'._('einklappen').'
 

† Lepidotrix (Klebsia)

Lepidotrix

Weitere Funktionen

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Klade: Triploblastica  ⇒ Unterreich: Bilateria  ⇒ Klade: Eubilateria  ⇒ Abzweig: Protostomia  ⇒ Infrareich: Ecdysozoa  ⇒ Superstamm: Panarthropoda  ⇒ Stamm: Arthropoda  ⇒ Unterstamm: Mandibulata  ⇒ Klade: Pancrustacea  ⇒ Unterstamm: Hexapoda  ⇒ Klade: Cercofilata  ⇒ Klasse: Insecta  ⇒ Klade: Dicondylia  ⇒ Ordnung: Zygentoma  ⇒ Unterordnung: Neozygentoma  ⇒ Infraordnung: Parazygentoma  ⇒ Familie: Lepidotrichidae

Taxo­no­mie Stufe

Gattung

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

Menge, 1854

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Lepidotrix

alternativ genutzter Name

wissenschaftlich

Klebsia

von Olfers, 1907
Ref.: E. W. M. von Olfers. 1907. Die "Ur-Insecten" (Thysanura und Collembola im Bernstein). Schriften der Physikalisch-Ökonomischen Gesellschaft zu Königsberg 48:1-40

wissenschaftlich

Lepidion

Menge, 1854
Ref.: A. Menge. 1854. Footnotes and taxonomic names, in Die im Bernstein befindlichen Crustaceen, Myriapoden, Arachniden und Apteren der Vorwelt. In G. Berendt (ed.), Die in Bernstein Befindlichen Organischen Reste der Vorwelt Gesammelt in Verbindung mit Mehre

wissenschaftlich

Machilopsis

von Olfers, 1907
Ref.: E. W. M. von Olfers. 1907. Die "Ur-Insecten" (Thysanura und Collembola im Bernstein). Schriften der Physikalisch-Ökonomischen Gesellschaft zu Königsberg 48:1-40

wissenschaftlich

Micropa

von Olfers, 1907
Ref.: E. W. M. von Olfers. 1907. Die "Ur-Insecten" (Thysanura und Collembola im Bernstein). Schriften der Physikalisch-Ökonomischen Gesellschaft zu Königsberg 48:1-40

Schreibfehler

wissenschaftlich

Lepidothrix

Menge, 1854
Ref.: A. Menge. 1854. Footnotes and taxonomic names, in Die im Bernstein befindlichen Crustaceen, Myriapoden, Arachniden und Apteren der Vorwelt. In G. Berendt (ed.), Die in Bernstein Befindlichen Organischen Reste der Vorwelt Gesammelt in Verbindung mit Mehre

Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 33.9 Ma - Endalter: 33.9 Ma
Phanerozoic
(Phanerozoikum)
Cenozoic
(Känozoikum)
Paleogene
(Paläogen)
Oligocene
(Oligozän)
Eocene
(Eozän)
Rupelian
(Rupelium)
Priabonian
(Priabonium)
28.4
33.9
33.9
37

Zusätzliche Daten von PBDB, Lizenz: CC BY

Motilität: aktiv mobil
Umweltbedingungen: landgebunden (terrestrisch)
Zusammensetzung der Überreste:

Chitin

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei GBIF
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Nächst niedrigere Taxonomie-Stufe

Fossilzuordnungen (2)

Referenzen von PBDB, Lizenz: CC BY

  • V. G. Kaplin, 2018 - Taxonomic names, in On the fauna of bristletails (Zygentoma, Microcoryphia) of the Rovno amber - Paleontological Journal (52), 541-545 (journal article, English)
  • F. Silvestri, 1912 - Die Thysanuren des baltischen Bernsteins - Schriften der Physikalisch-Ökonomischen Gesellschaft zu Königsberg (53), 42-66 (journal article, German)
  • E. W. M. von Olfers, 1907 - Die "Ur-Insecten" (Thysanura und Collembola im Bernstein) - Schriften der Physikalisch-Ökonomischen Gesellschaft zu Königsberg (48), 1-40 (journal article, German)
  • A. Menge, 1854 - Footnotes and taxonomic names, in Die im Bernstein befindlichen Crustaceen, Myriapoden, Arachniden und Apteren der Vorwelt - Die in Bernstein Befindlichen Organischen Reste der Vorwelt Gesammelt in Verbindung mit Mehreren Bearbeitetet und Herausgegeben (1), 1-124 (book chapter, German)