'._('einklappen').'
 

Forster, Jacob

Adolarius Jacob Forster ( + 6. April 1739, Grossbreitenbach, Thüringen - 27. Mai 1806 St. Petersburg, Russland) deutscher Mineralien-Sammler, Naturwissenschaftler und -Händler.

Mineralien-Sammler und -Händler in London. Professor der Mineralogie zu St.Petersburg (unsicher). Seit mehr als 4o Jahren hatte er in vielen Ländern Europas bedeutende Reisen und sehr ansehnlichte Geschäfte im Mineralien-Handel gemacht. Mehrere Kabinette, unter andern das des Königs von Spanien, verdanken ihm wichtige Beiträge. In den letzten 10 Jahren seines Lebens als Privatmann in St.Petersburg. Zuvor hatte er seine bedeutende Mineralien-Sammlung an Kaiser Alexander I, für das Bergkadettenkorps für 50.000 Rubel verkauft.

1824 wurde von Levy das Mineral "Forsterit" benannt, wegen seiner Verdienste für die Wissenschaft der Mineralogie, denen er so viele interessante neue Materialien besorgt hatte und seiner exzellenten Mineralien-Sammlung.


Literatur:

  • CLIFFORD FRONDEL (1972). Jacob Forster (1739-1806) and his connections with forsterite and palladium. MIN.MAG., VOL.38, S.545-50.

Einordnung