'._('einklappen').'
 

Acharax johnsoni (Solemya (Acharax) johnsoni)

Acharax johnsoni

Weitere Funktionen

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Klade: Triploblastica  ⇒ Klade: Eutriploblastica  ⇒ Klade: Neotriploblastica  ⇒ Klade: Eucoelomata  ⇒ Superstamm: Eutrochozoa  ⇒ Stamm: Mollusca  ⇒ Klasse: Bivalvia  ⇒ Unterklasse: Protobranchia  ⇒ Überordnung: Nuculiformii  ⇒ Ordnung: Solemyida  ⇒ Überfamilie: Solemyoidea  ⇒ Familie: Solemyidae  ⇒ Gattung: Acharax

Taxo­no­mie Stufe

Art

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

Dall, 1891

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Acharax johnsoni

alternativ genutzter Name

wissenschaftlich

Solemya (Acharax) tibai

Kuroda, 1948
Ref.: E. V. Coan, P. V. Scott, and F. R. Bernard. 2000. Bivalve seashells of western North America. Santa Barbara Museum of Natural history Monographs 2:1-764

wissenschaftlich

Solemya agassizii

Dall, 1908
Ref.: E. V. Coan, P. V. Scott, and F. R. Bernard. 2000. Bivalve seashells of western North America. Santa Barbara Museum of Natural history Monographs 2:1-764

wissenschaftlich

Solemya tokunagai

Yokoyama, 1925
Ref.: E. V. Coan, P. V. Scott, and F. R. Bernard. 2000. Bivalve seashells of western North America. Santa Barbara Museum of Natural history Monographs 2:1-764

Rekombiniert von

wissenschaftlich

Solemya (Acharax) johnsoni

Dall, 1891
Ref.: A. M. Keen and H. Bentson. 1944. Check list of California Tertiary marine mollusca. Geological Society of America Special Paper 56:1-280

wissenschaftlich

Solemya johnsoni

Dall, 1891
Ref.: E. V. Coan, P. V. Scott, and F. R. Bernard. 2000. Bivalve seashells of western North America. Santa Barbara Museum of Natural history Monographs 2:1-764

Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 33.9 Ma - Endalter: 0.0117 Ma
0.0117
1.806
5.332
13.65
33.9
Oberes Pleistozän
Mittleres Pleistozän
Unteres Pleistozän
Gelasium
Piacenzium
Zancleum
Messinium
Tortonium
Serravallium
Langhium
Burdigalium
Aquitanium
Chattium
Rupelium
Pleistozän
Pliozän
Miozän
Oligozän
Quartär
Neogen
Paläogen

Zusätzliche Daten von PBDB, Lizenz: CC BY

Motilität: fakultativ mobil
Umweltbedingungen: an der Küste, innseres Schelf (bis etwa 15m Wassertiefe), äußeres Schelf (ab etwa 25m Wassertiefe), ozeanisch, in der Lagune
Ernährungsweise:

Ablagerung-Fresser (deposit feeder), chemosymbiotisch

Zusammensetzung der Überreste:

Aragonit

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei GBIF
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Auf gleicher taxonomischer Ebene (Geschwister) (Anzahl: 15)

Fossilzuordnungen (0)

Referenzen von PBDB, Lizenz: CC BY

  • S. Kiel, 2018 - Chemosymbiotic bivalves from the late Pliocene Stirone River hydrocarbon seep complex in northern Italy - Acta Palaeontologica Polonica (63), - (journal article, English)
  • G. Rosenberg, 2006 - A Biotic Database of Indo-Pacific Marine Mollusks - (), - (unpublished, English)
  • E. V. Coan, 2000 - Bivalve seashells of western North America - Santa Barbara Museum of Natural history Monographs (2), 1-764 (book/book chapter, English)