'._('einklappen').'
 

(Weitergeleitet von endogen)


Endogenese

endogen (engl.: endogenetic) bedeutet innenbürtig, bzw. von innen her kommend. Das Gegenteil heißt exogen, die damit verbundenen Prozesse Exogenese.

In der Geologie ist endogen ein Begriff für geologische Erscheinungen, deren Ursache auf Kräfte des Erdinneren zurückzuführen sind. Dazu gehören alle Vorgänge des Magmatismus, der Tektonik und Metamorphose.

In der Geomorphologie versteht man unter Endogenese Prozesse, durch welche die Erde durch Kräfte geformt wird, welche von innerhalb der Erde kommen (endogene Kräfte). Zu den wichtigsten endogenen Prozessen gehören Faltungen, Verwerfungen, Störungen, Brüche und Vulkanismus. Sie finden hauptsächlich entlang der Plattengrenzen statt, bzw. an den Zonen, welche auf den Kanten der Platten liegen. Diese Zonnen sind schwach.

In der Lagerstättenkunde bedeutet endogen die Bildung solcher Erzvorkommen, die ohne Stoffzufuhr von aussen mehr oder weniger in-situ entstanden sind. Beispiel hierfür ist die Bildung von Siderit-Konkretionen in Sedimenten.


Einordnung