'._('einklappen').'
 

Klingenthal

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen / Vogtlandkreis / Klingenthal

Geo­lo­gie

Kupfererz-Imprägnationslagerstätte. Die Kupfer-Lagerstätte Klingenthal liegt am W Exokontakt des Eibenstocker Granits, ist aber älter als die Granitintrusion. Innerhalb von kambrischen Phylliten sind drei syngenetisch-stratiforme Erzhorizonte entwickelt, die sich durch die auf die Granitintrusion folgende Metamorphose zu Imprägnationszonen entwickelten.

Nebengestein: Glimmerschiefer, Schwarzschiefer, Muskowitgneis, Zweiglimmerparagneis, Metakarbonatgesteine.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=9721
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Klingenthal, Vogtlandkreis, Sachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 81)

Mineralbilder (7 Bilder gesamt)

Jaspis mit Quarz
Aufrufe (Bild: 1281803300): 1418
Jaspis mit Quarz

Nördlicher Ortsrand Klingenthal; Deutchland, Sachsen, Vogtland; ca. 85 * 65mm

Sammlung: Achim
Copyright: Achim
Beitrag: Achim 2010-08-14
Mehr   MF 
Jaspis
Aufrufe (Bild: 1281803602): 679
Jaspis

Nördlicher Ortsrand Klingenthal, Mühlbach; ca. 130 * 70mm;

Sammlung: Achim
Copyright: Achim
Beitrag: Achim 2010-08-14
Mehr   MF 
Jaspis mit kleinen QuarzXX
Aufrufe (Bild: 1281987574): 1720
Jaspis mit kleinen QuarzXX

Nördlicher Ortsrand Klingenthal, Mühlbach. ca. 80 * 30mm

Sammlung: Achim
Copyright: Achim
Beitrag: Achim 2010-08-16
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 14)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Quellenangaben:

Einordnung