https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineralbox.biz
http://www.spessartit.de/walldorf.html
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
'._('einklappen').'
 

† Leptomussa

Leptomussa

Weitere Funktionen

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Stamm: Cnidaria  ⇒ Klasse: Anthozoa  ⇒ Unterklasse: Hexacorallia  ⇒ Ordnung: Scleractinia  ⇒ Familie: Mussidae

Taxo­no­mie Stufe

Gattung

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

d'Archiardi, 1867

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Leptomussa

Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 47,8 Ma - Endalter: 3,6 Ma
3.6
11.6
20.43
33.9
48.6
Zancleum
Messinium
Tortonium
Serravallium
Langhium
Burdigalium
Aquitanium
Chattium
Rupelium
Priabonium
Bartonium
Lutetium
Pliozän
Miozän
Oligozän
Eozän
Neogen
Paläogen

Zusätzliche Daten von PBDB, Lizenz: CC BY

Motilität: angehängt, stationär
Lebensweise und Ort: kolonial, klonal
Umweltbedingungen: marin
Ernährungsweise:

Filtrierer (suspension feeder), photosymbiotisch

Zusammensetzung der Überreste:

Aragonit

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei GBIF
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Nächst niedrigere Taxonomie-Stufe

Auf gleicher taxonomischer Ebene (Geschwister) (Anzahl: 25)

Fossilzuordnungen (3)

Referenzen von PBDB, Lizenz: CC BY

  • J. J. Sepkoski, Jr., 2002 - A compendium of fossil marine animal genera - Bulletins of American Paleontology (363), 1-560 (serial monograph, English)
  • F. Schuster, 2002 - Oligocene scleractinian corals from Doutsiko (Mesohellenic Basin, northwestern Greece) - Courier Forschungsinstitut Senckenberg (239), 83-127 (journal article, English)
  • S. H. Frost, 1981 - Oligocene reef coral biofacies of the Vicentin, northeast Italy - European fossil reef models. Society of Economic Paleontologists and Mineralogists Special Publication (30), 483-539 (book/book chapter, English)
  • T. Pfister, 1980 - Systematische und paläoökologische Untersuchungen an oligozänen Korallen der Umgebung von San Luca (Provinz Vicenza, Norditalien) [Systematic and paleoecologic studies of Oligocene corals from San Luca area (Vicenza, northern Italy)] - Schweizerische Paläontologische Abhandlungen (103), 3-121 (journal article, German)
  • J. P. Chevalier, 1961 - Recherches sur les Madreporaires et les formations recifales Miocenes de la Mediterranee occidentale [Miocene corals and reefs from the western Mediterranean] - Memoires de la Societe geologique de France (93), 1-562 (serial monograph, French)
  • J. W. Wells, 1956 - Scleractinia - Treatise on Invertebrate Paleontology (F), 328-444 (serial monograph, English)
  • A. E. Reuss, 1868 - Paläontologische Studien über die älteren Tertiärschichten der Alpen, 1: Die fossilen Anthozoen der Schichten von Castelgomberto [Paleontological studies about the older Tertiary beds in the Alps, 1: The fossil Anthozoa from the Castelcomberto Formation] - Denkschriften der Akademie der Wissenschaften in Wien, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse (28), 129-184 (serial monograph, German)