'._('einklappen').'
 

Eruption

Eruption ist der Sammelbegriff für (meist explosionartige) vulkanische Ausbruchstätigkeiten.

Bei einem Ausbruch entstehen durch konvektiven Aufstieg des Gemisches aus heißen Gasen und flüssigen magmatischen Partikeln bis zu 10.000m hohe Eruptionssäulen.
Durch die Reibung der Pyroklastite-Partikel in der Eruptionssäule kommt es zu einer statischen Aufladung und zur Entladung als dielektrischer Durchschlag, was als Eruptionsgewitter bezeichnet wird.
Kollabiert die Eruptionssäule, entstehen Glutlawinen.

Siehe auch Bocca, Extrusion, Effusion, Vulkanarten, phreatisch, peleanisch, Glutlawine


Quellangaben


Einordnung