'._('einklappen').'
 

Gomphostrobus bifidus

Weitere Funktionen

Bilder (1 Bilder gesamt)

Gomphostrobus bifidus
Aufrufe (Bild: 1544462603): 53
Gomphostrobus bifidus (SNr: leg. Brauner)

Hartsteinwerk Cabarz (OT von Bad Tabarz), Thüringer Wald; Goldlauter-Fmt., Unterrotliegend (Unterperm).

Sammlung: Naturhistorisches Museum Schleusingen
Copyright: Fliegenklatsche
Beitrag: Fliegenklatsche 2018-12-10

Gruppierung

Zugehörig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Plantae  ⇒ Unterreich: Viridaeplantae  ⇒ Infrareich: Streptophyta  ⇒ Stamm: Tracheophyta  ⇒ Unterstamm: Spermatophyta  ⇒ ohne Rang: Gymnospermae  ⇒ Abteilung: Coniferophyta  ⇒ Klasse: Pinopsida  ⇒ Ordnung: Coniferales  ⇒ Familie: Walchiaceae

Taxonomie Stufe

Nächst niedrigere Stufe

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Entsprechender Autor (Name, Jahr)

(E.Geinitz, 1873) Zeiller

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Gomphostrobus bifidus

Ausführliche Beschreibung

Gomphostrobus bifidus ist ein spezielles Blattorgan der Walchiacea. Sie sitzen als Brakteen (Deckschuppen) in den weiblichen Samenzapfen vieler Walchiaceen und können auch als spezielle Beblätterung dickerer Achsen (offenbar v.a. als Stammblätter) auftreten.

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Search for taxonomy at Fossilworks
Search for taxonomy at PaleobioDB.org
Search for taxonomy at The Taxonomicon

Fossilzuordnungen (0)

Vorkommen (3)

Locations with GPS information