'._('einklappen').'

DER MINERALIENATLAS STEHT KURZ VOR DEM AUS!

HELFEN SIE UNS, DIE URHEBERRECHTSÄNDERUNG IN DER DERZEIT GEPLANTER FORM ZU VERHINDERN


Liebe Besucherin, lieber Besucher,

warum sehen Sie diesen Text? Der Betreiber des Mineralienatlas hat sich entschieden, heute aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform Sie zu informieren. Dieses Gesetz soll am 27. März vom Parlament der Europäischen Union verabschiedet werden.

Die geplante Reform wird dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird. Selbst kleinste Internetplattformen müssten Urheberrechtsverletzungen ihrer Userinnen und User präventiv unterbinden (Artikel 13 des geplanten Gesetzes), was in der Praxis nur mittels fehler- und missbrauchsanfälliger Upload-Filter umsetzbar wäre. Zudem müssten alle Webseiten für kurze Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um ein neu einzuführendes Verleger-Recht einzuhalten (Artikel 11). Beides zusammen würde die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit erheblich beeinträchtigen.

Dies würde unsere Plattform in vollem Unfang betreffen. Da wir die rechtlichen Risiken kaum tragen können könnte dies zum Einstellen unseres Internetangebotes führen.

Gegen die Reform in ihrer gegenwärtigen Fassung protestieren auch rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, Wikipedia, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband oder der Chaos-Computer-Club), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie Kreativschaffende.

Wir bitten Sie deshalb darum, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren.

KONTAKTIEREN SIE IHRE ABGEORDNETEN NOCH HEUTE



 

Hermanophyton

Weitere Funktionen

Bilder (5 Bilder gesamt)

Hermanophyton
Aufrufe (Bild: 1131037404): 582
Hermanophyton

Hermanophyton - 5 x 5,5 cm (Endstück); spätes Jura; East McElmo Creek, Montezuma County - Colorado / USA

Sammlung: Wolfgang Putz
Copyright: Wolfgang Putz
Beitrag: Stefan 2005-11-03
Fundstelle: McElmo Creek / Montezuma Co. / Colorado / USA
Hermanophyton taylorii
Aufrufe (Bild: 1131037462): 644
Hermanophyton taylorii

Hermanophyton; später Jura; East McElmo Creek, Montezuma County - Colorado / USA; -9 x 10,5 cm

Sammlung: Wolfgang Putz
Copyright: Wolfgang Putz
Beitrag: Stefan 2005-11-03
Fundstelle: McElmo Creek / Montezuma Co. / Colorado / USA
Hermanophyton
Aufrufe (Bild: 1131037317): 590
Hermanophyton

Hermanophyton; spätes Jura; East McElmo Creek, Montezuma County - Colorado / USA

Sammlung: Wolfgang Putz
Copyright: Wolfgang Putz
Beitrag: Stefan 2005-11-03
Fundstelle: McElmo Creek / Montezuma Co. / Colorado / USA
Hermanophyton
Aufrufe (Bild: 1131037523): 636
Hermanophyton

Hermanophyton; Hermanophyton mit reichlich Mark; Fundort: unbekannt.

Sammlung: Bernd G
Copyright: Bernd G
Beitrag: Stefan 2005-11-03
Hermanophyton sp.
Aufrufe (Bild: 1546344713): 63
Hermanophyton sp. (SNr: 2777)

Hermanophyton sp. mit kleinen Teredinidae-Fraßgängen, Scheibe 5,5 x 6 cm (beidseitig poliert); Aachen-Fm, Santon, Oberkreide; FO: Sandgrube Bingeberg-Flög, Hauset / Belgien

Sammlung: Wolfgang Putz
Copyright: Wolfgang Putz
Beitrag: oliverOliver 2019-01-01
Fundstelle: Bingeberg / Hauset / Raeren / Lüttich (Liege), Bezirk / Lüttich (Liège; Luik), Provinz / Belgien

Gruppierung

Zugehörig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Plantae  ⇒ Unterreich: Viridaeplantae  ⇒ Infrareich: Streptophyta  ⇒ Stamm: Tracheophyta  ⇒ Unterstamm: Spermatophyta  ⇒ ohne Rang: Gymnospermae

Taxonomie Stufe

Gattung

Nächst niedrigere Stufe

Art: Hermanophyton glismannii

Art: Hermanophyton kirkbyorum

Art: Hermanophyton owensi

Art: Hermanophyton taylorii

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Entsprechender Autor (Name, Jahr)

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Hermanophyton

Ausführliche Beschreibung

Hermanophyton ist eine bis heute nicht eindeutig definierte Holzart (vermutlich Gymnosperme) und wurde früher für eine versteinerte Kletterpflanze gehalten (wahrscheinlich besteht eine Verwandtschaft zu Rhexoxylon).

Es gibt nur wenige, unergiebige Fundstellen und diese Versteinerungen sind durch ihre Seltenheit sehr begehrt und dementsprechend teuer, aber auch wissenschaftlich wertvoll.

Hermanophyton ist eine Pflanze die vor ca. 150 Mio. Jahren im Jura existierte. Der Stamm sieht aus als ob keilförmige Abschnitte um einen zentralen Markkern gruppiert wurden. Hermanophyton ist anders als alle bekannten Pflanzenarten. Informationen können nur Stück für Stück aus versteinerten Hölzern zusammen gestellt werden. Bisher wurden keine Blätter etc. gefunden, die weitere Aufschlüsse auf die Pflanze geben würden.

Einzigartig für Europa sind einige wenige Funde (angeblich bislang 3 Stück) aus der Aachener Oberkreide - alle anderen bekannten Fundstellen liegen in den USA (im Bereich der sogenannten "for corners area" - dem einzigen Punkt, an dem die 4 Bundesstaaten Arizona, Colorado, New Mexiko u. Utah) aneinander treffen, und datieren jurassisch. Konkret sind sie der Morrison-Fm des späten Jura zuzuordnen.
Das heißt aber auch, dass die Gattung nicht, wie ursprünglich zu vermuten war, am Ende des Juras ausgestorben ist, sondern dass sie die gesamte Kreide hindurch (also mindestens bis zum Santonium) existierte, und vermutlich erst an der wende Kreide/Tertiär verschwand.
es besteht also durchaus die Möglichkeit, dass hermanophyton-Funde irgendwann auch in unterkreidezeitlichen Sedimenten auftauchen!
Ob die Gattung nur im heutigen Europa so lange überlebte, oder auch in Nordamerika, ist derzeit allerdings völlig unklar - ebenso, ob es auch jurassische Funde in Europa geben könnte.

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Links

Literatur

  • TIDWELL, W. D. (2002): Hermanophyton - eine rätselhafte Pflanze aus dem Jura. - In: DERNBACH, U. & TIDWELL, W. D. (Hrsg.), Geheimnisse versteinerter Pflanzen. Heppenheim (D'oro Verlag) 2002, 198-201.
  • KNOLL, H. (2016): Ein Hermanophyton-Fund aus der Aachener Oberkreide. (Kurzbericht) - FOSSILIEN 6: 6-8; Wiebelsheim.

im Forum

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Search for taxonomy at Fossilworks
Search for taxonomy at PaleobioDB.org
Search for taxonomy at The Taxonomicon

Fossilzuordnungen (4)

Vorkommen (2)

Locations with GPS information