'._('einklappen').'
 

Etiketten 1800-1850

Auf dieser Seite sind Etiketten zu finden, die in den Jahren 1800-1850 angefertigt wurden.

BILD:1173187678

Sanidin-Kristalle in einer Trachyt-Matrix
Größe der Stufe: 8 x 1 3 cm
Drachenfels, Siebengebirge, nahe
Königswinter am Rhein
Sammlung und Foto: Collector

BILD:1173187709

Sammlung und Foto: Collector

Etikett zu der nebenstehenden Stufe

Sammlg-Nr. 1024 und Text:

"Glasiger Feldspat = Sanidin vom Drachenfels am Rhein"

Alter: Zwischen 1840 und 1850

Es ist anzunehmen, dass diese Stufe Bestandteil der Sammlung des Senator Kessler war

BILD:1177065880

Pyrargyrit, verwachsen mit Pyrit
Pribram (ehem. Przibram)
Größe: 3,4 x 2,5 cm
Foto: John Veevaert

BILD:1177065915

Foto: John Veevaert

Etikett zu der nebenstehenden Stufe. Als Fundzeit
wird Anfang 1800 angenommen.


Der angegebene Fundort Przibram ist identisch
mit dem später (bis heute) bezeichneten Pribram
in Böhmen. (Tschechische Republik)

BILD:1315576101

Foto und Sammlung: woelsendorfer

Bei dem Etikett handelt es sich um ein typisches handgeschriebenes Etikett aus der Fürstenbergsammlung in Donaueschingen welches in der Zeit zwischen 1800 und 1820 geschrieben worden ist. Das Alter läßt sich aufgrund von Publikationen zur Fürstenberg Sammlung feststellen. Durch Sammlungsaufkäufe der Firma Dr. August Krantz ist das Etkett in der Mitte des 19. Jahrhunderts in dem Bestand der Firma Krantz gelangt ... denn der Zusatz unten "Chlor Flußspath" ist die Original Handschrfit von Dr. August Krantz, der 1872 verstarb.

Calcit
Calcit

Größe: 70x51x21 mm; Fundort: ⚒ Samson, St. Andreasberg, Braunlage, Goslar, Niedersachsen, DE

Crystalclassics.co.uk
Etikett zur Calcitstufe
Etikett zur Calcitstufe

Fundort: ⚒ Samson, St. Andreasberg, Braunlage, Goslar, Niedersachsen, DE

Crystalclassics.co.uk

Etikett stammt von Christian Friedrich Bauersachs (1782-1845) (Quelle: Haubi)


Einordnung