'._('einklappen').'
 

† Calycoceras (Newboldiceras) asiaticum (Acanthoceras newboldi)

Calycoceras (Newboldiceras) asiaticum

Weitere Funktionen

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Klade: Triploblastica  ⇒ Klade: Eutriploblastica  ⇒ Klade: Neotriploblastica  ⇒ Klade: Eucoelomata  ⇒ Superstamm: Eutrochozoa  ⇒ Stamm: Mollusca  ⇒ Klasse: Cephalopoda  ⇒ Unterklasse: Ammonoïdea  ⇒ Ordnung: Ammonitida  ⇒ Unterordnung: Ammonitina  ⇒ Überfamilie: Acanthoceratoidea  ⇒ Familie: Acanthoceratidae  ⇒ Gattung: Calycoceras  ⇒ Untergattung: Newboldiceras

Taxo­no­mie Stufe

Art

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

Jimbo, 1894

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Calycoceras (Newboldiceras) asiaticum

alternativ genutzter Name

wissenschaftlich

Acanthoceras newboldi

Kossmat, 1897
Ref.: F. Kossmat. 1897. Untersuchungen über die Südindische Kreideformation. Beiträge zur Paläontologie Österreich-Ungarns und des Orients 11:1-46

wissenschaftlich

Calycoceras (Newboldiceras) newboldi

Kossmat, 1897
Ref.: F. Kossmat. 1897. Untersuchungen über die Südindische Kreideformation. Beiträge zur Paläontologie Österreich-Ungarns und des Orients 11:1-46

wissenschaftlich

Calycoceras newboldi

Kossmat, 1897
Ref.: F. Kossmat. 1897. Untersuchungen über die Südindische Kreideformation. Beiträge zur Paläontologie Österreich-Ungarns und des Orients 11:1-46

wissenschaftlich

Newboldiceras (Newboldiceras) newboldi

Kossmat, 1897
Ref.: F. Kossmat. 1897. Untersuchungen über die Südindische Kreideformation. Beiträge zur Paläontologie Österreich-Ungarns und des Orients 11:1-46

Rekombiniert von

wissenschaftlich

Ammonites asiatica

Jimbo, 1894
Ref.: T. Matsumoto and S. K. Skwarko. 1993. Cretaceous ammonites from south-central Papua New Guinea. AGSO Journal of Australia Geology & Geophysics 14:411-433

Ausführliche Beschreibung

Reichweite: Mittel-Cenoman und fraglich Unteres Ober-Cenoman

Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 99.6 Ma - Endalter: 93.5 Ma
Phanerozoic
(Phanerozoikum)
Mesozoic
(Mesozoikum)
Cretaceous
(Kreide)
Upper/Late Cretaceous
(Obere Kreide)
Cenomanian
(Cenoman)
93.5
99.6

Zusätzliche Daten von PBDB, Lizenz: CC BY

Motilität: schnell bewegend
Zusammensetzung der Überreste:

Aragonit

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

  • Ellis Owen und Andrew B. Smith: Kreide-Fossilien : ein Bestimmungsatlas der Fossilien des Chalk; Goldschneck-Verlag 1991.

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Auf gleicher taxonomischer Ebene (Geschwister) (Anzahl: 2)

Fossilzuordnungen (0)

Referenzen von PBDB, Lizenz: CC BY

  • A. S. Gale, 2019 - Upper Albian, Cenomanian and Lower Turonian stratigraphy, ammonite and inoceramid bivalve faunas from the Cauvery Basin, Tamil Nadu, South India - Acta Geological Polonica (69), 161-338 (journal article, English)
  • A. S. Gale, 2018 - Stratigraphy and ammonite faunas of the Cenomanian rocks of Northern Ireland, UK - Cretaceous Research (87), 102-119 (journal article, English)
  • T. Matsumoto, 1993 - Cretaceous ammonites from south-central Papua New Guinea - AGSO Journal of Australia Geology & Geophysics (14), 411-433 (journal article, English)
  • F. Kossmat, 1897 - Untersuchungen über die Südindische Kreideformation - Beiträge zur Paläontologie Österreich-Ungarns und des Orients (11), 1-46 (serial monograph, English)