'._('einklappen').'
 

Granitsteinbruch

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Sachsen / Zwickau, Landkreis / Crinitzberg / Obercrinitz / Granitsteinbruch

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

aktiver Granitsteinbruch

Fund­s­tel­len­typ

Tagebau/Steinbruch (aktiv)

Geo­lo­gie

Kirchberger Granit

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Erlaubnis des Betreibers einholen

Letz­ter Be­such

01.09.2013

GPS-Ko­or­di­na­ten

Granitsteinbruch Obercrinitz



Granitsteinbruch Obercrinitz

WGS 84: 
Lat.: 50,56842005° N, 
Long: 12,48771553° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 34' 6,312" N,
   Long: 12° 29' 15,776" E
Gauß-Krüger: 
R: 4534658,
 H: 5603747
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=31208
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Granitsteinbruch, Obercrinitz, Crinitzberg, Zwickau, Sachsen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (3 Bilder gesamt)

Granitsteinbruch Obercrinitz
Aufrufe (Bild: 1378056356): 979
Granitsteinbruch Obercrinitz

aktiver Bruch, feinkörniger dichter Granit, 01.09.2013

Sammlung: geomueller
Copyright: geomueller
Beitrag: geomueller 2013-09-01
Granitsteinbruch Obercrinitz
Aufrufe (Bild: 1378056278): 922
Granitsteinbruch Obercrinitz

aktiver Bruch, feinkörniger dichter Granit, 01.09.2013

Sammlung: geomueller
Copyright: geomueller
Beitrag: geomueller 2013-09-01
Granitsteinbruch Obercrinitz
Aufrufe (Bild: 1378056219): 874
Granitsteinbruch Obercrinitz

aktiver Bruch, feinkörniger dichter Granit, 01.09.2013

Sammlung: geomueller
Copyright: geomueller
Beitrag: geomueller 2013-09-01

Ausführliche Beschreibung

Der aktive Steinbruch baut auf einem feinkörnigen Granit des Kirchberger Granites auf insgesamt 3 Sohlen (2013). Regellos verteilt über den gesamten Bruch kommen immer wieder einmal Pematitschlieren vor, die teilweise Größen über 3 m erreichen können. Die Pegmatitschlieren sind meist geschlossen und bilden nur äußerst selten meist kleine Drusen mit freistehenden Kristallen. Der Pegmatit wird meist von Feldspat dominiert, Quarz tritt stark zurück, Biotit tritt selten in größeren eingewachsenen Tafeln auf, Schörl wurde bisher nur sehr selten festgestellt.

Mineralien (Anzahl: 4)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlBFFeHKMgNaOSi
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 12. Oct 2021 - 16:11:54

Gesteine (Anzahl: 2)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 12. Oct 2021 - 16:11:54

Gesteinsbilder (1 Bilder gesamt)

Pegmatit
Aufrufe (Bild: 1378056528): 1490
Pegmatit

Pegmatitschliere im feinkörnigen Granit, Granitsteinbruch Obercrinitz, 01.09.2013

Sammlung: geomueller
Copyright: geomueller
Beitrag: geomueller 2013-09-01
Mehr   GF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 12. Oct 2021 - 16:11:54

Einordnung