'._('einklappen').'
 

Eindringen

(engl.: intrusion)
Grabtechnik, bei der die Sedimentpartikel zeitweilig aufgewirbelt werden, um die Fortbewegung des Tieres durch ein wäßriges Substrat zu ermöglichen. Die Partikel fließen hinter dem Tier wieder zusammen, wobei sie ein Biodeformationsgefüge bilden. Bei der Fortbewegung des Tieres wird kein Hohlraum hinterlassen.


Quellenangaben

  • BROMLEY, R.G. (1999): Spurenfossilien: Biologie, Taphonomie und Anwendungen. - 347 S., zahlr. Abb.; Berlin (Springer).
    ISBN:3540629440
  • Loddah

Einordnung