'._('einklappen').'
 

Mineral Reich Eifel - Im Feuer geboren - Mit Wasser getauft.

BILD:1528396605

  • Autor: Bernd Engelhaupt und Willi Schüller
  • Verlag: Weise Verlag, München
  • 340 Seiten, 1300 Bilder
  • Erschienen: 2015.
  • Preis: 65,- Euro
  • ISBN-10: 3921656818, ISBN-13: 9783921656815

Inhaltsbeschreibung

„Eine ganze Menge wunderschöner Bilder“, war mein erster Eindruck von diesem Buch. Die Eifel: das ist ein 500 km2 großes Gebiet, dessen landschaftliche Schönheiten sie zum großen Teil den vulkanischen Aktivitäten verdankt. Die Spuren des jungen Vulkanismus sind überall zu erkennen, an den Maaren, Vulkankegeln und hier und da ein Abbau des vulkanischen Materials. Und hier schlägt das Herz des Mineraliensammlers gleich höher: meist kleine Mineralien lassen sich dort bergen. Und um diese bestimmen zu können, kann dieses Buch mit 1300 Abbildungen gut dienen. Man kann hier seine Exkursionen planen. Oder selbst als normaler Naturfreund ist es ein Genuss, in diesem Buch zu stöbern und sich an der einzigartigen Schönheit der Eifelmineralien zu freuen. Neben den Mineralien-Fotos finden sich auch einzigartige Bilder von den Fundstellen (auch historisch) und auch von der Natur. Eindrucksvoll sind die Luftaufnahmen der Abbaue, denn hier kann man geologische Strukturen studieren und die Dimensionen richtig einschätzen. Sehr schön ist auch zu sehen, wie sich die Natur ihr Recht häufig wieder geholt hat und ein neues Biotop gebildet hat. Auch die Geologie und die Besonderheiten der Fundstellen kommen nicht zu kurz. Koordinaten-Angaben erleichtern das Auffinden der Fundstellen. Wenn auch Willi Schüllers humorvolle, lockere Art das Buch in weiten Teilen dominiert, sind neben dem zweiten Hauptautor noch andere Fachleute beteiligt. Die Fotos stammen von vielen Spitzen-Fotographen, wie Volker Betz, Fred Kruijen, Walter Müller, Matthias Reinhard, Willi Schüller und Stephan Wolfsried. Neben diesen bisherigen Angaben soll hier noch auf eine weitere Stärke des Buches hingewiesen werden: die systematische Beschreibung der Fundstellen und ebenso die der einzelnen Mineralien. Ein besonderer Teil dieses Buches sind Schmucksteine der Eifel. Sie werden staunen, dass spezielle Sammler neben den wunderschönen blauen Hauynen noch andere Mineralien als „schmuckwürdig“ erkannt haben: Sanidin, Olivin, Hämatit, Magnetit, Saphir, Titanit und neuerdings vulkanisches Glas, die geschliffen „richtige“ Edelsteine ergeben.


Beurteilung

Eine unglaubliche Sammlung der Bilder von Spitzenmineralien, verbunden mit guten Fundort- und Mineralbechreibungen. Zur Bestimmung eigener Funde das ideale Buch. Die Ästhetik ist absolut überwältigend und demonstriert den Künstler "Natur", was überhaupt möglich ist. Für die meisten Sammler sind die Ausführungen über Mineralwässer und -quellen, sowie Eifel-Schmuck und deren Bearbeitung nicht vordergründig interessant.


Besprochen von


Einordnung