'._('einklappen').'
 

† Abelisaurus comahuensis

Abelisaurus comahuensis

Weitere Funktionen

Bilder (1 Bilder gesamt)

Abelisaurus comahuensis
Aufrufe (Bild: 1423593758): 506
Abelisaurus comahuensis

Mit den Originalknochen des Holotyps rekonstruierter Schädel, Maßstab = 10 cm; FO: Region Comahue, Argentinien.

Sammlung: Museo Provincial Carlos Ameghino, Cipolletti, Argentina
Copyright: Wikipedia-User: Christophe Hendrickx
Beitrag: oliverOliver 2015-02-10
Fundstelle: Rio Negro, Provinz / Patagonien / Argentinien

Zusatzangaben / Zusammenfassung

ist die bislang einzige Art der Gattung Abelisaurus. Sie lebte in der unteren Oberkreide (Campanium) im heutigen Südamerika.

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Klade: Triploblastica  ⇒ Klade: Nephrozoa  ⇒ Abzweig: Deuterostomia  ⇒ Stamm: Chordata  ⇒ Unterstamm: Vertebrata  ⇒ Infrastamm: Gnathostomata  ⇒ Superklasse: Tetrapoda  ⇒ Serie: Amniota  ⇒ Klade: Sauropsida  ⇒ Unterklasse: Diapsida  ⇒ Infraklasse: Archosauromorpha  ⇒ Klade: Archosauriformes  ⇒ ohne Rang: Crurotarsi  ⇒ Klade: Archosauria  ⇒ ohne Rang: Avemetatarsalia  ⇒ Klade: Ornithodira  ⇒ Klade: Dinosauromorpha  ⇒ Klade: Dinosauriformes  ⇒ Überordnung: Dinosauria  ⇒ Ordnung: Saurischia  ⇒ Klade: Theropoda  ⇒ Klade: Neotheropoda  ⇒ ohne Rang: Averostra  ⇒ Unterordnung: Ceratosauria  ⇒ Überfamilie: Abelisauroidea  ⇒ Familie: Abelisauridae  ⇒ Gattung: Abelisaurus

Taxo­no­mie Stufe

Art

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

Bonaparte, 1984

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Abelisaurus comahuensis

Ausführliche Beschreibung

Holotyp ist ein Schädel (MC 11908), dieser wurde 1983 von Roberto Abel am Lago Pellegrini in der Provinz Rio Negro (Argentinien) entdeckt und stammt aus der Anacleto-Formation der Neuquén-Gruppe. Der Schädel ist zum Großteil erhalten, nur das rechte Maxillare, das Jugale, das Quadratojugale, das Os squamosum und ein Teil des Gaumens fehlen.

Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 83.5 Ma - Endalter: 70.6 Ma
Phanerozoic
(Phanerozoikum)
Mesozoic
(Mesozoikum)
Cretaceous
(Kreide)
Upper/Late Cretaceous
(Obere Kreide)
Campanian
(Campan)
70.6
83.5

Zusätzliche Daten von PBDB, Lizenz: CC BY

Motilität: aktiv mobil
Lebensweise und Ort: einzeln, Boden bewohnend
Umweltbedingungen: landgebunden (terrestrisch)
Zusammensetzung der Überreste:

Hydroxylapatit

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Links

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei GBIF
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Fossilzuordnungen (0)

Vorkommen (2)

Referenzen von PBDB, Lizenz: CC BY

  • M. T. Carrano, 2008 - The phylogeny of Ceratosauria (Dinosauria: Theropoda) - Journal of Systematic Palaeontology (6), 183-236 (journal article, English)
  • J. F. Bonaparte, 1984 - I dinosauri dell’Argentina [ - Sulle Orme dei Dinosauri (), 125-143 (book chapter, Italian)