'._('einklappen').'
 

Ellerbek

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Schleswig-Holstein / Pinneberg, Landkreis / Ellerbek

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Im Bereich der Ellerbeker Rinne die sich von Barmstedt bis nach Hamburg erstreckt, besteht der Untergrund aus Geschiebemergel der Eiszeiten. (Gletscherschutt entstanden nach dem Abtauen der Gletscher). In dieser Region gibt es wie in Egenbüttel große Baumschulen, wo in dem Geschiebemergel der Eiszeiten, Geschiebe aus Skandinavien zu finden ist.

Fund­s­tel­len­typ

Natürlicher Aufschluss

Geo­lo­gie

glaziale Geschiebe / Rinnenfüllung

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Immer um Erlaubnis fragen ob das Baumschulgelände betreten werden darf zum suchen von Steinen. Es ist nicht immer leicht die Eigentümer heraus zu finden.

Letz­ter Be­such

27 Sept. 2015

GPS-Ko­or­di­na­ten

Ellerbek



Ellerbek

WGS 84: 
Lat.: 53,65666445° N, 
Long: 9,87207472° E
WGS 84: 
Lat.: 53° 39' 23,992" N,
   Long: 9° 52' 19,469" E
Gauß-Krüger: 
R: 3557726,
 H: 5947615
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=41674
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Ellerbek, Pinneberg, Schleswig-Holstein, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (6 Bilder gesamt)

Geschiebezählung
Aufrufe (Bild: 1609004021): 117
Geschiebezählung

Geschiebezählung aus der Erkundungsbohrung der Hamburger Wasserwerke .Bohrung in der Ellerbeker Rinne an der Grenze von Schleswig Holstein Ellerbek und Hamburg Schnelsen.

Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2020-12-26
Proben einer Bohrung
Aufrufe (Bild: 1609003132): 119
Proben einer Bohrung

Proben der Bohrung der Hamburger Wasserwerke in der Ellerbeker Rinne bis in einer Tiefe von 275m

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2020-12-26
Quartärbasis Tiefen Hamburger Grenze zu Ellerbek
Aufrufe (Bild: 1486401184): 1065
Quartärbasis Tiefen Hamburger Grenze zu Ellerbek

Hinweise zu der Aufschlussbohrung an der Grenze Schleswig Holstein zu Hamburg. Die Ellerbeker Rinne erstand nach dem abschmelzen der Gletscher der Elster Eiszeit. Diese Aufschlussbohrung zeigt wie ...

Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2017-02-06

Ausführliche Beschreibung

Die Ellerbeker Rinne ist einer der großen Wasserleiter in Schleswig Holstein. In diesem Einzugsgebiet sind Funde von Fossilien und kristallinem Geschiebe aus den Eiszeiten möglich. Siehe auch Fundorte Egenbüttel und Tangstedt Die Ellerbeker Rinne ist ein wertvolles Erbe der Eiszeit. Beim Schmelzen der Gletscher der Elster Kaltzeit, vor ca. 300.000 Jahren, entstanden auch in Schleswig Holstein tiefe Schmelzwasserrinnen. Diese Rinnen wurden nach dem Abschmelzen des Eises der nachfolgenden Saale- und Weichsel-Kaltzeiten mit Geschiebemergel (Gletscherschutt) mit Ton, Feinsand, Sand und Kies aufgefüllt. Die Schichten zwischen den Geschiebemergeln sind hervorragende Wasserleiter. Einer dieser elsterzeitlichen Rinnen verläuft von Barmstedt bis zur Elbe.

Das ist die Ellerbeker Rinne, die hat eine Tiefe bis zu 400 m hat und bis zu 2 km breit ist. Die genaue Lage ist mit Hilfe geophysikalischer Verfahren von den Geologischen Landesämtern Schleswig Holsteins und Hamburg untersucht worden. Diese Untersuchungen wurden durchgeführt, um zu erkunden in wieweit die Trinkwasserversorgung aus eiszeitlichen Rinnen langfristig sichergestellt werden kann. Die Wasserversorgung aus dem Wasserleiter ist für die Region von größter Bedeutung. Die Hamburger Wasserwerke haben die Genehmigung erhalten, 4.300.000 Kubikmeter Wasser im Jahr zu fördern. Die Gemeinde Rellingen mit dem Wasserwerk in Egenbüttel kann 1.100.000 Kubikmeter Wasser entnehmen. Im Nov. 2016 wurde von den Hamburger Wasserwerken eine Erkundungsbohrung in bis zu 275 m Tiefe durchgeführt. Diese Bohrung in Hamburg-Schnelsen an der Grenze von Schleswig Holstein bei Ellerbek hat die Quartärbasis jedoch nicht erreicht. Sie lag damit im Einzugsgebiet der Ellerbeker Rinne. Dass die Rinne auch dort verläuft, ist neu. Da die Bohrung ABSNL6 an der Bohrstelle eine andere Tiefe hat als in der Karte verzeichnet, kann der Verlauf der Ellerbeker Rinne an dieser Stelle ergänzt und korrigiert werden. Nach der Bohrung wurden aus jedem Meter Bohrkern eine Probe entnommen.

Proben einer Bohrung
Proben einer Bohrung

Proben der Bohrung der Hamburger Wasserwerke in der Ellerbeker Rinne bis in einer Tiefe von 275m

wieger

Aus diesen Proben wurde ein Bohrprofil erstellt. Diese Menge an Proben war schon interessant, wenn man das zum ersten Mal zu sehen bekommt. Dafür möchte ich mich bei dem betreuenden Geologen der HWW bedanken, der mir auch erlaubte, alle Geschiebe aus den Proben mitnehmen zu können, wovon eine Bestandsaufnahme und eine Zählung gemacht wurde. Die meisten Steine stammen aus einer Tiefe zwischen 224 und 231 Metern.

Geschiebezählung
Geschiebezählung

Geschiebezählung aus der Erkundungsbohrung der Hamburger Wasserwerke .Bohrung in der Ellerbeker Rinne an der Grenze von Schleswig Holstein Ellerbek und Hamburg Schnelsen.

wieger

Nach dem Bohrprofil der Hamburger Wasserwerke Bohrung ABSNL6, Kartenblatt 2325 ist die Rinnenfüllung stratigraphisch bis 54 Meter Tiefe dem Saale-Glazial und ab 54 Meter Tiefe dem Elster-Glazial zuzuordnen. Zwei Steine konnten einem Leitgeschiebetyp zugeordnet werden . Ein Dalarna-Porphyr aus 221 m Tiefe und ein Bredvar-Porphyr aus 224 Meter Tiefe. Diese beiden Steine stammen aus Mittelschweden und haben eine lange Reise von über 1.000 Km hinter sich. Ein besonderer Stein aus 224 Meter Tiefe ist ein Feuerstein mit Fossilien. Die Bohrung in Hamburg zeigt, wieviel Geschiebe aus Skandinavien in der Ellerbeker Rinne abgelagert wurde sowie die Vielfalt der verschiedensten Gesteinsarten aus dem Norden. In dem gesamten Einzugsgebiet der Ellerbeker Rinne sind Geschiebe zu finden. An Leitgeschieben: Ålandquarzporphyr, Dalarna-Porphyr, Bredvar-Porphyr, Kalmarsund-Sandstein, Digerberg-Konglomerat, Paskallavik-Porphyr, Grönklitt-Pophyrit, Flammen-Pegmatit, Aland Rapakiwi, Uthammer-Granit, Rhomben-Porphyre. Das sind die Geschiebearten, die vom Autor gefunden wurden, und es sind bestimmt noch mehr: Gneis, Granit, Porphyr, Schriftgranit, Ignimbritt, Quarzkonglomerat, Faserkalk, Diorit, Gabbro, um noch einige Gesteinsarten zu nennen, die gefunden wurden. Alle kann man nicht aufzählen. Auf Niederländisch heißt es „Kijk eens omlaag“, schau mal nach unten. In der Region der Ellerbeker Rinne lohnt es sich sehr, die Erdgeschichte zu erleben und dabei verstehen zu lernen.

Mineralbilder (7 Bilder gesamt)

Faserkalk
Aufrufe (Bild: 1475769735): 768
Faserkalk

Eigenfund Baumschule für Weihnachtsbäume. Ein Geschiebe-Stein im Einzugsbereich der Ellerbeker Rinne; Ellerbek Kreis Pinneberg Schleswig Holstein. Faserkalk besteht Kalzit. Der Fund 6cm b. Faserkal...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-10-06
Mehr   MF 
Quarz-Konglomerat
Aufrufe (Bild: 1454951322): 783
Quarz-Konglomerat

Geschiebe Quarzkonglomerat. Fundort: Ellerbek, auf einem Acker neben der Baumschule im Einzugsbereich der Ellerbeker Rinne. Größe: 4, 7cm b, 3,0 cm h, 2,5 cm stark. Herkunft aus dem Geschiebe der G...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-02-08
Mehr   MGF 
Quarz Kristalle in Flint
Aufrufe (Bild: 1455123031): 845
Quarz Kristalle in Flint

Bruchstück einer Flintknolle wo im Hohlraum sich Quarzkristalle gebildet haben. Fundort: Ellerbek in einer Baumschule. Geschiebe das in der Eiszeit von Dänemark kam. Eigenfund vom 23.6.2015; Größe ...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-02-10
Mehr   MGF 

Gesteine (Anzahl: 3)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 04. May 2021 - 21:44:43

Gesteinsbilder (19 Bilder gesamt)

Flammen-Pegmatit
Aufrufe (Bild: 1454580995): 1394
Flammen-Pegmatit

Eigen Fund 27.09.2015 in Ellerbek Baumschule Kreis Pinneberg Schleswig Holstein. Größe 4,9cm b 3,2cm h 2cm stark Feldspäte mit breit ausgewalzte Quarzschlieren. Herkunft aus Halland Schweden. Alter...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-02-04
Mehr   GF 
Aland Quarzporphyr
Aufrufe (Bild: 1454345040): 966
Aland Quarzporphyr

Leitgeschiebe der Eiszeiten Eigenfund in Ellerbek Kreis Pinneberg Schleswig Holstein im Einzugsbereich der Ellerbeker Rinne aus Geschiebemergel. Runde Quarzkristalle schöne Feldspäte eckige Plagiok...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-02-01
Mehr   GF 
Schriftgranit
Aufrufe (Bild: 1454581658): 360
Schriftgranit

Eigenfund 27.06.2015; Ellerbek Baumschule; Kreis Pinneberg, Schleswig Holstein. Größe: 3,3 cm b., 4,2 cm h., 1,6 stark. Alter des Geschiebegesteins: 1 Milliarde Jahre. Herkunft: Schweden oder Norwe...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-02-04
Mehr   GF 

Fossilien (Anzahl: 9)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 04. May 2021 - 21:44:43

Fossilbilder (13 Bilder gesamt)

Galerites
Aufrufe (Bild: 1455124731): 627
Galerites

Seeigel Fundort: Ellerbek Baumschule im Einzugsbereich der Ellerbeker Rinne. Eigenfund Sep.2013 Größe 33mm b. Ein Igel aus dem Geschiebe der Eiszeit . Oberkreide ca. 80 Millionen Jahre alt.

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-02-10
Mehr   FoF 
Bryozoa in Flint
Aufrufe (Bild: 1454150147): 1418
Bryozoa in Flint

Eigenfund Flint Bruchstück wo Moostierchen versteinert sind. Fundstelle in Ellerbek einer Baumschule in Kreis Pinneberg. 1.8.2015 Größe 4,3cm b 2,8cm h 1,8cm stark. Fund aus dem Geschiebemergel der...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2016-01-30
Mehr   FoF 
Schwamm Aulaxinia sulcifera
Aufrufe (Bild: 1443108411): 1068
Schwamm Aulaxinia sulcifera

Dieser Schwamm wurde gefunden in einer Baumschule Kreis Pinneberg Schleswig-Holstein. Eigenfund vom 23.6.15. Dieser Schwamm ist ein Geschiebestein aus der Oberkreide.Größe 6,4X3,5cm. Der Schwamm be...

Sammlung: wieger
Copyright: wieger
Beitrag: wieger 2015-09-24
Mehr   FoF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 04. May 2021 - 21:44:43

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

Links