'._('einklappen').'
 

Zwickau

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Sachsen / Zwickau, Landkreis / Zwickau

Geo­lo­gie

Westfal D des Silesium (Oberkarbon oder Pennsylvanium) und des Perm aus dem Cainsdorfer Ausstreichen. Urkundlich belegt ist der Steinkohle-Bergbau seit 1348. Wegen Erschöpfung der Lagerstätte wurde der Bergbau bei Zwickau im Jahre 1978 eingestellt, und damit endete auch der gesamte Steinkohlenbergbau der DDR. Im Zwickauer Revier wurden insgesamt etwa 230 Mio. t Kohle gefördert.

Das Zwickauer Steinkohlenrevier erstreckt sich ungefähr 11 km in OW-Richtung und fällt von Planitz im SW nach Mülsen St. Niclas im NO ein.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=3822
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (2 Bilder gesamt)

Steigerlampe
Aufrufe (Bild: 1372683213): 1585
Steigerlampe

Kohlerevier Zwickau. Chemnitz, Sachsen.

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2013-07-01
Städtisches Museum Zwickau
Aufrufe (Bild: 1325514861): 2130
Städtisches Museum Zwickau

Zwickau, Sachsen. 5.2011.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2012-01-02

Mineralien (Anzahl: 52)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsBaCCaClCuFFeHHgKMgNNaNiOPPbSSiSrTiZn
Barytr
Breithaupt, A. (1849): Die Paragenesis der Mineralien, Freiberg, S.258.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Grube Merkur)
5 BM
Chalkopyritr
Slg. Doc Diether
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Oberhohndorf)
3 BM
Cinnabaritr
Breithaupt, A. (1849): Die Paragenesis der Mineralien, Freiberg, S.258.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Grube Merkur)
2 BM
Domeykiti
Domkeyit als rundliche Körner und linsenförmige bis kurzplattenförmige Einlagerungen im Melaphyr des Brückenbergschachtes bei Zwickau.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau)
2 BM
Galenitr
Slg. Doc Diether
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Oberhohndorf)
2 BM
Hämatitr
Breithaupt, A. (1849): Die Paragenesis der Mineralien, Freiberg, S.258.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Grube Merkur)
4 BM
'Limonit'r
Breithaupt, A. (1849): Die Paragenesis der Mineralien, Freiberg, S.258.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Grube Merkur)
3 BM
Nakriti
Sogenannte ´Sächsische Wundererde´ oder ´Eisensteinmark´.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Planitz)
1 BM
Pyritr
Breithaupt, A. (1849): Die Paragenesis der Mineralien, Freiberg, S.258.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Grube Merkur)

Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
2M
Schwefelr
Breithaupt, A. (1849): Die Paragenesis der Mineralien, Freiberg, S.258.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Grube Merkur)
2 BM
Sideritr
Slg. Doc Diether
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Oberhohndorf)
6 BM
Sphaleritr
Slg. Doc Diether
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Oberhohndorf)
3 BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 09. Nov 2019 - 19:59:22

Mineralbilder (10 Bilder gesamt)

Chalcedon
Aufrufe (Bild: 1311252895): 2702
Chalcedon

Chalcedon, Quarz mit Pseudomorphosen; Anschliff; Fundort: Kiesgrube bei Zwickau; Größe: 115x60x60

Sammlung: Ametüst
Copyright: Ametüst
Beitrag: Ametüst 2011-07-21
Mehr   MF 
ACHAT-CHALCEDON
Aufrufe (Bild: 1349472328): 2097
ACHAT-CHALCEDON (SNr: 00678.)

Baustellenaufschluß in der Lengenfelder Str. Zwickau, Sachsen, (D) BB.: ca. 47mm

Sammlung: Daniel Neumann
Copyright: Daniel Neumann
Beitrag: Neumann 2012-10-05
Mehr   MF 
Amethyst mit Achat
Aufrufe (Bild: 1292097935): 1734
Amethyst mit Achat

Fo:Zwickauer Mulde(Fluß),Zwickau, Erzgebirgsbecken, Deutschland

Sammlung: Jochen1Knochen
Copyright: Jochen1Knochen
Beitrag: Jochen1Knochen 2010-12-11
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 32)

Alaunschieferr
Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
1G
Diabasr
Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
1G
Dolomitsteinr
Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
2G
Ignimbritr
LÖCSE, F. & R. RÖSSLER (2019). Von palaeovulkanischen Bomben zu high temperature crystallization domains: Entstehung und Forschungs(G)eschichte(n) der Riesen-Achate von St. Egidien/Sachsen. Aufschluss, Jg.70, H.1, S.17-39.
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau)
G
Karbonat-Sedimente und Sedimentäre Gesteiner
Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
2G
Kohlegesteinr
Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
8 BG
Lyditr
Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
1G
Melaphyrr
Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
3G
Phosphoritr
Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
1G
Quarzitr
Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
1G
Tonschieferr
Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
3G
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 09. Nov 2019 - 19:59:22

Fossilien (Anzahl: 19)

Annularia spicata (TL)r
Gutbier (1849)
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Planitz)
1F
Crinoidear
Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
1F
Graptolithinar
Eissmann, L. (1967).
(Sachsen/Zwickau, Landkreis/Zwickau/Cainsdorf)
1F
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 09. Nov 2019 - 19:59:22

Fossilbilder (1 Bilder gesamt)

Annularia Sphenophylloides (?)
Aufrufe (Bild: 1331862141): 1283
Annularia Sphenophylloides (?)

schwelende Steinkohle-Halde bei Zwickau (Wilkau-Haßlau), Sachsen, Bildbreite ca.: 6 cm

Sammlung: CRYSTALLOGIC
Copyright: CRYSTALLOGIC
Beitrag: CRYSTALLOGIC 2012-03-16
Mehr   FoF 

Untergeordnete Seiten

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 09. Nov 2019 - 19:59:22

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Jentsch, G. (1858a): Die Verbreitung des Melaphyrs und Sanidin-Quarzporphyrs in dem im Jahre 1858 in Abbau stehenden Theile des Steinkohlenbassins von Zwickau im Königreiche Sachsen, nebst Andeutungen über die sogenannte Zwickauer Hauptverwerfung. Z.D. geol. Ges., X, 31-79.
  • Jentsch, G. (1858b): Ueber des Herrn Professor Dr. Geinitz Bemerkungen zu meiner Abhandlung, die Verbreitung des Melaphyrs und Sanidin-quarzporphyrs in der Gegend von Zwickau. Z.D. geol. Ges., X, 439-45.
  • Jentsch, G. (1858c): Ueber den Sanidin-Quarz-porphyr aus der Gegend von Zwickau im Königreich Sachsen, den sogenannten Pechstein, Hornstein-Porphyr, Thonstein-Porphyr, Felsit-Porphyr der dasigen Bergleute. N.Jb. Min., Geogn., Geol. und Petrefakten-Kunde, Schweizerbartsche Verlagsbuchhandlung und Druckerei, 651-58, Stuttgart.
  • Schüller, A. (1954): Petrografische Untersuchungen der Sedimente und Vulkanite im Rotliegenden von Zwickau. Unveröff. Ber., Archiv des Landesamtes f. Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Freiberg.
  • Wolf, L. (1977). Erster Nachweis von Dolerotheca formosa Schopf im Westfal D von Zwickau. Fundgrube, Bd.3+4, S.114.
  • Wolf, L. (1984). Die mineralogisch-geologische Abteilung des Staatlichen Museums Zwickau. Fundgrube, Bd.3, S.96.
  • Rösler, H., Ossenkopf, W. & Taubert, P. (1987): Die Kohlentonsteine aus den Steinkohlenbecken von Zwickau - Oelsnitz, Freital-Döhlen (bei Dresden) und Doberlug. - Freib. Forschungsh. C 211 146 S.
  • Tauscher, H. (1993). Zwickau - eine vorbildliche Regionalsammlung. Lapis, Jg.18, Nr.6, S.13.
  • Tauscher, H. (1997). Vorkommen von gediegenem Kupfer im Raum Zwickau, Sachsen. Min.-Welt, Jg.8, Nr.6, S.27-29.
  • Ruder, J. (1997): Folgeerscheinungen des Steinkohlenbergbaus im Raum Zwickau - Oelsnitz/Sachsen - ein Tagungsbericht. Bergbau. 48, H.10,
  • Hoth, K. et al. (2008). Steinkohlenlagerstätte Zwickau. Reihe Bergbau in Sachsen, Bd.15, Oberbergamt. 160 S.
  • Neuhaus, S. (2015). Die Ernst Julius Richter-Sammlung in Zwickau. Min.-Welt, Jg.26, H.6, S.34-51.
  • LÖCSE, F. & R. RÖSSLER (2019). Von palaeovulkanischen Bomben zu high temperature crystallization domains: Entstehung und Forschungs(G)eschichte(n) der Riesen-Achate von St. Egidien/Sachsen. Aufschluss, Jg.70, H.1, S.17-39.

Weblinks:

Einordnung