'._('einklappen').'
 

Callenberg

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen / Zwickau, Landkreis / Callenberg

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Art und Perioden des Bergbaus:

  • 1960 -1990 Nickelerzbergbau
  • Gewinnung in den Tagebauen:
  • Süd I (bis 1977), -Süd II (bis1990), -Nord I (bis 1988), -Nord II (bis 1990),
  • Erzkörper 7 (bis 1990)

Geo­lo­gie

Nickelerz-Lateritlagerstätte. Garnierit. Begleiterze: Chromit, Krokoit, Magnetit, Vanadinit, Pyromorphit, Cerussit und weitere Sekundärminerale. Erhöhte Cr, Co und V-Gehalte.

Nebengestein: Serpentinit, Granulit.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Nord 1 und 2 / Stausee Oberwald, Erzkörper 7 - direkt neben der B 180/ Einmündung Nordstraße Callenberg, Nord 1 Deponie /Krokoit - schräg gegenüber von Ek7 an der B 180, Nord 2 Richtung - Uhlsdorf/Langenchursdorf



Nord 1 und 2 / Stausee Oberwald

WGS 84: 
Lat.: 50,82314722° N, 
Long: 12,65489444° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 49' 23,33" N,
   Long: 12° 39' 17,62" E
Gauß-Krüger: 
R: 4546251,
 H: 5632174
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Erzkörper 7 - direkt neben der B 180/ Einmündung Nordstraße Callenberg

WGS 84: 
Lat.: 50,85271111° N, 
Long: 12,64374722° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 51' 9,76" N,
   Long: 12° 38' 37,49" E
Gauß-Krüger: 
R: 4545437,
 H: 5635456
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Nord 1 Deponie /Krokoit - schräg gegenüber von Ek7 an der B 180

WGS 84: 
Lat.: 50,84626944° N, 
Long: 12,65426667° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 50' 46,57" N,
   Long: 12° 39' 15,36" E
Gauß-Krüger: 
R: 4546184,
 H: 5634746
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Nord 2 Richtung - Uhlsdorf/Langenchursdorf

WGS 84: 
Lat.: 50,86191389° N, 
Long: 12,64033889° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 51' 42,89" N,
   Long: 12° 38' 25,22" E
Gauß-Krüger: 
R: 4545188,
 H: 5636477
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=578
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Callenberg, Zwickau, Sachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (6 Bilder gesamt)

Schild 2 Nord 2
Aufrufe (Bild: 1577721189): 122
Schild 2 Nord 2

Dez. 2019

Copyright: R.L.Sachsen
Beitrag: pseudonym 2019-12-30
Schild Nord2
Aufrufe (Bild: 1577721093): 112
Schild Nord2

Dez.2019

Copyright: R.L.Sachsen
Beitrag: pseudonym 2019-12-30
Aufnahme vom ehem. Aussichtspunkt 12,2019
Aufrufe (Bild: 1577720986): 106
Aufnahme vom ehem. Aussichtspunkt 12,2019

Nord 2

Copyright: R.L.Sachsen
Beitrag: pseudonym 2019-12-30

Ausführliche Beschreibung

Krokoit
Krokoit (SNr: CB-Krok-3-1-19)

Bildhöhe 5 mm; Krokoit aus dem Tagebau Nord I bei Obercallenberg in Sachsen. Ex.coll. W. Leonhardt

Klaus Schäfer
Vanadinit
Vanadinit (SNr: CB-Vana-3-1-25)

Bildhöhe etwa 5 mm; Vanadinit aus dem Tagebau Nord I bei Obercallenberg in Sachsen. Ex.coll. W. Leonhardt

Klaus Schäfer

Krokoitfunde in Callenberg

Die Serpentinitkörper bei Obercallenberg, Reichenbach und Langenchursdorf, nordwestlich von Hohenstein-Ernstthal gelegen, waren im Zeitraum 1952 bis 1990 Gegenstand des Nickelerztagebaus der Region um Callenberg. Hier wurden in den Jahren 1949 bis 1953 durch zahlreiche Bohrungen und umfangreiche Erkundungsarbeiten hydrosilikatische Erze, die vorwiegend aus der Verwitterung von nickelhaltigen Serpentiniten in Millionen von Jahren entstanden waren, festgestellt. Das Nickelerzvorkommen bei Callenberg war das größte in Mitteleuropa.

In den Tagebauen Callenberg Süd I und II (heute Naherholungsgebiet Stausee Oberwald), Nord I (heute Gewerbegebiet) und Nord II (heute Naturschutzgebiet, siehe Bilder oben) erfolgte ab 1960 der Abbau des hydrosilikatischen Erzes und bis 1990 die Verarbeitung des Erzes in der Nickelhütte St. Egidien zu Nickel-Eisen-Luppen, einem Rohmaterial für die Stahlerzeugung.

Bedeutungsvoll für die Region um Callenberg war das im März 1977 bei Baggerarbeiten im Tagebau Callenberg Nord I unvermittelte Auftreten des sehr seltenen Minerals Krokoit, das bis dahin nur noch von wenigen anderen Fundpunkten der Erde (Dundas in Tasmanien, Berjosowski in Rußland und Tiger in Arizona), bekannt war. Dieses seltene Mineral der Oxidationszone ist in gut ausgebildeten und großen Kristallen zusammen mit anderen Mineralen (siehe Mineralienliste) bis August 1986 recht zahlreich gefunden worden.

Der Nickelerzabbau wurde 1990 nach der politischen Wende in der DDR wegen Unrentabilität eingestellt. Damit war dieser hochinteressante Fundpunkt erloschen.

Der besondere Tipp

Die Vielzahl der aus den Callenberger Tagebauen stammenden Mineralien ist Bestandteil der Dauerausstellung „Nickelerztagebau“ in der Kulturellen Begegnungsstätte Reichenbach (OT von Callenberg). Die hier ausgestellten Minerale haben allerdings höchstens Belegcharakter. In den Sammlungen der Regionalsammler finden sich oft weit bessere Stücke! Die Ausstellung ist jeweils dienstags von 9:00 bis 18:00 Uhr und donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Eine weitere Mineraliensammlung aus den Tagebauen um Callenberg befindet sich im "Lagerstättenkabinett / Ausstellung zur ehemaligen Nickelhütte" in St. Egidien, Achatstraße 1. Diese Ausstellung ist jeweils den ersten Samstag im Monat von 14:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. (August und September geschlossen.)

Mineralien (Anzahl: 67)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsBBaCCaClCrCuFFeHKMgMnNaNiOPPbSSbSiSrTiV
Akanthitr
-Witzke, T. (2018).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Almandinr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Anthophyllitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Antigoritr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Aragonitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
'Biotit'r
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Cerussitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Chalcedon (Var.: Quarz, Mogánit)r
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
'Chlorit-Gruppe'r
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Chromitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Chrysopras (Var.: Chalcedon)r
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Chrysotilr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Cordieritr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Coronaditr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.

Steckbrief: Coronadit. Lapis Jhrg.33, Nr.4 (2008) S.9-11.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Diaspor ?r
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Dolomitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Embreyitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Enstatitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Finnemanit ?r
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Fornacitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Galenitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Goethitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Gorceixitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
'Halloysit'r
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Hämatitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Hercynitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Hydromagnesit ?r
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Ilmenitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Kampylit (Var.: Mimetesit)r
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Kaolinitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Klinochlorr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Korundr
-Witzke, T. (2018).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Krokoitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Kyanitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
'Limonit'r
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Lizarditr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Maghemitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Magnetitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Mimetesitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Montmorillonitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Muskovitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Népouitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Opalr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Oxyplumboroméitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Petterditr
Birch,W.D., Kolitsch,U., Witzke,T., Nasdala,L. & Bottrill,R.S. (2000). Petterdite, the Cr-dominant analogue of dundasite, a new mineral species from Dundas, Tasmania, Australia and Callenberg, Saxonia, Germany. The Canadian Mineral., Vol.38, S.1467-76.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Philipsbornitr
Sammlungsbeleg raritätenjäger (Analyse Dr. Gröbner, CLZ)
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Phönikochroitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
'Pimelit'r
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Plumbogummitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
'Psilomelan'r
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Pyromorphitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Pyrophyllitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Quarzr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Romanèchitr
-Witzke, T. (2018).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Schörlr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Silberr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Spinellr
-Witzke, T. (2018).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Talkr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Todorokitr
-Witzke, T. (2018).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Tremolitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Tridymitr
-Witzke, T. (2018).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Vanadinitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Vauquelinitr
Leonhardt W., Leonhardt H., Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen, Lapis, 1991, 16 (9), 13-26.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Vermiculitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Vivianitr
Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S.14
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
BM
Volkonskoitr
-Witzke, T. (2018).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Callenberg)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 16. Feb 2020 - 18:25:27

Mineralbilder (203 Bilder gesamt)

Krokoit
Aufrufe (Bild: 1474552480): 1481
Krokoit (SNr: CB-Krok-3-1-4)

Bildbreite etwa 4 mm; langprismatischer Krokoit aus dem Tagebau Nord I bei Obercallenberg in Sachsen. Ex.coll. W. Leonhardt

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-09-22
Mehr   MF 
Pyromorphit
Aufrufe (Bild: 1474733824): 1391, Wertung: 9
Pyromorphit (SNr: CB-Pyro-1-1-6)

Bildbreite etwa 2 mm; mehrfarbiger, prismatischer Pyromorphit aus dem Tagebau Nord I bei Obercallenberg in Sachsen. Ex.coll. W. Leonhardt

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-09-24
Mehr   MF 
Krokoit xx
Aufrufe (Bild: 1451557932): 464
Krokoit xx

Tagebau Nord I, Callenberg/Sachsen; Fund von W.Leonhard am 12.5.1986; Größe 3,5 x 3 cm,größter Kristall 2,5 cm lang

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2015-12-31
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 6)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 16. Feb 2020 - 18:25:27

Gesteinsbilder (4 Bilder gesamt)

Galenit im Silicophit
Aufrufe (Bild: 1487547026): 997
Galenit im Silicophit (SNr: 592)

Galenit (rechts) mit Limonit in Silicophit, Abmessungen der Stufe: ca. 8 x 5 x 4 cm; Fundort: Tagebau Callenberg Nord I (1986), Callenberg b. Glauchau / Sachsen.

Sammlung: nwsachse
Copyright: nwsachse
Beitrag: nwsachse 2017-02-20
Mehr   MGF 
Serpentinit, sog. Bronzitserpentinit, gebleicht
Aufrufe (Bild: 1494760182): 985
Serpentinit, sog. Bronzitserpentinit, gebleicht

Serpentinit, sog. Bronzitserpentinit, gebleicht, mit serpentinisiertem Bronzit, sog. "Bastit" (Bezeichnung nach Leonhardt/Paul: LAPIS Heft 3/1994, S. 15), Abmessungen der Gesteinsprobe ca. 7 x 6 x ...

Sammlung: nwsachse
Copyright: nwsachse
Beitrag: nwsachse 2017-05-14
Mehr   MGF 
Magnetit auf einer Kluft im Serpentinit
Aufrufe (Bild: 1514671621): 711
Magnetit auf einer Kluft im Serpentinit

Magnetit erfüllt eine ca. 2 mm mächtige Kluft im Serpentinit, Abmessungen des Stückes ca. 7 x 6 x 4 cm; Fundort: Nickeltagebau Callenberg-Süd I, bei Glauchau/Sachsen, Wasserschacht (1960er-Jahre).

Sammlung: nwsachse
Copyright: nwsachse
Beitrag: nwsachse 2017-12-30
Mehr   MGF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 16. Feb 2020 - 18:25:27

Externe Verweise (Links)

unbekannter-bergbau.de

Referenz- und Quellangaben, Literatur


Literatur:

  • Lapis Red. (1978). Lapis Aktuell: Krokoit von Callenberg / Sachsen. Lapis, Jg.3, Nr.10, S.4.
  • Rohde, G., Tischendorf, G., Leonhardt, J. & Damaschun, F. (1980). Über das Krokoitvorkommen von Callenberg. Fundgrube, Bd.2, S.39.
  • Schmidt, R., Kristallographische Betrachtungen am Krokoit von Callenberg/Sachsen, Fundgrube, 1986, S.3.
  • Nasdala, L. & Ullrich, B. (1991). Minerale im rasterelektronenmikroskopischen Bild / T.6: Zum Asbolan aus dem Krokoitvorkommen von Callenberg / Sachsen. Fundgrube, Bd.4, S.146.
  • Leonhardt, H.; Leonhardt, W.: Das berühmte deutsche Krokoitvorkommen von Callenberg/Sachsen. LAPIS 9/1991, S.13-26.
  • Witzke, T. (1993). Neufunde aus Sachsen. Lapis, Jg.18, Nr.12, S.15.
  • Leonhardt, W.; Paul, M.: Sächsische Nickellagerstätten: Minerale im Serpentinit, in: LAPIS 3/1994, S. 13-19.
  • Birch, W.D., Kolitsch, U., Witzke, T., Nasdala, L. & Bottrill, R.S. (2000). Petterdite, the Cr-dominant analogue of dundasite, a new mineral species from Dundas, Tasmania, Australia and Callenberg, Saxonia, Germany. Can. Min., Vol.38, S.1467-76. (Typ-Publ.))
  • Wittern, A. (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3. Aufl. E.Schweizerbart'sche Verlagsbuchh., Stuttgart. S.143.
  • Gröbner, J. (2013). Neufunde aus dem Erzgebirge IV. Min.-Welt, Jg.24, H.1, S.50.
  • Löcse, F. (2014). Die Nickelerzlagerstätten am Südwestrand des sächsischen Granulitgebirges. Aufschluss, Jg.65, H.4, S.196-215. PDF
  • Witzke, T. (2018). Neubestimmungen von Fundstellen in Sachsen: Buserit, Strashimirit, Clinohumit, Ferrokesterit, Nepouit, Volkonsoit, Weeksit und weitere. Aufschluss, Jg.69, H.5, S.298-307.

Weblinks:


Einordung