'._('einklappen').'
 

Schleswig-Holstein

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Schleswig-Holstein

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=599
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 167)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsAuBBaBeCCaClCrCuFFeHIKLiMgMnNNaNiOPPbSSiSrTiVYZnZr
Achat (Var.: Chalcedon)r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)

Wittern, A. (2001):
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
9M
Aegirinr
A. Wittern: "Mineralfundorte in Deutschland", Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Schwedeneck/Stohl)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Plön, Landkreis/Hohenfelde)
4M
Aktinolithr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Dithmarschen, Landkreis/Hohe Geest)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
5M
Almandinr
A. Wittern: "Mineralfundorte in Deutschland", Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Schwedeneck/Stohl)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Schuby)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Bad Segeberg/Henstedt/Alsterquelle)

Wittern, A. (2001):
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
13M
Amethyst (Var.: Quarz)r
Wittern, A. (2001):

(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
5M
Analcimi
Analcim kommt in Form von winzig kleinen farblosen Kristallen meist ohne weitere Begleiter im Sandstein vor. Er kann dabei auf den ersten Blick leicht für Calcit gehalten werden. Dabei ist zu bemerken, das Analcim bisher immer in idiomorpher Form gefunden wurde, welche für Calcit untypisch wäre. Zudem lässt sich Analcim leicht durch eine negative Salzsäureprobe von Calcit unterscheiden.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Analyse mit EDX: Markus Gerstmann (cmd.powell)
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
3M
Anatasi
Dieses für ein Sediment sicher nicht typische Mineral konnte in Form von typischen steilen Doppelpyramiden von honigbrauner Farbe als Bestandteil des Sandsteins nachgewiesen werden. In winzigen Hohlräumen bildet Anatas idiomorphe Kristalle, die meist weniger als 100µm groß sind und so nur schwierig zu finden sind.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Bestimmung nach äußeren Kennzeichen: Markus Gerstmann (cmd.powell)
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
3M
Anorthitr
Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
1M
'Anorthoklas'r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Oldenburg/Weißenhaus)

Wittern, A. (2001):

(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
3M
'Apatit-Gruppe'r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Schuby)
2M
Aragonitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)

Wittern, A. (2001):
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
9 BM
Augitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Eckernförde)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
4M
Baryti
Bildet nicht selten farblose bis hellblaue tafelige Kristalle in Hohlräumen neben Calcit und Chrysokoll. Bisher haben sich alle ´Coelestine´ von Helgoland als Baryt herausgestellt !
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
r
Analyse mit EDX und Röntgen: Markus Gerstmann (cmd.powell)
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Hüllerup)
11 BM
'Bernstein'i
Bernstein ist ein sehr selten auftretendes Mineral aus den Geschiebemergeln der Insel. Weiterhin sollen Exemplare auf der Düne gefunden worden sein. Im Inselmuseum ist ein Bernstein ausgestellt.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Nordfriesland, Landkreis/Sylt, Insel/Morsum-Kliff)
8 BM
Beryllr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Oldenburg/Weißenhaus)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Plön, Landkreis/Hohenfelde)

Wittern, A. (2001):
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
3M
'Biotit'r
Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
4 BM
Brochantiti
Brochantit kommt recht selten in Form von quadratisch tafeligen bis leistenförmigen Kristallen vor, die gelegentlich fächerförmige Aggregate bilden. Die Farbe ist typisch smaragdgrün. Brochantit findet sich Ausnahmslos in mit Cuprit ausgekleideten Drusen, hier oft neben Connellit und Devillin, seltener mit Malachit.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Analyse mit EDX und Röntgen: Markus Gerstmann (cmd.powell)
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
2M
Calciti
Calcit ist zweifelslos das häufigste Mineral auf Helgoland. Nahezu alle Hohlräume enthalten Calcitkristalle, einzige Ausnahme sind die seltenen Cupritdrusen. Die Calcite sind meist farblos bis blaßgelb und von rhomboedrischer bis spitzskalenoedrischer Tracht. Sie sind meist bis 3 mm Groß, es wurden aber auch schon Exemplare bis 1cm gefunden. Häufig wird Calcit von Chrysokoll und/oder Baryt begleitet, seltener von Malachit.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Brodersby/Schönhagen)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Jagel)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Stocksee/Kiesgrube Stocksee)

Wittern, A. (2001):

(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
36 BM
Cancrinitr
A. Wittern: "Mineralfundorte in Deutschland", Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Schwedeneck/Stohl)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Plön, Landkreis/Hohenfelde)
2M
Chalcedon (Var.: Quarz, Mogánit)r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Dithmarschen, Landkreis/Hohe Geest)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Jagel)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Stocksee/Kiesgrube Stocksee)

Wittern, A. (2001):

(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
10 BM
Chalkopyriti
Chalkopyrit bildet Erzbutzen in paläozoischen Kalken, welche untermeerisch unter der Düne anstehen. Kleine Bröckchen davon können an einigen Strandabschnitten auf der Düne gefunden werden.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
r
Wittern, A. (2001):

(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
7 BM
Chalkosini
Kann gelegentlich als Bestandteil der ´nichtradioaktiven´ Fischaugen oder gar in Form eigenständiger Konkretionen gefunden werden. Dabei wird der Chalkosin häufig von Covellin begleitet, welcher wiederum als Verwitterungssaum um die Konkretionen zu finden ist.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Analyse mit EDX: Markus Gerstmann (cmd.powell)
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
3M
Chlorargyriti
Chlorargyrit bildet meist idiomorphe oktaedrische bis würfelförmige Kristalle, die im frischen Zustand farblos sind. Aufgrund der Lichtempfindlichkeit färben sich die Kristalle langsam gräulich. Leuchtend gelbe Kristalle wurden als Mischkristalle aus Chlorargyrit und Bromargyrit identifiziert und sind häufiger als reiner Chlorargyrit. Daneben kommt Chlorargyrit auch in gang- bis blechförmigen Aggregaten sowie als filzige Ausblühungen vor, wobei letztere sich ausschließlich in Sammlungsumgebung bilden.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Sammlung Markus Gerstmann (cmd.powell). Analyse mittels EDX: Markus Gerstmann.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
2M
Chrysokolli
Chrysokoll ist neben Calcit und Baryt eines der häufigsten Minerale von Helgoland. Drusen mit dunkelblauem Chrysokoll in dem roten Buntsandstein wirken dabei besonders ästhetisch. Gelegentlich finden sich ganze Lagen von mit Chrysokoll ausgekleideten Drusen in einer Sandsteinschicht.
Leider hat der Chrysokoll von Helgoland oft die unangenehme Eigenschaft, mit der Zeit Wasser zu verlieren, wodurch er zum einen seine Farbe bis hin zum völligen Verblassen verlieren kann, und zum anderen durch Schrumpfung rissig wird und leicht zerbröckelt.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
4 BM
Citrin (Var.: Quarz)r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Hüllerup)
1M
Coelestini
Nach derzeitigem Untersuchungsstand konnte noch kein Coelestin auf Helgoland gefunden werden. Alle bisherigen Funde von ´Coelestin´ haben sich als Baryt herausgestellt. Das Vorkommen auf Helgoland ist daher zweifelhaft, ggf. existiert(e) Coelestin aber in den Kalkstein des Wittekliffs auf der Düne.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)

Ich konnte die Nennung von Coelestin von Helgoland auf einen kurzen Aufsatz im "Aufschluss" zurückverfolgen, wo in einem Reisebericht taflige Kristalle in Calcithohlräumen als Coelestin angesprochen wurden. Offenbar würde hier keine nähere Analyse durchgeführt und somit kam es zu der Fehlbestimmung.

Markus Gerstmann
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
4M
Connelliti
Helgoland ist eine Fundstelle für außergewöhnlich schöne Connellitstüfchen. Connellit findet sich ausschließlich in mit Cuprit ausgekleideten Hohlräumen, nicht selten auf idiomorphen Cupritkristallen. Die Farbe der Connellit ist typisch dunkelblau und bei größeren Kristallexemplaren können neben den Prismen- und Kopfflächen auch weitere Flächen im Binokular erkannt werden. Begleiter sind neben Cuprit gelegentlich Brochantit und Devillin, in einem Fall konnte Spangolith beobachtet werden.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Analyse mit EDX und Röntgen: Markus Gerstmann (cmd.powell)
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
2 BM
Cordieritr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Bad Segeberg/Henstedt/Alsterquelle)
3M
Covellini
Findet sich als typisch bläulich-metallisch glänzender Verwitterungssaum um Chalkosinkonkretionen. Freie Kristalle wurden bisher nicht beobachtet.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Analyse mit EDX und Röntgen: Markus Gerstmann (cmd.powell)
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Sasel bei Grebin am See)
3M
Cupriti
Cuprit kommt in kleineren Mengen recht häufig vor, meist in Form kleiner rundlicher Konkretionen (Fischaugen). Seltener sind massivere, konkordante Konkretionen, wo der Cuprit im den Sandstein kristallisiert ist. In diesen Konkretionen findet sich nicht selten gediegen Silber in Form kleiner Bleche zwischen den einzelnen Körnern des Sandstein.
Selten sind dagegen Drusen mit gut auskristallisiertem Cuprit. Der Cuprit zeigt dabei würflige bis oktaedrische Kristallformen, nicht selten Kombinationen. Auch dendritische Aggregate, nadliger ´Chalkotrichit´ und extrem dünntaflige Kristalle können gefunden werden.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Sasel bei Grebin am See)
6 BM
Devillini
Devillin kommt sehr selten neben Brochantit und/oder Connellit in mit Cuprit ausgekleideten Hohlräumen vor. Devillin bildet dabei faserige Aggregate aus feinsten Nädelchen mit einer seidig-glänzenden Oberfläche und einer hellgrünen Farbe.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Analyse mit EDX und Röntgen: Markus Gerstmann (cmd.powell)
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
2M
Diopsidr
Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
1M
Dioptasr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Sasel bei Grebin am See)
1M
Dravitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Schuby)
1M
Epidotr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Dithmarschen, Landkreis/Hohe Geest)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Oldenburg/Weißenhaus)

Wittern, A. (2001):

(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
15 BM
Ettringit ?r
Sammlung raritätenjäger.
(Schleswig-Holstein/Steinburg, Landkreis/Itzehoe/Hodorf (Hütte))
1M
Eudialyt ?r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Lentföhrden)
2M
'Feldspat'r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Hüllerup)
5M
Ferrogedritr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Barmstedt)
3M
Ferro-Aktinolithr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)
2M
Ferro-Hornblender
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Barmstedt)

Wittern, A. (2001):
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
6M
Fluoriti
Fluorit ist selten als Einschluss in paläozoischen Kalken gefunden worden, welche im Bereich unter der Düne anstehen.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Hüllerup)

Wittern, A. (2001):

(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
11 BM
Galeniti
Galenit bildet Erzbutzen in paläozoischen Kalken, welche untermeerisch unter der Düne anstehen. Kleine Bröckchen davon können an einigen Strandabschnitten auf der Düne gefunden werden.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
r
Wittern, A. (2001):
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
9 BM
Gipsi
Gips und Anhydrit bildeten einst einen Felsen neben der Insel Helgoland - das Wittekliff, welches aber im Laufe der Zeit von den Fluten völlig zerstört wurde. Früher wurde dasd Gipsgestein auch abgebaut.

(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)

In bisher mindestens einem Fall konnten idiomorphe, wasserklare Gipskristalle in einer Cupritkonkretion neben Malachit nachgewiesen werden.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)

Sammlung Markus Gerstmann (cmd.powell); Visuell bestimmt.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
9 BM
'Glaukonit'r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Barmstedt)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
7M
'Glimmer-Gruppe'r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)
2M
Goethitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Jagel)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Schuby)
6 BM
Goldr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Jagel)

Wittern, A. (2001):

(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
3M
Gonyeritr
Wittern, A. (2001):

(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
1M
'Granat-Supergruppe'r
A. Wittern: "Mineralfundorte in Deutschland", Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Schwedeneck/Stohl)
6 BM
Graphitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Brodersby/Schönhagen)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
2M
Grossularr
-Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Dithmarschen, Landkreis/Buchholz - Kuden)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)
5M
Halitr
Halit wurde nur aus einer örtlichen Tiefbohrung bekannt und ist nicht Bestandteil der übertägig auftretenden Paragenesen.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Elmshorn/Kalksteinbruch Lieth)
1 BM
Hämatitr
Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
7 BM
'Hornblende'r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Hüllerup)
6 BM
Hydroxylapatitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)
2M
Ilmenitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Plön, Landkreis/Hohwacht/Hohwachter Bucht)
4M
Kalifeldspat (Var.: Feldspat)r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)
2M
Klinoatacamiti
Klinoatacamit ist extrem selten und bildet in dem bisher einzigen Fund dunkelgrüne durchsichtige oktaederähnliche Kristalle. Die Analyse erfolgte mittels EDX (Markus Gerstmann) und SXRD (Dr. Uwe Kolitsch).
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Sammlung: Markus Gerstmann (cmd.powell). EDX-Analyse: Markus Gerstmann, SXRD-Analyse: Dr. Uwe Kolitsch.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
2M
Klinochlorr
Wittern, A. (2001):
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
1M
Kryptomelanr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Hüllerup)
1M
Kupferi
Ged. Kupfer kommt als Bleche auf den Kluftflächen kupfererzführenden Buntsandsteins vor. Dabei werden die Bleche meist nicht größer als 5, 6 mm und sind fast immer mit Chrysokoll/Malachit und Cuprit vergesellschaftet.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
5 BM
Kyanitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Schuby)
3M
Labradorit (Var.: Anorthit)r
Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
1M
'Limonit'r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Schuby)
9 BM
Linaritr
Sammlung raritätenjäger.
(Schleswig-Holstein/Steinburg, Landkreis/Itzehoe/Hodorf (Hütte))
1 BM
Maghemitr
Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
1M
Magnesio-Hornblender
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Bad Segeberg/Heidmoor)
2M
Magnetitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Dithmarschen, Landkreis/Hohe Geest)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Oldenburg/Weißenhaus)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
11M
Malachiti
Malachit bildet häufig typische kugelige Aggregate oder kommt in ebenso typischen nadeligen Kristallen die sich zu radialstrahlig-kugeligen Aggregaten gruppieren. Nicht selten ist der Malachit von mehr oder weniger dicken Chrysokollschichten umgeben.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Sasel bei Grebin am See)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Steinburg, Landkreis/Poyenberg)

Sammlung raritätenjäger.
(Schleswig-Holstein/Steinburg, Landkreis/Itzehoe/Hodorf (Hütte))

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
12 BM
'Manganoxid'r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)
1M
Markasitr
A. Wittern: "Mineralfundorte in Deutschland", Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Schwedeneck/Stohl)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Dithmarschen, Landkreis/Hohe Geest)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)
19 BM
Montmorillonitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
2M
Mottramiti
Mottramit findet sich zusammen mit Vanadinit und Calcit in spaltenförmigen Hohlräumen ehemaliger Schrumpfrisse. Er zeigt eine intensiv gelbgrüne Farbe, dabei aber keinerlei Kristalle, sondern knollige oder krustige Aggregate. Häufig finden sich Pseudomorphosen nach Galenit, welcher gelegentlich noch erhalten ist, und einem anderen, unbekannten Mineral. Bemerkenswert ist, dass der Mottramit von Helgoland zinkfrei ist.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Analyse mit EDX und Röntgen: Markus Gerstmann (cmd.powell)
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
2M
Natrolithr
A. Wittern: "Mineralfundorte in Deutschland", Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Schwedeneck/Stohl)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Plön, Landkreis/Hohenfelde)
2M
Nephelinr
A. Wittern: "Mineralfundorte in Deutschland", Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Schwedeneck/Stohl)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Plön, Landkreis/Hohenfelde)
5M
'Olivin-Gruppe'r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Eckernförde)
7M
Orthoklasr
Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
2 BM
Phlogopitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Brodersby/Schönhagen)
6M
Piemontitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Dithmarschen, Landkreis/Buchholz - Kuden)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Dithmarschen, Landkreis/Hohe Geest)
2M
'Plagioklas'r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Hüllerup)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Eckernförde)
4M
Prehnitr
A. Wittern: "Mineralfundorte in Deutschland", Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Scharbeutz/Sierksdorf)
2M
'Pumpellyit-(Fe2+)'r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
1M
Pyritr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Stocksee/Kiesgrube Stocksee)

Wittern, A. (2001):

(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
24 BM
Pyrop ?r
A. Wittern: "Mineralfundorte in Deutschland", Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Schwedeneck/Stohl)
1M
Quarzr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Stocksee/Kiesgrube Stocksee)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
23 BM
Rauchquarz (Var.: Quarz)r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Jagel)

winzige Doppelender auf Dolomitkristallen
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Elmshorn/Kalksteinbruch Lieth)

Wittern, A. (2001):

(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
7 BM
Rhodochrositr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Hüllerup)
1M
Schörlr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Schuby)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Steinburg, Landkreis/Poyenberg)

Wittern, A. (2001):
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
13 BM
Seladonitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)
3M
Silberi
Gediegenes Silber findest sich erstaunlich häufig in cuprithaltigen ´Fischaugen´. In diesen wird es nach dem Anschleifen in Form kleiner Gängchen sichtbar. In der Nähe größerer Cupritkonkretionen können gelegentlich feine Silberbleche im umgebenden Sandstein gefunden werden. Als besondere Seltenheit können diese Silberbleche auch winzigste Kristallfächen zeigen. In einem - bisher - Einzelfund konnten nadelige Silberkristalle in einem Cuprithohlraum gefunden werden.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
3 BM
Sillimanitr
A. Wittern: "Mineralfundorte in Deutschland", Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Schwedeneck/Stohl)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Bad Segeberg/Henstedt/Alsterquelle)
6M
Smithsonitr
veraltete Angabe im Lapisbericht 86, wurde als Sinterbaryt bestimmt
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Elmshorn/Kalksteinbruch Lieth)
2M
Spangolithi
Spangolith findet sich sehr selten in Forn idiomorpher Kristalle mit typisch himmelblauer Farbe und hexagonal-pyramidaler Tracht. Spangolith kommt zusammen mit Connellit und gelegentlich auch Brochantit und/oder Malachit auf Cuprit vor.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Analyse mit EDX: Markus Gerstmann (cmd.powell)
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
2M
Sphaleriti
Sphalerit bildet Erzbutzen in paläozoischen Kalken, welche untermeerisch unter der Düne anstehen. Kleine Bröckchen davon können an einigen Strandabschnitten auf der Düne gefunden werden.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
r
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Stocksee/Kiesgrube Stocksee)
11 BM
Tangeiti
Bisher Einzelfund ! In einem übergroßen Fischauge fand sich eine kleine Druse mit Calcit, Chrysokoll und gelbgrünen kugeligen Aggregaten, welche sich als Tangeit herausstellten. Unter dem REM lassen sich einzele tafelige Kriställchen erkennen. Tangeit kann sehr leicht mit dem an diesem Fundort in seiner Ausbildung nahezu identischen Mottramit verwechselt werden und ist mit einfachen Mitteln nicht von diesem Unterscheidbar.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Südwestküste)
r
Analyse mit EDX und Röntgen: Markus Gerstmann (cmd.powell)
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Südwestküste)
2M
Titanitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Kiesgruben Kreuzfeld, Niederkleveez, Vierth)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Lentföhrden)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
6M
Todorokitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Hüllerup)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
2M
Vanadiniti
Vanadinit konnte bisher nur an einer Stelle auf Helgoland gefunden werden und ist auch hier offenbar an eine bestimmte Schicht gebunden: Im grauen, relativ grobkörnigen Sandstein mit deutlichen Schrumpfrissen findet er sich mit dem auffälligeren Mottramit und Calcit in Spalten dieser ehemaligen Schrumpfrisse. Dabei Vanadinit hat dabei eine gelbbraune Farbe und bildet typische hexagonale Nädelchen in radialstrahligen Aggregaten. Die Kristalle erreichen maximal eine Länge von ca. 2mm. Typisch für die Paragenese sind weiterhin oberflächlich mit Mottramit überkrustete Galenitkristalle sowie Hohlraumpseudomorphosen nach einem unbekannten Mineral.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
r
Analyse mit EDX und Röntgen: Markus Gerstmann (cmd.powell)
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel/Nordküste (Felswatt; inkl. Lange Anna))
2M
Vivianitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Nordfriesland, Landkreis/Sylt, Insel/Morsum-Kliff)
3 BM
Zirkonr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Lentföhrden)

Wittern, A. (2010). Mineralfundorte in Deutschland, Schweizerbart (Stuttgart), 3.Aufl.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
5M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 16. Nov 2019 - 12:03:47

Gesteine (Anzahl: 61)

Amphibolitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Sasel bei Grebin am See)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Barmstedt)
6G
Brekzier
A. Wittern: \'Mineralfundorte in Deutschland\', Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Scharbeutz/Sierksdorf)
2 BG
Diabasr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Brodtener Ufer)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Eckernförde)
5G
Eisenreiche sedimentäre Gesteiner
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Schuby)
6G
Feuersteinr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)

Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland IV: Kreide. EGMA-News, Jg.2008, H.2, S.17-19, 22.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
33 BG
Gagatr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Hüllerup)
1G
Geschieber
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Barmstedt)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Plön, Landkreis/Hohenfelde)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Brodersby/Schönhagen)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Lentföhrden)

Wittern, A. \'Mineralfundorte in Deutschland\', Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
51 BG
Gneisr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Bad Malente/Sasel bei Grebin am See)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart. S.8.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Schuby)
10 BG
Granitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Lentföhrden)
5 BG
Kalksandsteinr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Barmstedt)
3G
Kalksteinr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Brodersby/Schönhagen)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Stocksee/Kiesgrube Stocksee)
5G
Larvikitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Barmstedt)
1G
Marmorr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Brodersby/Schönhagen)
2G
Mergelr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)
10 BG
Metamorphe Gesteine und Metasedimenter
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Brodersby/Schönhagen)
1G
Nephelin-Syenitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Lentföhrden)
2G
Pegmatitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Schuby)

Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis)

Wittern, A. \'Mineralfundorte in Deutschland\', Schweizerbart (Stuttgart), 2001.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
6G
Phosphoritr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)

Kay Urbigkeit
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
5 BG
Quarzitr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
1G
Sandsteinr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
11 BG
Schwarzschieferr
SCHMID, F .& SPAETH, C. (1980): Erster Nachweis von Schwarzschiefern im Unter-Turon Helgolands (Nordsee, NW-Deutschland).-N.Jb.Geol. Paläont., Mh.,703-06; Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Helgoland, Insel)
1G
Tinguaitr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Plön, Landkreis/Hohenfelde)
3G
Tonsteinr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)
6G
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 16. Nov 2019 - 20:03:58

Fossilien (Anzahl: 181)

Actinocamaxr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland IV: Kreide. EGMA-News, Jg.2008, H.2, S.17-19, 22.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
1F
Ammonoïdear
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Herzogtum Lauenburg, Landkreis/Büchen/Gudow/Kiesgrube Segrahner Berg)

Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)

Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Kiesgruben)

Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland IV: Kreide. EGMA-News, Jg.2008, H.2, S.17-19, 22.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Stocksee/Kiesgrube Stocksee)
11 BF
Astarter
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Stocksee/Kiesgrube Stocksee)
4F
Asteroidear
Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Lürschau)
5F
Aulaxinia sulciferar
https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,19320.0.html
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Strandgerölle)

Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
4 BF
Belemnitidar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland IV: Kreide. EGMA-News, Jg.2008, H.2, S.17-19, 22.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
14 BF
Bivalviar
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Brodersby/Schönhagen)

Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Strandgerölle)

Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Stocksee/Kiesgrube Stocksee)

Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
14 BF
Brachiopodar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
11 BF
Cardiasterr
Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Stocksee/Kiesgrube Stocksee)
3F
Ceratitesr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Herzogtum Lauenburg, Landkreis/Büchen/Gudow/Kiesgrube Segrahner Berg)
1F
Chemnitziar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Herzogtum Lauenburg, Landkreis/Büchen/Gudow/Kiesgrube Segrahner Berg)
1F
Cretolamna appendiculatar
Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Idstedt)
1F
Crinoidear
Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Schuby)
6 BF
Dactyliocerasr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
1F
Echinocorysr
Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Idstedt)

Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)
8 BF
Echinoidear
Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Eckernförde)

Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Idstedt)

Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Landschaft Angeln)

Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Damsdorf-Stocksee-Tensfeld-Gebiet/Kiesgruben)

Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Stocksee/Kiesgrube Stocksee)
25 BF
Elasmobranchiir
Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Idstedt)
3 BF
Eleganticerasr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
1F
Galeritesr
Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Selk)
5 BF
Gastropodar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Herzogtum Lauenburg, Landkreis/Büchen/Gudow/Kiesgrube Segrahner Berg)
8 BF
Gervilliar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Herzogtum Lauenburg, Landkreis/Büchen/Gudow/Kiesgrube Segrahner Berg)
1F
Harpocerasr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
2F
Inoceramusr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
2F
Lepidotes elvensisr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
1F
Lytocerasr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
1F
Micrasterr
Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Eckernförde)
5F
Molluscar
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Katharinenhof)
4F
Myophorellar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Ostholstein, Landkreis/Fehmarn, Insel/Strandgerölle)
1F
Myophoriar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Herzogtum Lauenburg, Landkreis/Büchen/Gudow/Kiesgrube Segrahner Berg)
2F
Naticar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Herzogtum Lauenburg, Landkreis/Büchen/Gudow/Kiesgrube Segrahner Berg)
1F
Orthocerasr
Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Idstedt)
3F
Palaeoniscum freieslebenir
-Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Pinneberg, Landkreis/Elmshorn/Kalksteinbruch Lieth)
1F
Parasmilia excavatar
Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Lürschau)
1F
Phymosomatoidar
Wittern, A. (2009). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland V., 7. Kreide (F.2), 135 Mio. Jahre vor heute. EGMA-News, H.1., S.22-31. Hannover.
(Schleswig-Holstein/Schleswig-Flensburg, Landkreis/Landschaft Angeln)
2F
Piscesr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Herzogtum Lauenburg, Landkreis/Büchen/Gudow/Kiesgrube Segrahner Berg)
11 BF
Placodermir
-Gross, W. (1965). Bothriolepis cf. panderi Lahusen in einem Geschiebe von Travemünde bei Lübeck. 34, S.138-41
(Schleswig-Holstein/Lübeck/Travemünde)
1F
Plantaer
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
7F
Porosphaera globularisr
https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,42115.0.html
(Schleswig-Holstein/Rendsburg-Eckernförde, Landkreis/Brodersby/Schönhagen)
2 BF
Posidoniar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
1F
Pseudamussiumr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
1F
Pteridopsidar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
1F
Rhynchonellar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Stormarn, Landkreis/Ahrensburg)
2F
Sauropodar
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland III: Pern, Trias, Jura. EGMA-News, Jg.2008, H.1, S.10-17.
(Schleswig-Holstein/Herzogtum Lauenburg, Landkreis/Büchen/Gudow/Kiesgrube Segrahner Berg)
3F
Scaphitesr
Wittern, A. (2008). Fossilien als Glazialgeschiebe in Norddeutschland IV: Kreide. EGMA-News, Jg.2008, H.2, S.17-19, 22.
(Schleswig-Holstein/Segeberg, Landkreis/Stocksee/Kiesgrube Stocksee)
1F
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 16. Nov 2019 - 20:03:58

Stratigraphische Einheiten (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Formation -> Name der Formation
Formation (TL) -> Formation-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Teillokalitäten mit diesen Formationen
 Fo -> Link zur allgemeinen Formationsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Formation ? -> Auftreten fragwürdig

Aktualität: 16. Nov 2019 - 20:03:58

Untergeordnete Seiten

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 20. Nov 2019 - 16:35:01

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • HECHT, F. (1956): Sedimentationströge und Erdöllagerstätten in Schleswig-Holstein und Hamburg. -Symposium sobre yacimientos de petroleoy gas.XX.Congr.geol.intel11.,5: 21-24.
  • Franke, H. (1964). Trilobiten im Geschiebe Schleswig-Holsteins. Aufschluss, Sonderb.14, S.69-71.
  • Klages, K. (1964). Die häufiger gefundenen Geschiebe-Seeigel des schleswig-holsteinischen Raumes. Aufschluss, Sonderb.14, S.72-84.
  • Zessin, W. & Miehlich, K. (1991). Nautiliden aus Geschieben der Hemmoor-Stufe (Unteres Miozän) Schleswig-Holsteins. Aufschluss, Jg.42, Nr.3, S.141-46.
  • Wittern, A. (2006). Fossilien des Backsteinkalks als Glazialgeschiebe in Kiesgruben zwischen Flensburg und Schleswig. Aufschluss, Jg.57, Nr.5, S.329-34.
  • Arthur Wittern (2010). Mineralfundorte und ihre Minerale in Deutschland. 3.Aufl. Schweizerbart, Stuttgart.
  • Wagenplast, P. (2011). Die Bildung von Feuersteinen in der Oberkreide der Ostsee. Aufschluss, Jg.62, H.3, S.187-91.
  • Niedermeyer, R.O., R. Lampe et al. (2011). Die deutsche Ostseeküste. Sammlung geol. Führer, Bd.105. Gebr. Borntraeger.

Weblinks:

Einordnung