'._('einklappen').'
 

Grube Arme Hilfe

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Deutschland / Thüringen / Saale-Orla-Kreis / Hirschberg / Ullersreuth / Grube Arme Hilfe

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Eisen/Kupfergrube, geschlossen 1899; Haldenreste sind im Revier nur noch äußerst spärlich zu beobachten, Lesesteine

Letz­ter Be­such

10/2018

GPS-Ko­or­di­na­ten

Grube Arme Hilfe



Grube Arme Hilfe

WGS 84: 
Lat.: 50,42349722° N, 
Long: 11,81329722° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 25' 24,59" N,
   Long: 11° 48' 47,87" E
Gauß-Krüger: 
R: 4486837,
 H: 5587528
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=7259
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Arme Hilfe, Ullersreuth, Hirschberg, Saale-Orla-Kreis, Thüringen, DE
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Die Grube "Arme Hilfe" baute auf einen der Sideritgänge im östlichen Teil des Lobenstein-Hirschberger Gangsystems. Der Gang muss ursprünglich eine relativ reiche Chalkopyrit- und Gersdorffit-Ullmannitvererzung gehabt haben, die in der Oxidationszone die Neubildung zahlreicher Phosphate, Arsenate und anderer Mineralien verursachte.

Mineralien (Anzahl: 42)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsBiCCaCuFeHLiMnNaOPSSiV
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 02. Jul 2020 - 20:57:45

Mineralbilder (32 Bilder gesamt)

Bismutoferrit
Aufrufe (Bild: 1351003009): 1872
Bismutoferrit

Grube "Arme Hilfe",Ullersreuth/Thüringen; Größe 5 x 4cm

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2012-10-23
Mehr   MF 
Malachit, Ziegelerz - Limonit
Aufrufe (Bild: 1406927726): 798
Malachit, Ziegelerz - Limonit

FO.: Grube "Arme Hilfe", Ullersreuth, Thüringen, Deutschland / Stufengröße: 9 x 7 cm

Sammlung: Museum für Naturkunde Gera
Copyright: Hrouda
Beitrag: Hrouda 2014-08-01
Mehr   MF 
Pseudomalachit
Aufrufe (Bild: 1283038539): 1251
Pseudomalachit

Bildbreite: 7 mm; Fundort: Grube Arme Hilfe, Ullersreuth, Thüringen, Deutschland

Copyright: Dominik Schläfli
Beitrag: slugslayer 2010-08-29
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 02. Jul 2020 - 20:57:45

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 02. Jul 2020 - 20:57:45

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Breithaupt, A. (1841). XV. Ueber das natürliche kohlensaure Wismutoxyd. Poggend. Annalen der Physik und Chemie, 53, S.627-30. (Typ-Publ.)
  • Palache, C., Berman, H., & Frondel, C. (1951). Syst. Min. J.D. Dana & E.S. Dana, Yale Univ. 1837-1892, Vol.II: 931, 1051.
  • T. Witzke, F. Rüger, M. Martin, J. Graf und M. Baum (2001): Ullersreuth, ein traditionelles thüringisches Bergbaugebiet in Lapis 26 (12/2001), 13-27.

Quellenangabe

Einordnung