https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis

Profile

Path to the site

Deutschland / Sachsen / Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis

Mineralienatlas short URL

https://www.mineralatlas.eu/?l=23016
Please feel free to link to this location

Shortened path specification

Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen, DE
Useful for image descriptions and collection inscriptions

Important: Before entering this or any other place of discovery you should have a permission of the operator and/or owner. Likewise it is to be respected that necessary safety precautions are kept during the visit.

Additional Functions

Images from localities (261 Images total)

Schema des Basalt Stocks
Views (File:
1281356874
): 1516
Schema des Basalt Stocks
Stolpen, Sachsen. 8/08.
Copyright: Doc Diether; Contribution: Doc Diether
Location: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Stolpen
Image: 1281356874
Rating: 7 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Schema des Basalt Stocks

Stolpen, Sachsen. 8/08.

Copyright: Doc Diether
Contribution: Doc Diether 2010-08-09
Kleintraktor T2 CSSR Diesel
Views (File:
1607075894
): 130
Kleintraktor T2 CSSR Diesel
mit Radiometristen (welche die evtl. vorhandene Radioaktivität messen) Zwitterstock, Altenberg, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen 1975.
Copyright: Jakob Sokatsch; Contribution: Doc Diether
Location: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Zwitterstock
Image: 1607075894
License: Usage for Mineralienatlas project only
Kleintraktor T2 CSSR Diesel

mit Radiometristen (welche die evtl. vorhandene Radioaktivität messen) Zwitterstock, Altenberg, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen 1975.

Copyright: Jakob Sokatsch
Contribution: Doc Diether 2020-12-04
Karte der ehemaligen Gruben
Views (File:
1372319047
): 232
Karte der ehemaligen Gruben
Edle Krone-Dorfhain, Dippoldiswalde, Dresden, Sachsen.
Copyright: Doc Diether; Contribution: Doc Diether
Location: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain
Image: 1372319047
Rating: 1 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Karte der ehemaligen Gruben

Edle Krone-Dorfhain, Dippoldiswalde, Dresden, Sachsen.

Copyright: Doc Diether
Contribution: Doc Diether 2013-06-27

You find additional specimen at the Geolitho Museum

Mineral images (1038 Images total)

Achat Obercarsdorf
Views (File:
1695452105
): 90
Achat Obercarsdorf
Felder (Südwest) bei Obercarsdorf, Grösse ca. 4 x 2,5cm
Copyright: Arndt Kaden; Contribution: Kachat
Collection: Arndt K.
Location: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Obercarsdorf
Mineral: Agate
Image: 1695452105
License: Usage for Mineralienatlas project only
Achat Obercarsdorf

Felder (Südwest) bei Obercarsdorf, Grösse ca. 4 x 2,5cm

Collection: Arndt K.
Copyright: Arndt Kaden
Contribution: Kachat 2023-09-23
More   MF 
Pyrit
Views (File:
1272516500
): 1339
Pyrit
Klingenberg/Osterzgebirge, Bau des Umgehungstunnels der Talsperre Klingenberg; würfelige Kristalle bis ca. 2 mm; Fund 8/2006
Copyright: Uwe E; Contribution: Uwe E
Collection: Uwe E
Location: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg
Mineral: Pyrite
Image: 1272516500
Rating: 2 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Pyrit

Klingenberg/Osterzgebirge, Bau des Umgehungstunnels der Talsperre Klingenberg; würfelige Kristalle bis ca. 2 mm; Fund 8/2006

Collection: Uwe E
Copyright: Uwe E
Contribution: Uwe E 2010-04-29
More   MF 
Achat
Views (File:
1659118325
): 153
Achat
Achat. Bildbreite ca.2cm Fundort: Schlottwitz Sachsen Deutschland
Copyright: Gerd W.; Contribution: Gerd W.
Collection: Gerd W.
Location: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz
Mineral: Agate
Image: 1659118325
License: Usage for Mineralienatlas project only
Achat

Achat. Bildbreite ca.2cm Fundort: Schlottwitz Sachsen Deutschland

Collection: Gerd W.
Copyright: Gerd W.
Contribution: Gerd W. 2022-07-29
More   MF 

Minerals (Count: 313)

?

Hint

- Click on one or more elements to see only minerals including this elements (green background).

- Click twice to exclude minerals with this element (green background, red text color).

resetAgAlAsBaBeBBiCCaCeClCoCrCuDyFeFHInKLaLiMgMnMoNNaNbNdNiOPbPSSbScSeSiSnSrTaThTiUVWYZnZr
Acanthitei

2mm große Nadeln auf einer Kruste von gediegen Silber, sekundär gewachsen; von der Edlen Krone im derben Gangquarz-2002 gefunden
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
r
Eigenfund
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
3M
Adularia (Var.: Orthoclase)i

auf Scherklüften im Paragneis
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
r
Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Fund Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)
3 PM
Agate (Var.: Chalcedony)i

Die Achate von Freital und Umgebung im Döhlener Becken, stammen fast alle aus zugeführten Quarzporphyrgeröllen, die im Konglomerat der Bannewitz-Hainsberger Schichten eingebettet wurden.
Ursprünglich aus der Meißner Gegend, dem Dobritzer Quarzporphyr.
In der Regel sind die Achate nur 0,5cm bis 2cm groß, selten auch Größer.
Auch andere Mineralien sind in den Miarolen noch gefunden worden.
Es kommt Quarz, Bergkristall, Rauchquarz, Hämatit, Limonit, selten noch Baryt und Kupferkies vor.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital)

Gangabfolgen, Quarz/Rauchquarz, Chalcedon, Fluorit.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Johnsbach)

Rot bis orange aber auch weiß gefärbte Verkieselungen im Rotliegenden.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Saalhausen)

rote Achatbänder von 0,5cm stärke in Quarzgängen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Unkersdorf-Potschappler-Schichten (Tuff, Porphyr)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Saalhausen)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Johnsbach)

Smlg. Vandendrieschen. Umgebung Roter Fels.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
23 PM
Aikiniter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S. 22

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
3M
Allophaner
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.32
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Alunogeni

Fällungsprodukte der Sickerwasserproben aus den reaktiven Randbereichen der Sickerwasser Halde A
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Sekundärminerale der Uranerzaufbereitungsanlage Dresden-Coschütz/Gittersee (Uranfabrik 95 der SDAG Wismut)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
2M
Amethyst (Var.: Quartz)i

Bannewitz-Hainsberger-Schichten

?: Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Kristalle bis 1cm in Gängen und auf Klüften.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Kristalle mit Kappenquarz und als Bänderung im Achat.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

meist fliederfarbene Quarze.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Selten im Grundschotter der Niederschönaer Schichten
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
r
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)
20 PM
Analcimer
Smlg. Torsten L.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Wismutstollen 2008,Kluft im Porphyrit kurz hinter dem Verladebahnhof, Neufund für das Döhlener Becken;
Untersucht an den Senckenberg Naturhist.Sammlungen Dresden
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital)
2 PM
Anatasei

braune und schwarze Kristalle bis 1 mm auf Scherklüften im Paragneis
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Dipyramiden, auch stumpfe Dipyramiden von grünblau, blau, schwarz, meistens unter 1mm, einmalig auch bis 3mm;
Vorkommen auf Störungen oder in kleinen Querrissen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Kristalle bis 0,5 mm auf Gneis
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)

winzige Anataskristalle im Zonaraufbau der Quarze eingewachsen,bei der Entstehung der Quarze, wurde auf einer jüngerern Gerneration auf der Kristalloberfläche auch Anatas mit abgeschieden.
Solche Bildungen kennt man auch von Alpinen Quarzen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)
r
Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
6 PM
Anglesiter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)
6M
Ankeritei

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Autorenkollektiv (1999): Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Dolomit wurde als Ankerit mit Röntgenanalyse bestimmt am Institut Senkenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden; Das Farbspektrum des Ankerits geht von weiß, rosa sowie helle bis dunkle Brauntöne
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Vollstädt, H., Weiß, St. (1991): Mineralfundstellen Sächsisches Erzgebirge.- Chr. Weise Verlag, München, S. 104

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
8 PM
Antleriter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.25

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
'Apatite group'i

Apatit kommt als Pseudomorphose nach Pyromorphit vor.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
r
Eigenfund 1999, CRYSTALLOGIC (kurzprismatische, trüb-hellgelblich-grau, bis ca. 2mm, auf Quarz)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)
5 PM
Aragonitei

als 3mm weißes nadliges Kristallaggregat auf Calzit, vom Gleisbau Bahnhof Edle Krone
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)

Aragonitkrusten auf Klüften im Gneis im Umfeld der Wendisch-Karsdorfer Verwerfung
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Eine seltene Bildung in manchen Amethystquarzstücken betrifft den sogenannten ´Skolezitachat´. Dabei handelt es sich um weiße Pseudomorphosen nach strahligen xx im Quarz. Vielfach konnten diese Phasen als Pseudomorphosen nach Aragonit erkannt werden, doch ist das am Fundort Schlottwitz eher schwierig, da die Pseudomorphosen keine guten Querschnitte erkennen lassen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Farbe weiß-gelblich.Vorkommende Kristallform orthorhombisch-dipyramidal. Sehr leicht mit Calcit verwechselbar.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

von farbloser bis beiger Farbe, fasrig an den Bruchflächen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)
r
Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,27753.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Bahretal/Nentmannsdorf/Steinbruch)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Smlg. Vandendrieschen. Visuelle Bestimmung, Härtetest, Schäumtest für Unterscheidung zu Calcit
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Smlg. Vandendrieschen

Analyse erfolgte in Abgrenzung zu Calcit anhand visueller Untersuchung des Kristallsystems und der Reaktionszeit und Schäumverhalten in Salz/Zitronensäure (25%) zwischen gleichwertiger Calcitprobe und Aragonitprobe.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
16 PM
Arsenopyritei

als kleine silberne Einsprenglinge im Gneis, manchmal freistehende orthorhombische xx. Für diese Lokalität recht gut ausgebildet.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

feinkristallin im Greisengestein, aber auch mit im Quarz gebunden.
Befand sich auf Zinnerzgängen von Sadisdorf und Niederpöbel.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Eule, Revier)

knoblauchartiger Geruch. Dunkler als Galenit.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel)

Kristalle bis 1cm im Gestein eingewachsen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Oelsener Höhe)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,52069.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.21

Eigenfund 1998, CRYSTALLOGIC (xx bis ca. 4 mm, neben Quarz, Hämatit, Fluorit, Skorodit, u.a.)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

Samlg.Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Slg.Doc Diether
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Perlschacht (Schacht 196))

Smlg. Vandendrieschen
Schürfgräben Eule Fundgrube
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Eule, Revier)

Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.130
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Namenlose Grube)
22 PM
Autunitei

Blättrige Kristalle bis 1cm zusammen mit Nakrit/Dickit? auf Quarzkristallen aufgewachsen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
pers. Mitt. von Christian Heine, Freiberg
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hartmannsdorf-Reichenau)

Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
5M
Azuritei

1984 beim Stollnbau am Roten Felsen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

Als Anflug auf Kohlenflözen in der Kohlsdorf-Pesterwitzer Nebenmulde aus Umlagerungen gelöster Metalle aus dem Grundgebirge und dem Porphyrit und Ausfällung in den angewitterten Kohleschichten.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

entsteht als Sekundärmineral in der Oxidationszone von sulfidischen Kupferlagerstätten durch chemische Verwitterung aus Chalkopyrit; Durch Wasseraufnahme wandelt es sich in Malachit um.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

Kleines Vorkommen mit Malachit neben der Flussspatzone.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)
r
FRENZEL(1874), Erstbeschreibung durch ZSCHAU (1866)
Smlg. Vandendrieschen

(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

FRENZEL(1874), Erstbeschreibung durch ZSCHAU (1866)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,52069.0.html

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24

Eigenfund 1998-2006, CRYSTALLOGIC (1. nierig-warzig-kugelige Krusten, 2. blättrig-tafelige in rosettenartigen Aggregaten bis um 2 mm)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)

Smlg. Gerstenberg
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)
11 PM
Bariopharmacosideriter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.31
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1 PM
Barytei

Baryt ist ein recht verbreiteter Begleiter der Achatgänge und lässt sich in derben weißen bis fleischfarbenen Brocken noch gelegentlich in der Müglitz finden. Gut ausgebildete xx (Meißelspat), bläulich gefärbt, z.T. als Kappen auf fleischfarbenem Baryt mit der Bezeichnung ´Oberschlottwitz´ kommen aber aus der Hohe Birke Fundgrube bei Glashütte.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

beige bis bläulich oder transparente Kristalle je nach Aufschlusszone. Oft tafelförmig.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein)

Burgwartsberg
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

cremefarbene bis bläulich und transparente Kristalle je nach Aufschlusszone. Oft dicktafelförmig.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Fund auf den Althalden des Königin Carolaschachtes;rosa Baryt derb auf Brandschiefer; farblose Kritalle auf Kohle 3mm
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)

honiggelb durchscheinend, plattige Kristalle.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Eule, Revier)

Überwiegend auf Kluftflächen derb weiß bis rötlich. Seltener stengelig, tafelig in winzigen Störungen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Unkersdorf-Potschappler-Schichten (Tuff, Porphyr)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

Döhlener Schichten (Letten)

Niederhäslich-Schweinsdorfer Schichten (Kalk)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken
)
r
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)

Autorenkollektiv (1999): Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Eigenfund -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

Eigenfunde
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Liebstadt/Berthelsdorf)

Einmalig,Kluft im Chloritgneis, auf Quarzrasen mit Klinochlor,Ankerit, farblose Baryttafeln bis 1mm Größe mit braunrotem Sphalerit, Eigenfund 1998 Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,52069.0.html

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,53716.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hartmannsdorf-Reichenau/Steinbruch am Röthenbacher Berg)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Neubewertung von Spat und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen; Steckbriefkatalog; Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Freiberg 2008
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Reichstädt/Baryt-Vorkommen)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Schweinsdorf)

Sammlung Steinfrieder
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Wurgwitz/Steinbruch Eiffage (vorm. Faber))

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Eule, Revier)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Smlg. vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

Smlg. vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)
43 PM
Berthieritei
Berthierit wurde in einem Gang, als 5cm starkes Derberz beim Bau des Trinkwasserstollens von der Talsperre Klingenberg nach Tharandt gefunden.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
r
Sammlg.Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
1M
Berylr
Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)
4M
'Betpakdalite'r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.31

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1 PM
'Biotite'i

Döhlener Schichten (Letten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
5 PM
Bismuthr
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.19
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

ooM. - eingesprengt, z.t. Spalt-rhomboeder, in kleiner Co-Ni-Vererzung ( Ni-Skutterudit, Nickelin ), neben Chalkopyrit, Pyrit und Markasit, in Baryt+Fluorit+Calzit-Gang.
(Eigenfund zwischen 98-02) von -M-

(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg)
6 PM
Bismuthiniter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.21

Eigenfund 1999, CRYSTALLOGIC (nadelige Büschel bis ca. 5mm in Quarz)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
5 PM
Blöditei

grüne Krusten auf Schiefer, von den Althalden
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
3M
Bornitei

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

In Kohlen der Nebenmulde, die durch Chalkopyrit unter Bildung von Covellin verdrängt wird.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.19
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Nachweis durch LEUTWEIN & RÖSLER (1956) erzmikroskopisch; THALHEIM et al. (1991), S.22
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
10 PM
Bournoniter
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)
2M
Brecciated Agate (Var.: Agate)i

Achatgänge die durch Quarzabscheidungen wieder miteinander verkittet wurden.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)
r
Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)
3 PM
Brochantitei

Sekundärmineral aus der Umwandlung des Chalkopyrit
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.25
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

THALHEIM et al. (1991), S.21
Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

Witzke, T. (1993): Neufunde aus Sachsen. Lapis, Jg.18, Nr.12, S.16.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)
7 PM
Brockiter
Witzke, T. (2011). Neu von Sadisdorf, Erzgebirge: Gananit, Cheralith, Grayit und Brockit. Min.-Welt, Jg.22, H.4, S.50
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Calcitei

auf Klüften im Gneis und Diabas
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Ausbildung als Fasercalzit im Kalkstein, seltener sind Calzitkristalle auf Klüften
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Niederhäslich)

derbkristallin bis blättrige Aggregate.
Schwer von Aragonit zu unterscheiden.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

ditrigonal-skalenoedrisch
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz)

Fund auf den Althalden des Königin Carolasschachtes; Calzit Kritalle bis 1cm Größe aus der historischen Kristallkluft von 1890 im Phyllit;
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)

im Tonstein des 3. Liegend.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Wurgwitz/Neubaugebiet Hammerbach)

in tektonischen Störungen im Porphyr als nierige oder grobkristalline Füllung.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Unkersdorf-Potschappler-Schichten (Tuff, Porphyr)

Calcit (faserig): Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

Döhlener Schichten (Letten)

Niederhäslich-Schweinsdorfer Schichten (Kalk)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken
)
r
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC
Smlg. Vandendrieschen 2021
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)

Eigenfund,
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,27753.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Bahretal/Nentmannsdorf/Steinbruch)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Saml.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Schweinsdorf)

Sammlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Hartha)

Sammlung Steinfrieder
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Wurgwitz/Steinbruch Eiffage (vorm. Faber))

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Wurgwitz/Neubaugebiet Hammerbach)
36 PM
Carminiter
Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.130
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Namenlose Grube)
1M
Carnelian (Var.: Chalcedony)i

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

?: Döhlener Schichten (Letten)

Niederhäslich-Schweinsdorfer Schichten (Kalk)

Bannewitz-Hainsberger-Schichten
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
2 PM
Carnotitei
Carnotit vom Schacht 388 und Schacht 390/Königstein:
pulverige Massen oder Körnchen von intensiv gelber Farbe. Auf Klüften und im kreidezeitlichen Sandstein am Königstein.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Königstein/Uran-Grube 388 Königstein)
1M
Cassiteritei

Kassiterit findet sich recht selten in winzigsten, aber hochglänzenden schwarzen xx in einigen Bereichen des Nebengesteins der Achatgänge, z.B. in der Umgebung des schon lange bekannten Achatganges über der Gleisanlage.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Kristalle bis 3mm im Quarz. Derb bis 2cm eingewachsen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

https://www.bergbaufreunde-sachsen.de/erzgebirge/altenberg/
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Paradies Fundgrube)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.23

Eigenfund CRYSTALLOGIC (ähnlich wie Hämatit im Allgemeine häufig, aber nur als rel. unscheinbare, eher körnig-derbe Einsprenglinge, gut ausgebildete xx sind selten und i.d.R. kaum größer, als 1-2 mm)

Slg. thdun5

(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Samlung.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
19 PM
Celadonitei
Döhlener Schichten (Letten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1M
Cerussiter
Samlg. Steinfird
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)
6M
Chalcanthiter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.25

Eigenfund 1997/98, CRYSTALLOGIC (hellblaue, teils mit leicht ins grünliche) Krusten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
5M
Chalcedony (Var.: Quartz, Mogánite)i

Bannewitz-Hainsberger-Schichten
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Fund auf den Althalden des Königin Carolaschachtes; bis 1cm starker
blassblauer Chalzedon auf Calzit oder Phyllit, aus der hist.Calzitkluft von 1890 im Phyllit
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)

nierige bräunliche Aggregate im drusigen Rotliegenden.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Saalhausen)
r
Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Smlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Saalhausen)

Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital)

Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
12 PM
Chalcocitei

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Untertage zwischen dem 8. und 9. Lichtloch in Hornfels eingesprengte Kupfererzpartien, die hauptsächlich aus Chalkosin neben Pyrit und Hämatit bestehen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Eigenfund 1998, CRYSTALLOGIC (derb, meist dicht verwachsen mit Chalkopyrit, etc.)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

THALHEIM et al. (1991); SCHAUER (2000)
Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
7 PM
Chalcophylliter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.31
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Chalcopyritei

als Begleitmineral von Bleiglanz
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Seyde/Hilfe Gottes Fundgrube)

Auftreten von feinkristallinem Kupferkies
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

CuFeS2 wurde bisher nur derb gefunden. Er ist meist mit weiteren Sulfiden vergesellschaftet.
Durch Verwitterung entstehen verschiedene Kupferekundärmineralien (Funde aus der Pinge).
Kupferkies wird auch in der alten Literatur beschrieben (Sadebeck 1968), bereits Hintze erwähnt ausgezeichnete Kristalle als jüngste Bildung auf Quarz, der Fluorit und Apatit überzieht.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Eule, Revier)

derb, krustig in Begleitung mit Zinkblende und Galenit. Eher häufig.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

Döhlener Schichten (Letten)

Niederhäslich-Schweinsdorfer Schichten (Kalk)

(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

mit Malachit in Calzit eingewachsen vom Diabassteinbruch in Tharandt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Oft als oberflächliche und krustig körnige Gangführungen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Oft als oberflächliche und krustig körnige Gangführungen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)

zu Limonit umgewandeltes Chalkopyriterz
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)
r
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Eigenfund
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC (xx bis ca. 5 mm, auf Ankerit / Siderit, mit Calcit)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)

Gerstenberg.
1984 beim Stollnbau am Roten Felsen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.19

Eigenfund CRYSTALLOGIC (allgemein häufig in derben Butzen, etc. teilweise dicht verwachsen mit Chalkosin, Bornit (?), u. Famatinit (?) )
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Schweinsdorf)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Sammlungsbeleg raritätenjäger
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Königstein/Uran-Grube 388 Königstein)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Eule, Revier)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Seyde/Hilfe Gottes Fundgrube)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)

Smlg. Vandenrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)

Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

THALHEIM et al. (1991)
Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
34 PM
Cheraliter
Witzke, T. (2011). Neu von Sadisdorf, Erzgebirge: Gananit, Cheralith, Grayit und Brockit. Min.-Welt, Jg.22, H.4, S.48
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Chloanthite (Var.: Nickelskutterudite)r
xx, oo - in Hexaedern und Hex.-Kombinationen, Parag. siehe unter -ged.Wismut. (Eigenfund zw.98-02) von -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
1 PM
Chlorargyriter
Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.130
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Namenlose Grube)
1M
'Chlorite group'i

Döhlener Schichten (Letten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
8 PM
Chrysocollai

Als Anflug auf Kohlenflözen in der Kohlsdorf-Pesterwitzer Nebenmulde aus Umlagerungen gelöster Metalle aus dem Grundgebirge und dem Porphyrit und Ausfällung in den angewitterten Kohleschichten.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

Als Anflug auf Kohlenflözen in der Kohlsdorf-Pesterwitzer Nebenmulde aus Umlagerungen gelöster Metalle aus dem Grundgebirge und dem Porphyrit und Ausfällung in den angewitterten Kohleschichten.
Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken
)
r
FRENZEL(1874), Erstbeschreibung durch ZSCHAU(1866)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

FRENZEL(1874), Erstbeschreibung durch ZSCHAU(1866)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Vollstädt, H., Weiß, St. (1991): Mineralfundstellen Sächsisches Erzgebirge.- Chr. Weise Verlag, München, S. 104
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
7 PM
Chrysotilei

Chrysotil fasrig bis 2 cm im Phyllit eingewachsen, von den Althalden des Königin Carolaschachtes
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
r
Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
4 PM
Clinochlorer
Eigenfund Steinfried, Aggregate bis 0,5 mm mit Baryt,Sphalerit und Quarz
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Fund Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)
4M
Coffinitei

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
2M
Copperi

als Chalkosin-Chalkopyrit Vererzung 25 m südwestlich des 9. Lichtloches des Elbstollns (bei 5412 m ab Mundloch) im Hornfels des Grundgebirges.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
LINDIG (1831), SCHAUER (2000); siehe Info.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
5 PM
Coquimbiter
Witzke, T. (2012): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Pyracmonit, Philipsbornit, Mottramit, Mansfieldit, Hydrocerussit und weitere, in: AUFSCHLUSS 5/2012, S.295-300.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
1M
Cosaliter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.23
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Covellitei

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.18
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

samlg.steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)
7M
Cupriter
THALHEIM et al. (1991)
Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
4 PM
Dickiter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.32
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
3M
Djurleiter
Slg. thdun5 XRD analysiert
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
2M
Dolomitei

Dolomiteinschaltungen im Rotliegenden.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Saalhausen)

gelblich-bäunliche rhomboedrische Kristalle bis nierige Aggregate
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Unkersdorf-Potschappler-Schichten (Tuff, Porphyr)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Schweinsdorf)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Vollstädt, H., Weiß, St. (1991): Mineralfundstellen Sächsisches Erzgebirge.- Chr. Weise Verlag, München, S. 104

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
14 PM
Eisenkiesel (Var.: Quartz)i

Als Überzug auf (Rauch-)Quarz und Amethyst
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Kristalle bis 1cm in Gängen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Samlg. Steinfried visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)
3 PM
Emplectiter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.22
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
3 PM
Epidotei

hellgrün, krustig, grobkristallin bis massig.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Pesterwitz)

In Kontaktgesteinen fasrige bis derbe Epidotpartien.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Samlung Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Hartha)

Smlg. Vandendrieschen. Visuelle Bestimmung
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Pesterwitz)

THALHEIM et al. (1991)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
6 PM
Epsomitei
Fällungsprodukte der Sickerwasserproben aus den reaktiven Randbereichen der Sickerwasser Halde A
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Sekundärminerale der Uranerzaufbereitungsanlage Dresden-Coschütz/Gittersee (Uranfabrik 95 der SDAG Wismut)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1M
Famatiniter
Eigenfund 1998, CRYSTALLOGIC (derbe Partien mit Chalkopyrit, Chalkosin, etc.)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Ferberiter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24

Eigenfund, CRYSTALLOGIC (rel. häufig als plattige xx in Quarz, seltener in scharfkantigen, Messerklingen-ähnlichen xx bis ca. 4mm in lehmartiger Matrix)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1 PM
Ferrimolybditer
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.25
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1 PM
Fluorapatiter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.28

Eigenfund 1999, CRYSTALLOGIC (siehe unter Apatit-Gr.)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
3 PM
Fluoritei

allgemein sehr häufig, meist lila Hexaeder bis um 1cm, oft zonar gefärbt, teilweise mit Phantombildung und diversen Inklusen, selten in weißgrauen Oktaedern bis um 5mm
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

Auskristallisierte gelbe und violette bis klare Würfel bis 1 mm Größe mit violetter Zonierung an den Außenecken.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)

Fluorit als Gangabfolge in Achat und Quarz
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Johnsbach)

Fluorit bildet nicht allzu selten Füllungen flacher Klüfte im Porphyr aus. Beim Aufspalten solcher Porphyrstücke erscheint der Fluorit dann als grauer bis hellvioletter Harnisch. Weitaus seltener sind frei gewachsene Würfelchen, welche bis zu 8 mm Kantenlänge erreichen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

in Miarolen im Ryolith,auf den Erzgängen des Altbergbaus
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Kristalle sind Porphyrklüften zu finden. Meist gelb und violett oder transparent. Seltener blau.

Manche Ausbildungen sind zu kleinen ´Kugeln´ geformt.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Unkersdorf-Potschappler-Schichten (Tuff, Porphyr)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Vereinzelt Flouritkristalle 4mm in Verbindung mit Arsenkies und Tennantit. Auch auch Klüften als tiefviolette Kristallpakete rundlicher Würfel bis 1cm.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

violette, grüne Kristalle in Gneisstörungen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Seyde/Hilfe Gottes Fundgrube)
r
Autorenkollektiv (1999): Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Eigenfund
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,27753.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Bahretal/Nentmannsdorf/Steinbruch)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,52069.0.html

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.23

Eigenfund von CRYSTALLOGIC

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Neubewertung von Spat und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen; Steckbriefkatalog; Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Freiberg 2008
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Reichstädt/Baryt-Vorkommen)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Zwiesler Tiefer Erbstolln)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Eule, Revier)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Johnsbach)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Seyde/Hilfe Gottes Fundgrube)

Smlg. Vandendrieschen

Smlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Steinfried. ,visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

xx - v.a. Hexaeder, z.T. mit div. Inclusen ( Pyrit, Markasit, Cu-kies, Hämatit,...), insgesamt recht häufig in den div. Gängen des Bruchs.
(Eigenfunde zw. 97-02) von -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
34 PM
Freitalite (TL)r
Witzke, T., Schreyer, M., Csuk, R., and Pöllmann, H.: Freitalite, IMA 2019-116, in: CNMNC Newsletter 54, Eur. J. Mineral., 32, https://doi.org/10.5194/ejm-32-275-2020, 2020.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
1 PM
Galenai

Als Gangader im Gneis und derb kristallisiert.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Seyde/Hilfe Gottes Fundgrube)

derb, massig, teils in Begleitung mit Chalkopyrit. Eher selten.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
Döhlener Schichten (Letten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

große Aggregate sind relativ wenig für Sadisdorf vertreten.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

seltener in Niederpöbel vorkommend. In historischer Zeit aber oft silberhaltig gewesen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Eule, Revier)

Vereinzelt in Begleitung mit Chalkopyrit als oberflächliche und krustige Gangführungen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Vereinzelt in Begleitung mit Chalkopyrit als oberflächliche und krustige Gangführungen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)
r
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC (xx bis ca. 2 mm, auf Ankerit, Dolomit)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.21
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

samlg.steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Eule, Revier)

Smlg. vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Seyde/Hilfe Gottes Fundgrube)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)

Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.130
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Namenlose Grube)
30 PM
Gananiter
Witzke, T. (2011). Neu von Sadisdorf, Erzgebirge: Gananit, Cheralith, Grayit und Brockit. Min.-Welt, Jg.22, H.4, S.48
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
'Garnet supergroup'r
https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,18701.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Hennersbach)
6 PM
'Glauconite'i
Döhlener Schichten (Letten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1M
Goethitei

als kleine braune Nadeln und Büschel in Kalzit
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

kugelig nierige schwarzgraue Aggregate meist auf Quarz.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Saalhausen)
r
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)

Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Fund Uwe E
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Saalhausen)
15M
Goyaziter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.26

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1 PM
Grayiter
Witzke, T. (2011). Neu von Sadisdorf, Erzgebirge: Gananit, Cheralith, Grayit und Brockit. Min.-Welt, Jg.22, H.4, S.49
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Greifensteiniter
Witzke (Publikation in Vorbereitung)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Gypsumi

Gipsabscheidungen auf den Kluftflächen der Döhlener Steinkohlen

Fällungsprodukte der Sickerwasserproben aus den reaktiven Randbereichen der Sickerwasser Halde A

Infolge der Reaktion der Schwefelsäure mit dem Calcit
oder auch den C-S-H-Phasen der Bindemittel entstand
hauptsächlich Gips.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

kommt an manchen Stellen als flachtafeliger Überzug über Malachit vor.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

Kristalle bis 1 mm von der Abflussrösche der ´Fahlen Laus´ in Edle Krone
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)
r
Bei diesen sehr dünnen nadeligen durchsichtigen Kristallen in Drusen handelt es sich um nadeligen Quarz, der mit Gips verwechselt wird/wurde.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)

FRENZEL(1874)

Sekundärminerale der Uranerzaufbereitungsanlage Dresden-Coschütz/Gittersee (Uranfabrik 95 der SDAG Wismut)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.25
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
14 PM
Halotrichiter
Slg. Doc Diether
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)
4 PM
Hammariter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.22
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Harmotomei

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC (ca. 1mm kleiner, gelblicher, X-förmiger Penetrationszwilling zweier säuliger Penetrationszwillinge nach (011) auf Pyrit / Markasit )
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
2M
Hematitei

Als Überzug auf Quarz und in drusigen Hohlräumen. Kupferfarben bis metallgrau.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Bräunlicher Belag. In Hämatit (Martit) umgewandelter Magnetit.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

In strahlig-blättrigen Aggregaten bis 3cm im Gestein einewachsen teilweise bunt Angelaufen auch als Glaskopf. Blättrige bis dicktaflige Kristalle von 3mm auf Klüften.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

kleine rote und schwarze Aggregate in Kalzit
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)
r
(Roter Glaskopf) Eigenfund -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

Bild Nr. 1358761298
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Zwitterstock)

Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfunde
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Liebstadt/Berthelsdorf)

https://www.bergbaufreunde-sachsen.de/erzgebirge/altenberg/
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Paradies Fundgrube)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S. 23

Eigenfund CRYSTALLOGIC ( allgemein häufig, seltener in tafelig-blättrigen xx-Aggregaten im mm-Bereich)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

THALHEIM et al. (1991)
Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
30 PM
Hercyniter
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
1M
'Hornblende'i

bis zu 3 mm kleine säulige Hornblenden Stäbchen im Potschappeler Porphyr.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Der Porphyrit führt Hornblende von bis 3 mm langen Nadeln.

Die Hornblenden des Porphyrs sind stellenweise durchautohydrothermale Prozesse in die Tonminerale Nontronitoder „Steinmark“ umgewandelt.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,27753.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Bahretal/Nentmannsdorf/Steinbruch)

THALHEIM et al. (1991)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
5 PM
Hübneriter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24

Eigenfund, CRYSTALLOGIC (rel. häufig als plattige xx in Quarz, seltener in scharfkantigen, Messerklingen-ähnlichen xx bis ca. 4mm in lehmartiger Matrix)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
3 PM
Hydrowoodwarditer
Witzke, T. (1999), Hydrowoodwardite, a new mineral of the hydrotalcite group from Königswalde near Annaberg, Saxony/Germany and other localities.- Neues Jahrbuch für Mineralogie, Monatshefte (1999): 75-86.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209/Grube St. Christoph (Schacht 199))
1 PM
Hydroxylapatiter
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
1M
Illite (Var.: Muscovite)i

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

Döhlener Schichten (Letten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
3M
Ilmenitei

Im Tiefen Elbstolln (etwa 3.900 m bis 4.600 m vom Mundloch)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
THALHEIM et al. (1991)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
4M
Ilsemanniter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
3M
Ironr
Bei einer Exkursion aufgelesen, Furrasa
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
2 PM
Jarositei

Fällungsprodukte der Sickerwasserproben aus den reaktiven Randbereichen der Sickerwasser Halde B.

Als weitere kristalline Phase wurde in den gelben bis gelbbraunen Anteilen Jarosit gefunden.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.25
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Sekundärminerale der Uranerzaufbereitungsanlage Dresden-Coschütz/Gittersee (Uranfabrik 95 der SDAG Wismut)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
2M
Jasper (Var.: Chalcedony)i

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

?: Döhlener Schichten (Letten)

Niederhäslich-Schweinsdorfer Schichten (Kalk)

Bannewitz-Hainsberger-Schichten
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
10 PM
Johanniter
Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.129.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)
1M
Jordisiter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.22
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
3M
Kaersutiter
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
1M
Kaolinitei

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

Döhlener Schichten (Letten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Witzke, T. & Münch,U. (1991): Betpakdalit von Sadisdorf, Erzgebirge. Lapis, Jg.16, Nr.11, S.23.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
6M
Kolbeckite (TL)r
EDELMANN, F. (1926): Kolbeckit, ein neues sächsisches Mineral.- Jahrbuch für das Berg- u. Hüttenwesen in Sachsen 100, A73-A74
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1 PM
'Limonite'i

Auch als Pseudomorphosen nach Pyritwürfelchen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

bräunlich auf Kluftflächen und in Zwischenräumen im Porphyr.
Auch oft als Verdrängungsmineral von Baryt.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Unkersdorf-Potschappler-Schichten (Tuff, Porphyr)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

Döhlener Schichten (Letten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Verwitterungsmineral des Pyrits.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)

zu Limonit umgewandeltes Chalkopyriterz
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)
r
Autorenkollektiv (1999): Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Gerstenberg
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)

Smlg. Vandendrieschen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
13 PM
Magnesiozippeiter
Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.129.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)
1M
Magnetitei

in Hämatit (Martit) umgewandelter Magnetit
(LINDIG1831, FREIESLEBEN1848)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

THALHEIM et al. (1991)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
9 PM
Malachitei

1984 beim Stollnbau am Roten Felsen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

als krustiger kupfergrüner Belag, selten in Störungen als kleine flache ausgebildete Kristalle.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

auf Chalkopyrit in Calzit aus dem Diabas von Tharandt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

hauptsächlich pulverig-derbe Krusten, seltener in xx um 1-2 mm
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Kleines Vorkommen mit vereinzelt Azurit neben der Flussspatzone.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Mineral als krustiger Belag durch Verwitterung des Primäerz Chalkopyrit vorhanden. Meist von heller bis blassgrüner Farbe.
Erstnachweis.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Sekundärmineral aus der Umwandlung des Pyrits
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

Unkersdorf-Potschappler-Schichten (Tuff, Porphyr)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

xx - feinnadelige Büschel bis ca. 7mm, mit Limonit auf Baryt, bisher nur von der ehemals untersten Sohle (Eigenfund ´98/99) von -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
r


(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)

Eigenfund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,52069.0.html

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24

Eigenfund CRYSTALLOGIC (hauptsächlich pulverig-derbe Krusten, seltener in xx um 1-2 mm)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Sammlungsbeleg raritätenjäger
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Königstein/Uran-Grube 388 Königstein)

SCHULZE (1759), TAUBER (1799), RAMMELSBERG (1838), GEINITZ (1856), GROTH (1867), HAUSSE (1892), FRENZEL (1874)
Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

Smlg. Gerstenberg
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Smlg. Vandendrieschen
Mineralbestimmung durch gute Referenzstücke mit Malachitproben vom gleichen Potschappel Porphyr Vorkommen aus dem Jochhöh. https://www.mineralienatlas.de/?l=28200
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Steinfried , visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
22 PM
Marcasitei

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Sammlungsbeleg raritätenjäger
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Königstein/Uran-Grube 388 Königstein)

winzige nadlige Büschel auf Klüften, welche schnell rostbraun Verwittern. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

xxM. - vor allem als "Speerkies" auf und in Fluorit xx (Eigenfund zw.98-02) von -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
9 PM
Marécottiter
Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.129.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)
1M
'Melnikovite'i
Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

Döhlener Schichten (Letten)

(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1M
Metatorberniter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S. 32
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

untersuchter Sammlungsbeleg Hrouda
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Königstein/Uran-Grube 388 Königstein)
2 PM
Mimetiter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.28
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.130
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Namenlose Grube)
5 PM
Mixiter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.32
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
2M
Molybdeniter
Bild: 1351714867
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Zwitterstock)

https://www.bergbaufreunde-sachsen.de/erzgebirge/altenberg/
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Paradies Fundgrube)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.22

Eigenfund CRYSTALLOGIC (allgemein sehr häufig in typ. schuppig-blättrigen Aggregaten in Quarz)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Slg.Doc Diether
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Perlschacht (Schacht 196))
11 PM
Molybditer
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.18
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
3 PM
Muscoviter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.32

Eigenfund CRYSTALLOGIC ( nicht analysierter, bräunlicher "Rhomben-Glimmer" bis ca. 7mm)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
7 PM
Nacritei

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
4M
Nickeliner
oo - Parag. siehe unter - ged.Wismut; (Eigenfund zwischen 98-02) von -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
1 PM
Nontronitei

Unkersdorf-Potschappler-Schichten (Tuff, Porphyr)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
3M
Oliveniter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.26
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
4M
Orthoclaser
https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,52069.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)
6 PM
Parasymplesiter
Börsenkauf 2013
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)
1M
Pargasiter
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
1M
Pharmacosideriter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.31
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Phlogopiter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.18 (Vorkommen fraglich, da Verwechslung mit Zinnwaldit möglich)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
2M
Pickeringitei

Fällungsprodukte der Sickerwasserproben aus den reaktiven Randbereichen der Sickerwasser Halde A
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Sekundärminerale der Uranerzaufbereitungsanlage Dresden-Coschütz/Gittersee (Uranfabrik 95 der SDAG Wismut)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
2M
Picotite (Var.: Spinel)r
Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
1M
'Plagioclase'r
FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
4M
Posnjakiter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.25
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Prehniter
https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,27753.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Bahretal/Nentmannsdorf/Steinbruch)
1 PM
Proustiter
Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)
3M
Pyknite (Var.: Topaz)r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.32
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
4 PM
Pyracmoniter
Witzke, T. (2012): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Pyracmonit, Philipsbornit, Mottramit, Mansfieldit, Hydrocerussit und weitere, in: AUFSCHLUSS 5/2012, S.295-300.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
1 PM
Pyritei

auf Klüften im Paragneis;
aus dem ehem. Kalkbergwerk Tharandt Kristalle bis 0,5 cm;
aus den Erzgängen des Altbergbaus
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

in Form kleiner Einsprenglinge
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

Oberflächliche und körnige Aggregate, teils in Limonit umgewandelt.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Oberflächliche und körnige Aggregate.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)

Selten freistehende Kristalle. Meist eingewachsene Würfel mit Querriefung oder als kleine Kristallgruppen in Kieskälbern (Schiefer) eingewachsen.
Paragenese mit wenig Galenit und Sphalerit.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)

Unkersdorf-Potschappler-Schichten (Tuff, Porphyr)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

Döhlener Schichten (Letten)

Niederhäslich-Schweinsdorfer Schichten (Kalk)

(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

winzige Kristalle in der Brekzie eingewachsen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Tiefer Grund/Tiefer Johannisstollen (Teufelsstollen))

Würfel 0,5cm in weißem Tonstein von der Brandhalde des Carolaschachtes;
mm große Kritalle in Calzit von den Althalden des Königin Carolaschachtes
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)

Zwischen dem 8. und 9.Lichtloch in Hornfels als eingesprengte Kupfererzpartien.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC (1. Hex.-Aggregate bis ca. 4 cm, 2. Pentagondodekaeder bis ca. 4 mm, 3. Oktaeder, Oktaederstümpfe und Kubooktaeder bis ca.3 mm)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

https://www.bergbaufreunde-sachsen.de/erzgebirge/altenberg/
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Paradies Fundgrube)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.21
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Pirna)

Smlg. Vandendrieschen. Halden des Himmlisch Heer.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)

THALHEIM et al. (1991)
Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)

Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.130
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Namenlose Grube)

xxM. - Hexaeder, Kubooktaeder, Oktaeder. auf- und in Fluorit- und Calcit xx
(Eigenfunde zw. 98-02) von -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
38 PM
Pyromorphiter
Samlg. Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)
3M
Pyrrhotitei

2 mm große Kristalle in Calzit von Halden des Eisenbahntunnels Edle Krone, und Richtschacht Edle Krone
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Edle Krone-Dorfhain)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
7M
Quartzi

als Hochtemperaturquarze im Sandstein;auf Klüften im Phyllit und im Gneis; in Miarolen im Ryolith
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

bis 2mm Kristalle in Hohlräumen auf knuppeligen Dolomit. Durch Limonit bräunliche und Hämatit rötliche Erscheinung.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

Döhlener Schichten (Letten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

häüfig eingewachsene, mehrere cm lange Quarzkristalle mit leichtem Hämatitüberzug, große freie Kristalle eher selten
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

kleine Quarzkristalle in Drusen aus Quarzklüften im Phyllit, von den Althalden des Königin Carolaschachtes
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)

Kristalle treten in millimeter großen Hohlräumen auf und sind meist selber nicht größer als 1 mm.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

massiver Quarz bis zu kleinen auskristallisierten milichigen Kristallen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Seyde/Hilfe Gottes Fundgrube)

meist derb, mittelmäßig auskristallisiert. Quarzgängchen im Biotitgneis.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)

Quarze in reiner Transparenz bis opak und Rauchquarz.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

selten klare, oft durch eisenbesetzte Kristalle in Hohlräumen im Rotliegenden.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Saalhausen)

transparent bis opak als sogenannter Milchquarz. Kristallin als kleine Spitzen, teils mit Hämatit überzogen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

treten als Kristallrasenfläche bis 1mm Größe in Zwischenräumen des Porphyrs auf.
Seltener als klare Einzelkristalle.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)
r
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)

Autorenkollektiv (1999): Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Eigenfund
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Eigenfund -M-
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Ulberndorf/Steinbruch Ulberndorf)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC (u.a. plattig verzerrte, meist milchig-trübe xx bis ca. 4-5 cm, teils klar, teils schwach lila)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfunde
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Liebstadt/Berthelsdorf)

https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,27753.0.html
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Bahretal/Nentmannsdorf/Steinbruch)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.23

Eigenfund CRYSTALLOGIC (Milch- und Rauchquarz xx bis um 2cm, sowie trüb-grauweise, bipyramidale xx bis ca. 4 - Hochquarz ?)

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Neubewertung von Spat und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen; Steckbriefkatalog; Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Freiberg 2008
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Reichstädt/Baryt-Vorkommen)

Samlg. Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

Samlg.Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Eule, Revier)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Saalhausen)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Seyde/Hilfe Gottes Fundgrube)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.130
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Namenlose Grube)
58 PM
Rabbittiter
Witzke, T. (2021). Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metaschoepit, Ondrusit, Plumboagardit, Stilpnomelan, Rabbittit, Cadwaladerit, Novograblenovit und weitere. Aufschluss, Jg.72, H.4, S.212-23.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)

Witzke, T. (2021): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metaschoepit, Ondrusit, Plumboagardit, Stilpnomelan, Rabbittit, Cadwaladerit, Novograblenovit und weitere. Aufschluss, Jg.72, H.4, S.212-23.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209/Grube St. Christoph (Schacht 199))
2M
Rammelsbergiter
Slg.Doc Diether
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Perlschacht (Schacht 196))
1 PM
Rhodochrositei

In kräftig blutroten bis rotbraunen, glasglänzenden, durchsch.-uds.,
mehr oder weniger stark verzerrten, parkettierten / bzw. polysynthet.,
rhomboedrischen xxM.(bis 3mm )
Aufgewachsen, zusammen mit klaren, weißen bis hellgelben, Fluorit xxM.
(Hexaeder), aus einem kleinen Calcit-gang auf der 2.Sohle, von 2002.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)
r
Da nicht analysiert, mglw. auch Mischkristallbildung - Rhodochrosit+Siderit / o.ä.
xxM. - in -frisch:blutroten, glasglänzenden, stark polysynthetischen-, Rhomben-aggregaten
neben Fluorit xx und Calcit xx (Eigenfund zw. 98-02) von -M-

(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Lauenstein)

Samlg.Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)
2M
Rock Crystal (Var.: Quartz)i

Bannewitz-Hainsberger-Schichten

?: Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
3 PM
Roscheriter
Zschäbitz, F., W. Hajek & R. Stenzel (2011). Neufunde von Kolbeckit, Hübnerit und Roscherit aus Sadisdorf, Sachsen. Lapis, Jg.36, H.7-8, S.38
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Rozenitei
Fällungsprodukte der Sickerwasserproben aus den reaktiven Randbereichen der Sickerwasser Halde B
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Sekundärminerale der Uranerzaufbereitungsanlage Dresden-Coschütz/Gittersee (Uranfabrik 95 der SDAG Wismut)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1M
Rutiler
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.23
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
5M
Sabieiter
Witzke, T. (2012): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Pyracmonit, Philipsbornit, Mottramit, Mansfieldit, Hydrocerussit und weitere, in: AUFSCHLUSS 5/2012, S.295-300.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
1M
Sanidinei
Döhlener Schichten (Letten)

(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1M
Scheeliter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.25

Eigenfund CRYSTALLOGIC (hellgelblich-beige-bräunliche, bipyramidale xx um 1mm)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
4 PM
Schorli

bis 3cm im Gneis eingewachsen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

in der Brekzie eingewachsen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Tiefer Grund/Tiefer Johannisstollen (Teufelsstollen))
r
Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Gottleuba-Berggießhübel/Oelsener Höhe)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
6 PM
Schröckingeriter
Witzke, T. (2021). Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metaschoepit, Ondrusit, Plumboagardit, Stilpnomelan, Rabbittit, Cadwaladerit, Novograblenovit und weitere. Aufschluss, Jg.72, H.4, S.212-23.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)

Witzke, T. (2021): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metaschoepit, Ondrusit, Plumboagardit, Stilpnomelan, Rabbittit, Cadwaladerit, Novograblenovit und weitere. Aufschluss, Jg.72, H.4, S.212-23.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209/Grube St. Christoph (Schacht 199))
2 PM
Scoroditei

als grünliche Krusten auf verwittertem Arsenkies.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.30

Eigenfund CRYSTALLOGIC (grünlich-bräunliche Krusten auf / mit reichlich Arsenopyrit, u.a.)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
5M
Segnititer
Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.130
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Namenlose Grube)
2M
Sideritei

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

Döhlener Schichten (Letten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

häufig krustig derbe Beläge. Selten als winzige xx.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Kritalle 1mm auf Klüften im Paragneis
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
r
Autorenkollektiv (1999): Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Vollstädt, H., Weiß, St. (1991): Mineralfundstellen Sächsisches Erzgebirge.- Chr. Weise Verlag, München, S. 104

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.130
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Namenlose Grube)
14 PM
Silléniter
Witzke, T. (2011). Neu von Sadisdorf, Erzgebirge: Gananit, Cheralith, Grayit und Brockit. Min.-Welt, Jg.22, H.4, S.48
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Silverr
Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.130
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Namenlose Grube)
8 PM
'Smectite'r
Dietze, M.; Haubrich, F.; Klinger, T. et al. (2007): Smectite im Porphyrit von Wurgwitz bei Dresden (Sachsen, Germany). – Geol. Saxonica, 52/53: 97–115, Dresden
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Wurgwitz/Steinbruch Eiffage (vorm. Faber))
1M
Smoky Quartz (Var.: Quartz)i

Bannewitz-Hainsberger-Schichten

?: Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Kristalle bis 1cm auf Klüften.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.23, 26
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Zinnwald-Georgenfeld)

Smlg. vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)

Steinfried visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
9 PM
Spangoliter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.25
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1 PM
Sphaleritei

brauner derber Sphalerit in Calcit von der Brandhalde; gelblichgraue Kristalle 3mm in Calcit von den Althalden des Köngin Carolaschachtes
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)

derb, massig, in Begleitung mit Pyrit. Relativ häufig im Vergleich zu Galenit.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)

Döhlener Schichten (Letten)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Kristalle 0,5mm, Farbe: rotorange in der Breckzie
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Tiefer Grund/Tiefer Johannisstollen (Teufelsstollen))
r
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 194
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Eigenfund 2004, CRYSTALLOGIC (schwarze xx um 1mm, auf und in Calcit- xx)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Eigenfund Uwe E.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Hochwasserrückhaltebecken)

Fund Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg)

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.19
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg. Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

samlg. steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf/Himmlisch Heer)
26 PM
Stanniter
Oelsner, O. (1952): Die pegmatitisch-pneumatolytischen Lagerstätten des Erzgebirges mit Ausnahme der Kontaktlagerstätten. - Freib. Forsch.-H. C 4, H 9, S. 30

Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.19
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
5 PM
Stolzite (TL)r
Eigenfund Steinfried (bräunlichgelbe spitzpyramidale Kristalle 0,5mm; neben blättrigen Wolframit/Hübnerit)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
4 PM
Sulphuri

Sekundärmineral durch Ausfällung des verwitterten Pyrits in den Steinkohlen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.19

Desor, J., Stolze, S., Stark, M., Ciriotti, M.E., Brizio, P., Marengo, A., Bittarello, E. (2019): Tavagnascoite - Secondo e terzo ritrovamento al mondo alle miniere di Bastnäs e Sadisdorf: caratterizzazioni EDS e microRaman. Micro, 17, 81-87.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Smlg. Vandendrieschen.
Steinkohlehalden im Döhlener Becken Pesterwitz/Freital
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
3 PM
Tangdaniter
Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.12
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Schmiedeberg/Grube Eichhorn Erbstolln)
1M
Tavagnascoiter
Desor, J., Stolze, S., Stark, M., Ciriotti, M.E., Brizio, P., Marengo, A., Bittarello, E. (2019): Tavagnascoite - Secondo e terzo ritrovamento al mondo alle miniere di Bastnäs e Sadisdorf: caratterizzazioni EDS e microRaman. Micro, 17, 81-87.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1 PM
'Tennantite series'i

Kristalle von 0,5mm in Krusten auf Fluorit mit Arsenkies.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.19
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg.Steinfied, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
6M
'Tetrahedrite Group'r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.19

Eigenfund 2006, CRYSTALLOGIC (1-2mm kleine, eher unvollkommen ausgebildete Tetraeder und derb)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
'Tetrahedrite series'r
Samlg.Steinfied
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)
7 PM
Titanomagnetite (Var.: Magnetite)r
FLEISCHER, E. (1960). Der Porphyrit von Potschappel. Aufschluss, Jg.1, H.2, S.29-30.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)
1M
Topazr
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.32
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Seifert, Wolfgang, Mineralchemie der Basaltbrekzie und Schwermineralseife von Hinterhermsdorf (Deutschland) - eine Neubearbeitung. Z. geol. Wiss., Berlin 34 (2006) 5: S.265-285.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hinterhermsdorf/Seufzergründel)
7 PM
Torbernitei

in den grünen Anteilen ist eine Cu-U-Phosphat-Phase enthalten. Da diese röntgenographisch nicht nachweisbar war, kann nur vermutet werden, dass es sich hierbei um Torbernit handelt. Die Jarositminerale und die Cu-U-Phosphat-Phase sind in der Regel auf den Oberflächen der Gipskristalle aufgewachsen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Kristalle dünntaflig bis 3mm in Quarzdrusen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)
r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.32

Eigenfund CRYSTALLOGIC (nicht analysierte, blassgrünliche, schuppig-blättrig-tafelige Aggregate bis um ca. 3mm)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Samlg.Steinfried, visuell bestimmt
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Steinbruch hinterm 3. Galgenteich)

Sekundärminerale der Uranerzaufbereitungsanlage Dresden-Coschütz/Gittersee (Uranfabrik 95 der SDAG Wismut)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
7 PM
'Tourmaline supergroup'r
Vollstädt, H., Weiß, St. (1991): Mineralfundstellen Sächsisches Erzgebirge.- Chr. Weise Verlag, München, S. 104
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
4 PM
Tripliter
Zschäbitz, F., W. Hajek & R. Stenzel (2011). Neufunde von Kolbeckit, Hübnerit und Roscherit aus Sadisdorf, Sachsen. Lapis, Jg.36, H.7-8, S.38
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Uraninitei

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Autorenkollektiv (1999): Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
6 PM
'Uranium Mica'r
Autorenkollektiv (1999): Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)

Sammlung Wolfgang W.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
2 PM
Vein Agate (Var.: Agate)r
Smlg. vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Schlottwitz)
1 PM
Witticheniter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.22
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
'Wolframite'r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.24 (Ferberit, Hübnerit)

Eigenfund, CRYSTALLOGIC (rel. häufig als plattige xx in Quarz, seltener in scharfkantigen, Messerklingen-ähnlichen xx bis ca. 4mm in lehmartiger Matrix)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Slg. thdun5
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg)

Slg.Doc Diether
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Perlschacht (Schacht 196))
8 PM
Woodwarditer
Witzke, T. (1993). Neufunde aus Sachsen. Lapis, Jg.18, Nr.12, S.15.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209/Grube St. Christoph (Schacht 199))

Witzke, T. (1993): Neufunde aus Sachsen. Lapis, Jg.18, Nr.12, S.16.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209)
2M
Wulfeniter
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.25
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
5 PM
Zeuneriter
Slg. Jakob Sokatsch.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Königstein/Uran-Grube 388 Königstein)
5 PM
'Zinnwaldite' (TL)r
Kolitsch, U., Witzke, T. und Weiß, S. (1997). Die Mineralien von Sadisdorf, Sächsisches Erzgebirge. Lapis, Jg.22, Nr.2, S.32

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Slg.Doc Diether
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Niederpöbel/Perlschacht (Schacht 196))
5 PM
Zirconi

Döhlener Schichten (Kohle, Störungen)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
LAPIS S.36 Jg.18 Nr.5 Mai 93
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
5 PM
Znucaliter
Witzke, T. (1996). Znucalit, Zn12(UO2)Ca(CO3)3(OH)22 · 4 H2O, von Bärenhecke bei Glashütte/Sachsen. Aufschluss, Jg.47, Nr.2, S.74-76.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke)

Witzke, T. (1996): Znucalit, Zn12(UO2)Ca(CO3)3(OH)22 · 4 H2O, von Bärenhecke bei Glashütte/Sachsen. Aufschluss, Jg.47, Nr.2, S.74-76.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209/Grube St. Christoph (Schacht 199))
2 PM
Zwieseliter
Zschäbitz, F., W. Hajek & R. Stenzel (2011). Neufunde von Kolbeckit, Hübnerit und Roscherit aus Sadisdorf, Sachsen. Lapis, Jg.36, H.7-8, S.38
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
1M
Refresh list | View legend

Legend

Mineral -> approved mineral
Mineral (TL) -> mineral type locality
Mineral -> not approved mineral
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these mineral
 M -> Link to common mineral page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Mineral ? -> Occurrence douptful

Actuality: 20. May 2024 - 16:24:41

Rock images (64 Images total)

Pyrit auf Schieferkohle
Views (File:
1422304527
): 1204
Pyrit auf Schieferkohle
Fundort Wismutstolln untertage 5/2014; Größe 5x6x3 cm
Copyright: Frieder Schmidt; Contribution: Steinfrieder
Collection: Steinfrieder
Location: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel
Mineral: Pyrite
Rock: coal rock
Image: 1422304527
License: Usage for Mineralienatlas project only
Pyrit auf Schieferkohle

Fundort Wismutstolln untertage 5/2014; Größe 5x6x3 cm

Collection: Steinfrieder
Copyright: Frieder Schmidt
Contribution: Steinfrieder 2015-01-26
More   MRF 
Sandstein
Views (File:
1298324462
): 2969
Sandstein
mit 2,5cm breiter Eisenader aus Freital Burgk, Sachsen, Deutschland
Copyright: Gerd W.; Contribution: Gerd W.
Collection: Gerd W.
Location: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgk
Rock: sandstone
Image: 1298324462
License: Usage for Mineralienatlas project only
Sandstein

mit 2,5cm breiter Eisenader aus Freital Burgk, Sachsen, Deutschland

Collection: Gerd W.
Copyright: Gerd W.
Contribution: Gerd W. 2011-02-21
More   RF 
Quarzporphyr (Rhyolith)
Views (File:
1655412411
): 185
Quarzporphyr (Rhyolith)
Quarz-führender Porphyr von rotbrauner Farbe mit Hartmanganerz und maximal 3 mm großen Quarz-Kristallen, Orthoklas und Plagioklas in feinkristalliner Grundmasse
Fundort: Haldenzug am Reichen Matthias. Mohorn Grund, Ost-Erzgebirge, Sachsen
Funddatum: 16.06.2022
Copyright: vandendrieschen; Contribution: vandendrieschen
Collection: vandendrieschen, Collection number: 214
Location: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn
Rock: porphyry
Image: 1655412411
License: Public Domain
Quarzporphyr (Rhyolith) (SNr: 214)

Quarz-führender Porphyr von rotbrauner Farbe mit Hartmanganerz und maximal 3 mm großen Quarz-Kristallen, Orthoklas und Plagioklas in feinkristalliner Grundmasse
Fundort: Haldenzug am Reichen Ma...

Collection: vandendrieschen
Copyright: vandendrieschen
Contribution: vandendrieschen 2022-06-16
More   RF 

Rocks (Count: 77)

albite-graniter
Katalog_Neubewertung_Erze_Spate_Sachsen: Sadisdorf S. 48
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
3R
amphiboliter
Amphibolschiefer-Amphibolite / Geologische Karte von Sachsen 1:50000 (Geoportal Sachsenatlas)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Schmiedeberg/Grube Eichhorn Erbstolln)

Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2 (Lagerstätte Bärenhecke)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209/Grube St. Christoph (Schacht 199))
5R
andesiter
Beeger, D.; Quellmalz, W. (1994): Dresden uncl Umgebung. - Berlin , Stuttgart: Borntraeger 1994. VIII, 205 S. (Sammlung geologischer Führer; 87) S. 107-109.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Wurgwitz/Steinbruch Eiffage (vorm. Faber))
3 PR
basaltr
Ehemals als Typlokalität angenommen. Neue Untersuchungen zeigen aber dass es sich nach heutiger Bezeichnung nicht um Basalt, sondern um Basanit handelt, siehe Fundstellenbeschreibung.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Stolpen)

Exkurionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
8 PR
basaniter
-Baier, J., Lange, J.-M. & Suhr, P. (2023): Vom Basanit zum Basalt und wieder zurück: Die Vulkanitkuppe von Stolpen. Freib. Forsch.-H. C 561, 271-277.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Stolpen)
1R
biotite gneissi
Lettiger glimmerreicher Gneis stark mit Schwefelkies durchdrungen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf)
r
Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2 (Lagerstätte Bärenhecke)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209/Grube St. Christoph (Schacht 199))

Gneisgebirge bei Pretzschendorf
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Klingenberg/Pretzschendorf)

Neubewertung von Spat und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen; Steckbriefkatalog; Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Freiberg 2008
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Reichstädt/Baryt-Vorkommen)
17 PR
brecciar
Katalog_Neubewertung_Erze_Spate_Sachsen: Sadisdorf S. 48
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
10 PR
calcareous shaler
https://www.bergbaufreunde-sachsen.de/am-rande-des-erzgebirges/maxen/
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Müglitztal, Gemeinde/Maxen)
1R
cherti
der sog. ´Hornstein´ ist kein Hornstein im Sinne von Chert, sondern kann wohl am Besten als ´hornsteinartiger Quarz´ (mikro-/kryptokristalline Quarzvarietäten) beschrieben werden
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Johnsbach)

sog. ´Kieseltorf´
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Kleinnaundorf)
7 PR
chlorite gneissr
Alexowsky et al. (2005): Geologische Karte des Freistaates Sachsen 1:25000. Erläuterungen zu Blatt 4947 Wilsdruff. - Sächs. Landesamt für Umwelt und Geologie, Abteilung Geologie, 3. Aufl.; 154 S., Freiberg. S. 15.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)
1 PR
coal rocki
Vorkommen Schurf I, II und III
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Schurfstolln II südlich des Wiesen Schachtes bei Pesterwitz (GÜRTLER2000b: 56)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
8 PR
conglomerater
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
7R
diabaser
Exkurionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
3R
dolomitic marbler
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 191
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)
1R
gneissr
Geologische Karte von Sachsen 1:50000 (Geoportal Sachsenatlas)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Schmiedeberg/Grube Eichhorn Erbstolln)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)

Witzke, T. (2024): Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Metacalciouranoit, Osakait, Tennantit-(Cu), Lonecreekit, Vikingit, Fluorphosphohedyphan, Tangdanit, Marecottit, Magnesiochromit und weitere. Aufschluss, Jg.75, H.2, S.130

(Zweiglimmerparagneis): geologische Karte 1:50000, Geoportal Sachsenatlas
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Namenlose Grube)
16 PR
granite porphyryr
Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2 (Lagerstätte Bärenhecke)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209/Grube St. Christoph (Schacht 199))

Neubewertung von Spat und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen; Steckbriefkatalog; Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Freiberg 2008
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Reichstädt/Baryt-Vorkommen)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Altenberg/Bärenstein/Steinbruch Kesselhöhe)
12 PR
greisenr
Katalog_Neubewertung_Erze_Spate_Sachsen: Sadisdorf S. 48
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
12 PR
hornblendite (s.s.)i
Die Hornblenden des Porphyrits sind stellenweise durchautohydrothermale Prozesse in die Tonminerale Nontronit oder „Steinmark“ umgewandelt (THALHEIMet al. 1991).
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
THALHEIMet al. 1991
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
1R
iron rich sedimentary rocksr
-Haake, R. (2019). Achatvorkommen im Osterzgebirge und in Freiberg. Min.-Welt, Jg.30, H.3, S.77.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Reinhardtsgrimma)
5R
lamprophyresr
Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2 (Lagerstätte Bärenhecke)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209/Grube St. Christoph (Schacht 199))
3R
lateriter
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
1R
marbler
Alexowsky et al. (2005): Geologische Karte des Freistaates Sachsen 1:25000. Erläuterungen zu Blatt 4947 Wilsdruff. - Sächs. Landesamt für Umwelt und Geologie, Abteilung Geologie, 3. Aufl.; 154 S., Freiberg. S. 16.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 191
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)
4 PR
mica schistr
Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 191
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)
2 PR
monzograniter
Katalog_Neubewertung_Erze_Spate_Sachsen: Sadisdorf S. 48
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
5R
paragneissr
Katalog_Neubewertung_Erze_Spate_Sachsen: Sadisdorf S. 48
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
6 PR
phylliter
Alexowsky et al. (2005): Geologische Karte des Freistaates Sachsen 1:25000. Erläuterungen zu Blatt 4947 Wilsdruff. - Sächs. Landesamt für Umwelt und Geologie, Abteilung Geologie, 3. Aufl.; 154 S., Freiberg. S. 16.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Gneissteinbruch Grumbach)

Bergbau in Sachsen Bd. 16, S. 191
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Hermsdorf/Kalkwerk Hermsdorf)

Exkurionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
6 PR
pitchstonei
glasige, schwarze vergleichbare Obsidian-ähnliche Gesteinsmasse mit aufgenommenen Fremdmaterial als Rekristallisation von charakteristischen eingeschlossenen rotbraunen Kugeln.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Spechtshausen)

seltene Varität des Kugelpechsteins bei Spechtshausen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
r
Exkurionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Smlg. vandendrieschen
*Zur Erhaltung des geologischen Dokumentationswertes.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald/Spechtshausen)
2 PR
porphyryi
Als ´Potschappeler Porphyr´ bezeichnete Eruptivgestein. Wird heutzutage von den Petrographen als ´Hornblendeporphyrit von Potschappel´ und ´Glimmerporphyrit von Wilsdruff´ angeführt. Das Gestein bildet, wie schon Naumann l. c. anführt, einen zusammenhängenden Zug, welcher von Wilsdruff in OSO.-Richtung über Kaufbach, Unkersdorf, Steinbach, Kesselsdorf, Wurgewitz, Kohlsdorf, an Zaukeroda vorbei bis Potschappel und Gross-Burgk in einer Länge von ca. 11 km und einer grössten Breite von ca. 3 km. (bei Unkersdorf) sich erstreckt. Während in NW. dieser Zug an der Oberfläche eine zusammenhängende Masse bildet, wird in SO. durch einen von Wurgewitz über Potschappel sich ununterbrochen hinziehenden Kohlengebirgsstreifen über Tage eine Trennung des Porphyrites in einen südlichen oder Potschappeler und einen nördlichen oder Pesterwitzer Porphyrzug hervorgerufen. Der Pesterwitzer Zug ist von Wurgewitz an noch bis Kohlsdorf entblösst, verschwindet von da bis nahe vor Pesterwitz unter dem Kohlengebirge und zieht sich dann bis an das Bett der Weiseritz hin. Der Potschappeler Zug bildet mehrere durch Kohlensandstein getrennte Kuppen-ähnliche Erhebungen, welche in der Tiefe wahrscheinlich untereinander und mit dem nördlichen Zug zusammenhängen, da sie alle sehr flach gewölbt erscheinen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Augitporphyr

Porphyrit vom Burgwartsberge im Plauenschen Grund bei Dresden, röthlichgraue mehr oder weniger dunkle Grundmasse mit lichte röthlichgrauen Oligoklaskrystallen, die nur sparsam in der Grundmasse liegen und nur wenig aus derselben hervortreten und häufigen 2 Linien langen, zuweilen auch noch grössern regelmässig begrenzten Hornblendekrystallen, die jedoch nicht mehr frisch sind, die Spaltungsflächen nicht erkennen, sich leicht mit dem Messer ritzen lassen und einen rothen Strich geben.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

quarzführende und quarzarme Porphyre
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

Vulkangestein Porphyr von Potschappel
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
r
Hauptverbreitungsgebiet im NW-Teil des Beckens. (GÜRTLER2000b: 24)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgwartsberg)

Naumann (Erläuterungen zur geognostischen Karte von Sachsen, V, pag. 198 ff.)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Potschappel)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Wilsdruff/Mohorn)

THALHEIMet al. (1991: 21) erwähnen im Porphyr am Ternickel Brochantit und Malachit, teilweise in Verbindung mit Limonit. Beide Minerale treten als Kluftfüllungen auf.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Großer Ternickel)
10 PR
quartz-porphyryr
Chronik der Wismut, Kapitel 2.2.9.2 (Lagerstätte Bärenhecke)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Glashütte/Bärenhecke/Schacht 209/Grube St. Christoph (Schacht 199))

Exkursionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
11 PR
rhyoliter
Exkurionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Geologische Karte von Sachsen 1:50000 (Geoportal Sachsenatlas)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Schmiedeberg/Grube Eichhorn Erbstolln)

Katalog_Neubewertung_Erze_Spate_Sachsen: Sadisdorf S. 48
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))

Neubewertung von Spat und Erzvorkommen im Freistaat Sachsen; Steckbriefkatalog; Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Freiberg 2008
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Reichstädt/Baryt-Vorkommen)
14 PR
sandstoner
der Oberhäslicher Schichten des unteren Obercenomans
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Oberhäslich/Sandsteinbruch)

Exkurionsführer \'Tharandter Wald als Sinnbild der Geologie von Sachsen\', TU Dresden, Abteilung Bodenkunde, 2007
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Saalhausen)
18 PR
syenograniter
Katalog_Neubewertung_Erze_Spate_Sachsen: Sadisdorf S. 48
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Sadisdorf/Kupfergrube Sadisdorf (Kupfergrübner Stolln))
4R
tuffr
Gothan, W. (1944). Kohlberg bei Schmiedeberg.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Schmiedeberg)
2R
Refresh list | View legend

Legend

Rock -> name of the rock
Rock (TL) -> rock type locality
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these rock
 R -> Link to common rock page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Rock ? -> Occurrence douptful

Actuality: 20. May 2024 - 16:24:41

Fossil images (57 Images total)

Sphenophyllum oblongifolium
Views (File:
1454625939
): 380
Sphenophyllum oblongifolium
mit tief zerschlitzten Blättchen an unteren Sprossachsen; aus dem Tonstein über 2.Flöz, Döhlener Schichten, Unterrotliegendes, Perm; Bildbreite:9 x 7cm; Fundort: Halde/Carolaschacht/Freital/Sächs.Schweiz-Osterzgeb./Sachsen
Copyright: steinfried; Contribution: steinfried
Collection: steinfried
Location: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht
Fossil: Sphenophyllum oblongifolium
Image: 1454625939
License: Usage for Mineralienatlas project only
Sphenophyllum oblongifolium

mit tief zerschlitzten Blättchen an unteren Sprossachsen; aus dem Tonstein über 2.Flöz, Döhlener Schichten, Unterrotliegendes, Perm; Bildbreite:9 x 7cm; Fundort: Halde/Carolaschacht/Freital/Sächs.S...

Collection: steinfried
Copyright: steinfried
Contribution: steinfried 2016-02-04
More   FoF 
Pflanzenreste
Views (File:
1301665783
): 1225
Pflanzenreste
18x13cm Abdrücke von Pflanzenreste in Steinkohle Fundort: Freital Burgk, Döhlener Becken, Sachsen, Deutschland
Copyright: Gerd W.; Contribution: Gerd W.
Collection: Gerd W.
Location: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Burgk
Rock: bituminous coal
Fossil: Plantae
Image: 1301665783
License: Usage for Mineralienatlas project only
Pflanzenreste

18x13cm Abdrücke von Pflanzenreste in Steinkohle Fundort: Freital Burgk, Döhlener Becken, Sachsen, Deutschland

Collection: Gerd W.
Copyright: Gerd W.
Contribution: Gerd W. 2011-04-01
More   RFoF 
Pinna cretacea
Views (File:
1611064558
): 199
Pinna cretacea
Steinkern im Sandstein, Größe 18cm; Fundort: Steinbruch Krippen/Sächs.Schweiz-Osterzgeb./Sachsen/Deutschland
Copyright: steinfried; Contribution: steinfried
Collection: Torsten L.(Steinfried)
Location: Deutschland/Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Schandau/Krippen/Steinbruch Krippen
Fossil: Pinna cretacea
Image: 1611064558
License: Usage for Mineralienatlas project only
Pinna cretacea

Steinkern im Sandstein, Größe 18cm; Fundort: Steinbruch Krippen/Sächs.Schweiz-Osterzgeb./Sachsen/Deutschland

Collection: Torsten L.(Steinfried)
Copyright: steinfried
Contribution: steinfried 2021-01-19
More   FoF 

Fossils (Count: 115)

Ammonoïdear
OT Welschhufe.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)
3F
Angiospermaer
Smlg.Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Tharandt/Tharandter Wald)
1 PF
Annularia sphenophylloides ?r
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
1F
Annularia spinulosai
Pflanzenfossil. Erstfund Graf K.Sternberg, 1821
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
Klaus Thalheim (2002).
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
3 PF
Autunia confertai
Pflanzenfossil. Döhlen-Formation.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
STERZEL(1881, 1893)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1F
Belemnitidar
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)
1F
Bivalviai
Wirbellose
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
erster Fossilnachweis aus dem Döhlener Becken 1777 von SCHULZ pupliziert.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)

Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Pirna)
11 PF
Botryopteris burkensisr
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
2F
Brachiopodar
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
4 PF
Branchierpeton amblystomusr
CREDNER, H. (1882c): Über Branchiosaurus amblystomus, einen neuen Stegocephalen aus dem Rothliegend-Kalke von Niederhässlich im Plauen ́schen Grunde.– Sitz.-ber. Natur-forsch. Ges. Leipzig, 8. Jg. (1881): 43 – 44; Leipzig.

GEINITZ, H. B. & DEICHMÜLLER, J. V. (1883): Die fossilen Saurier in dem Kalke des Rothlie-genden von Niederhäßlich im Plauen ́schen Grunde.– Sitz.-ber. Isis Dresden, Jg. 1882: 7 –9; Dresden.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Niederhäslich)
1F
Calamites (Calamitina) crassicaulisi
als Sporen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
(RENAULT) KIDSTON& JONGMANS
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1F
Calamites gigasi
Sukkulente. Hydrophile bis hygrophile dichte reine Calamites gigas Bestände im Uferbereich fluviatiler Überschwemmungsebenen und lakustrischer Areale.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
REICHEL (1970)
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1F
Calamites multiramisi
Kleiner Baum mit wedelfömigen, mehrfach verzweigten Ästen. Nur im Döhlener Becken bekannte Strukturerhaltung. Döhlen-Formation. Lokale schwarzgraue kohlige Pelite im Liegenden des 1. und 4. Flözes mit allochthonen „compressions“
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
WEISS, Cotta
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1F
Calliderma lindneri (TL)r
Geologica Saxonica, Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2; Band 62; Birgit Niebuhr& Marcus Wilmsen; Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung 2016
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bad Schandau)
1F
Calliderma ottoi (TL)r
Geologica Saxonica, Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2; Band 62; Birgit Niebuhr& Marcus Wilmsen; Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung 2016
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Oberhäslich/Sandsteinbruch)
1F
Comptoniaster michaelisi (TL)r
Geologica Saxonica, Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2; Band 62; Birgit Niebuhr& Marcus Wilmsen; Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung 2016, Fundort Pirna-Posta
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Pirna)
2F
Elasmobranchiir
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)
1F
Ilfeldia jejunatar
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
1 PF
Inoceramusr
Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Pirna)
4 PF
Inoceramus pictus bannewitzensisr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
1F
Inoceramus pictus pictusr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
2 PF
Inoceramus striatusr
Rudolf Schlatter (1980). Sammlung Schalch. 51 S. Neujahrsbl. Naturf. Ges. Schaffhausen.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde)
1F
Macrostachya carinatai
Sporophyll-Ähren
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
KIDSTON& JONGMANS
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1F
Melanerpeton gracile graciler
CREDNER, H. (1882d): Über Melanerpeton Fr. aus dem Rothliegend-Kalke von Niederhäss-lich im Plauen ́schen Grunde.– Sitz.-ber. Naturforsch. Ges. Leipzig, 8. Jg. (1881): 45 – 47; Leipzig.

HAUSSE, R. (1902): Ein Massengrab von Sauriern im Unter-Rothliegenden des Döhlener Kohlenbeckens im Plauen ́schen Grund bei Dresden.– Jahrb. Berg- und Hüttenwesen in Sachsen, Jg. 1902, Abh.: 25 – 50, Taf. I-III; Freiberg

WANDERER, K. (1912): Über einen neuen Fundpunkt von Stegocephalen im Plauenschen Grund.– Sitz.-ber. Isis Dresden, Jg. 1912: 6; Dresden
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Niederhäslich)
1 PF
Metoicoceras geslinianumr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
4F
Nautilidaer
Smlg. Vandendrieschen
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Pirna)
1 PF
Nemejcopteris feminaeformisr
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
2 PF
Ostreidaer
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
2F
Palaeostachya thuringiacai
Sporophyll-Ähren
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
r
wurde hier lange unter dem Synonym Palaeostachya superba Weiss, 1876 geführt - ein gleichaltes Synonym des gleichen Autors
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Döhlener Becken)
1F
Pinna cottair
Fundort: Pirna-Rotwerndorf
Geologica Saxonica, Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1; Band 60; Birgit Niebuhr& Marcus Wilmsen; Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung 2014
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Pirna)
3 PF
Pinna decussatar
OT Welschhufe.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz)
1F
Plantaer
Gothan, W. (1944). Kohlberg bei Schmiedeberg.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dippoldiswalde/Schmiedeberg)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
6 PF
Poriferar
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)
3F
Praeactinocamax plenusr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
3F
Psaroniusr
https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,58050.msg390666.html#msg390666
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Kleinnaundorf)
3 PF
Scolecopterisr
https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,58050.msg390681.html#msg390681
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Kleinnaundorf)

Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
4 PF
Serpular
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
1F
Sphenophyllum angustifoliumr
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
2F
Sphenophyllum oblongifoliumr
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
2 PF
Sphenophyllum thoniir
Samlg. Steinfried
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Freital/Königin Carolaschacht)
2 PF
Refresh list | View legend

Legend

Fossil -> name of the fossil
Fossil (TL) -> fossil type locality
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these fossil
 F -> Link to common fossil page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Fossil ? -> Occurrence douptful

Actuality: 20. May 2024 - 16:24:41

Stratigraphic units (Count: 6)

Cenoman-Mergelr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)
1Fo
Cenoman-Plänerr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
1Fo
Dölzschen-Formationr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.173f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Dohna/Steinbruch am Kahlebusch)

Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.180.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Bannewitz/Steinbruch Goldene Höhe)
2Fo
Oberhäslich-Formationr
Pawellek, Th., Edelmann, J. (2018): Geologische und paläontologische Relikte der Kreidetransgression am Übergang zwischen Elbtalzone und Erzgebirge. Aufschluss, Jg.69, H.3, S.179f.
(Sachsen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis/Rabenau/Oelsa/Götzenbüschchen, Götzenbusch)
2Fo
Refresh list | View legend

Legend

Formation -> name of the formation
Formation (TL) -> formation type locality
-> pictures present
 5 -> number of part localities with these formation
 Fo -> Link to common formation page
 i -> Information etc.
 r -> Reference
Formation ? -> Occurrence douptful

Actuality: 20. May 2024 - 16:24:41

Subsidiary Pages

 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

Refresh list | Fold level: 2 - 3 - 4 - 5 - Unfold all

Actuality: 20. May 2024 - 16:24:41

Offers

Geolitho Marketplace, by and for collectors - search for Mineral, Rocks and Fossils from this location

IDs

GUSID (Global unique identifier short form) XSRUhplI-UqaRMpUErIiWg
GUID (Global unique identifier) 8654245D-4899-4AF9-9A44-CA5412B2225A
Database ID 23016