'._('einklappen').'
 

† Eoderoceras

Eoderoceras

Weitere Funktionen

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Klade: Triploblastica  ⇒ Klade: Eutriploblastica  ⇒ Klade: Neotriploblastica  ⇒ Klade: Eucoelomata  ⇒ Superstamm: Eutrochozoa  ⇒ Stamm: Mollusca  ⇒ Klasse: Cephalopoda  ⇒ Unterklasse: Ammonoïdea  ⇒ Ordnung: Ammonitida  ⇒ Unterordnung: Ammonitina  ⇒ Überfamilie: Eoderoceratoidea  ⇒ Familie: Eoderoceratidae  ⇒ Unterfamilie: Eoderoceratinae

Taxo­no­mie Stufe

Gattung

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

Sepkoski, 2002

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Eoderoceras

alternativ genutzter Name

Microderoceras (Eoderoceras)

als Untergattung von Microderoceras

Paraderoceras

Synonym: Venturi et al. 2004

Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 190.8 Ma - Endalter: 183 Ma
Phanerozoic
(Phanerozoikum)
Mesozoic
(Mesozoikum)
Jurassic
(Jura)
Lower/Early Jurassic
(Lias)
Pliensbachian
(Pliensbachium)
Sinemurian
(Sinemurium)
183
189.6
189.6
196.5

Zusätzliche Daten von PBDB, Lizenz: CC BY

Motilität: schnell bewegend
Zusammensetzung der Überreste:

Aragonit

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Links

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei GBIF
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Nächst niedrigere Taxonomie-Stufe

Auf gleicher taxonomischer Ebene (Geschwister) (Anzahl: 10)

Fossilzuordnungen (5)

Referenzen von PBDB, Lizenz: CC BY

  • M. K. Howarth, 2013 - Treatise on Invertebrate Paleontology, Part L, Revised, Volume 3B, Chapter 4: Psiloceratoidea, Eoderoceratoidea, Hildoceratoidea - Treatise Online (57), 1-139 (book chapter, English)
  • C. Meister, 2011 - Les ammonites du Pliensbachien du jebel Bou Rharraf (Haut Atlas oriental, Maroc) - Geobios (44), 117.e-117.e (journal article, French)
  • B. Geczy, 2007 - Les ammonites du Sinémurien et du Pliensbachien inférieur de la montagne du Bakony (Hongrie) - Revue de Paléobiologie (26), 137-305 (journal article, French)
  • M. Edmunds, 2003 - The ammonite biostratigraphy of the Lower Lias "Armatum Bed" (Upper Sinemurian-Lower Pliensbachian) at St Peter's Field, Radstock, Somerset - Proceedings of the Geologists' Association (114), 65-96 (journal article, )
  • J. J. Sepkoski, Jr., 2002 - A compendium of fossil marine animal genera - Bulletins of American Paleontology (363), 1-560 (serial monograph, English)
  • J. Blau, 2000 - Upper Sinemurian and lower Pliensbachian ammonite faunas from Herford-Diebrock area (NW Germany) - Palaeontologische Zeitschrift (74), 259-280 (journal article, English)
  • F. Alkaya, 1995 - Liassic ammonites from the central and eastern Pontides (Ankara and Kelkit areas, Turkey) - Revue de Paléobiologie (14), 125-193 (journal article, English)