'._('einklappen').'
 

Psiloceras costosum

Weitere Funktionen

Bilder (2 Bilder gesamt)

Psiloceras costosum
Aufrufe (Bild: 1572196056): 17
Psiloceras costosum

Psiloceras costosum; Unterer Jura, Unteres Hettangium; FO: Karwendelgebirge, Tirol, AT

Copyright: hettangium.de
Beitrag: oliverOliver 2019-10-27
Fundstelle: Tirol / Österreich
Psiloceras costosum
Aufrufe (Bild: 1572196071): 25
Psiloceras costosum

Psiloceras costosum; Unterer Jura, Unteres Hettangium; FO: Karwendelgebirge, Tirol, AT

Copyright: hettangium.de
Beitrag: oliverOliver 2019-10-27
Fundstelle: Tirol / Österreich

Gruppierung

Zugehörig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Klade: Triploblastica  ⇒ Klade: Eutriploblastica  ⇒ Klade: Neotriploblastica  ⇒ Klade: Eucoelomata  ⇒ Superstamm: Eutrochozoa  ⇒ Stamm: Mollusca  ⇒ Klasse: Cephalopoda  ⇒ Unterklasse: Ammonoïdea  ⇒ Ordnung: Ammonitida  ⇒ Überfamilie: Psiloceratoidea  ⇒ Familie: Psiloceratidae  ⇒ Gattung: Psiloceras

Taxonomie Stufe

Art

Nächst niedrigere Stufe

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Entsprechender Autor (Name, Jahr)

Lange, 1952

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Psiloceras costosum

alternativ genutzter Name

Psiloceras (Paraphylloceras) costosum

Ausführliche Beschreibung

Stufe: Unteres Hettangium

Beschreibung:

Lange beschreibt die Art als identisch mit Ps. calliphyllum, nur durchgehend berippt.
Nach dem kräftigen Knötchenstadium folgt keine glatte bzw. sehr schwach gewellte Windung, bevor die Falten einsetzen, sondern die Knoten verlängern sich und werden zu deutlichen Rippen.
Der Windungsquerschnitt ist oval, die Externseite glatt.

Vergleiche:

Die durchgehende Berippung unterscheidet die Art von Ps. calliphyllum. Lange beschreibt drei Varianten, die sich in der Berippung und auch ein wenig in den Abmessungen unterscheiden. Bei einer Variante (B) werden die Rippen nach 2-3 Windungen schwächer und es sind nur noch schwache Wellen vorhanden. Das macht eine Unterscheidung von Ps. calliphyllum fast unmöglich. Eventuell sind einige von Langes Exemplaren sogar Extremformen der recht variablen Art Ps. calliphyllum.
Psiloceras costosum kommt zusammen mit Psiloceras tenerum über dem calliphyllum- und unter dem naumanni/ johnstoni-Horizont vor.


(Beschreibung übernommen mit freundlicher Genehmigung von hettangium.de)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Links

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Fossilzuordnungen (0)