'._('einklappen').'
 

Sperbersbach

Steckbrief

Land

Deutschland

Re­gi­on

Thüringen / Ilm-Kreis / Oberes Geratal / Gehlberg / Schmücke / Sperbersbach

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

wissenschaftliche Grabung

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Die Fundstelle liegt im UNESCO Biosphärenreservat "Vessertal"! (ganz knapp außerhalb der "Kernzone"!) Eine wissenschaftliche Grabung war (unter Auflagen) möglich. Privat sammeln (oder gar "Löcher" graben) geht nicht.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=47343
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Fossilien (Anzahl: 39)

Fossilbilder (31 Bilder gesamt)

Scolecopteris sp.
Aufrufe (Bild: 1535745886): 245
Scolecopteris sp.

Sperbersbach a.d. Schmücke, Goldlauter-Fmt., Rotliegend, Thüringer Wald; Nicht näher bestimmbar, da die Merkmale der Nervatur nicht erhalten sind. Der Grundbau ist typisch für alle "Pecopteriden": ...

Sammlung: Naturhistorisches Museum Schleusingen
Copyright: Fliegenklatsche
Beitrag: Fliegenklatsche 2018-08-31
Mehr   FoF 
Sphenophyllum angustifolium
Aufrufe (Bild: 1536013659): 288
Sphenophyllum angustifolium (SNr: NHMS-Am-8799)

Sperbersbach a.d. Schmücke, Untere Goldlauter-Formation, Rotliegend, Thüringer Wald. Hier sind ausnahmsweise stets alle 6 Blättchen der anisophyllen "Trizygia"-Wirtel zu sehen. Das ist aufgrund der...

Sammlung: Naturhistorisches Museum Schleusingen
Copyright: Fliegenklatsche
Beitrag: Fliegenklatsche 2018-09-04
Mehr   FoF 
Callipteridium gigas
Aufrufe (Bild: 1536098800): 338
Callipteridium gigas (SNr: NHMS-Am-6386)

Sperbersbach a.d. Schmücke, Untere Goldlauter-Formation, Rotliegend, Thüringer Wald.

Sammlung: Naturhistorisches Museum Schleusingen
Copyright: Fliegenklatsche
Beitrag: Fliegenklatsche 2018-09-05
Mehr   FoF 

Untergeordnete Seiten

 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 17. Sep 2019 - 13:25:32

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

  • Barthel, M. & Brauner, St. (2015): Die Rotliegendflora des Thüringer Waldes. Supplementum. – Semana 30, S. 3-37, Schleusingen.