62; Birgit Niebuhr& Marcus Wilmsen; Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung 2016
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Schandau)
1F
Calliderma ottoi (TL)r
Geologica Saxonica, Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2; Band 62; Birgit Niebuhr& Marcus Wilmsen; Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung 2016
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Oberhäslich)
1F
Comptoniaster michaelisi (TL)r
Geologica Saxonica, Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2; Band 62; Birgit Niebuhr& Marcus Wilmsen; Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung 2016, Fundort Pirna-Posta
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Pirna)
2F
Elasmobranchiir
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)
1F
Inoceramus pictus bannewitzensisr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
1F
Inoceramus pictus pictusr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
1F
Inoceramus striatusr
Rudolf Schlatter (1980). Sammlung Schalch. 51 S. Neujahrsbl. Naturf. Ges. Schaffhausen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde)
1F
Macrostachya carinatai
Sporophyll-Ähren
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
KIDSTON& JONGMANS
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1F
Metoicoceras geslinianumr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
4F
Nemejcopteris feminaeformisr
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
2 BF
Ostreidaer
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
2F
Palaeostachya thuringiacai
Sporophyll-Ähren
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
wurde hier lange unter dem Synonym Palaeostachya superba Weiss, 1876 geführt - ein gleichaltes Synonym des gleichen Autors
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1F
Pinna cottair
Fundort: Pirna-Rotwerndorf
Geologica Saxonica, Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1; Band 60; Birgit Niebuhr& Marcus Wilmsen; Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung 2014
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Pirna)
3 BF
Pinna decussatar
OT Welschhufe.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz)
1F
Plantaer
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
5 BF
Poriferar
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)
3F
Praeactinocamax plenusr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
3F
Scolecopterisr
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
3 BF
Serpular
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
1F
Sphenophyllum angustifoliumr
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
2F
Sphenophyllum oblongifoliumr
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
2 BF
Sphenophyllum thoniir
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
2 BF
Taeniopteris jejunatar
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
1 BF
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 08. Aug 2022 - 15:46:00

Stratigraphische Einheiten (Anzahl: 5)

Cenoman-Mergelr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)
1Fo
Cenoman-Plänerr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
1Fo
Dölzschen-Formationr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
2Fo
Oberhäslich-Formationr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
2Fo
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Formation -> Name der Formation
Formation (TL) -> Formation-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Teillokalitäten mit diesen Formationen
 Fo -> Link zur allgemeinen Formationsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Formation ? -> Auftreten fragwürdig

Aktualität: 08. Aug 2022 - 15:46:00

Untergeordnete Seiten

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 06. Aug 2022 - 20:15:48

Angebote

Geolitho Marktplatz, von und für Sammler - search for Mineral, Rocks and Fossils from this location

Einordnung