'._('einklappen').'
 

Sparus umbonatus

Weitere Funktionen

Bilder (2 Bilder gesamt)

Sparus umbonatus, Goldbrassenzahn
Aufrufe (Bild: 1423994750): 308
Sparus umbonatus, Goldbrassenzahn

Österreich/Burgenland/Eisenstadt-Umgebung, Bezirk/Müllendorf, Größe des Zahnes 5 mm

Sammlung: 2045
Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2015-02-15
Fundstelle: Müllendorf / Eisenstadt-Umgebung, Bezirk / Burgenland / Österreich
Sparus umbonatus, Goldbrassenzahn
Aufrufe (Bild: 1423994759): 366
Sparus umbonatus, Goldbrassenzahn

Österreich/Burgenland/Eisenstadt-Umgebung, Bezirk/Müllendorf, Größe des Zahnes 4mm

Sammlung: 2045
Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2015-02-15
Fundstelle: Müllendorf / Eisenstadt-Umgebung, Bezirk / Burgenland / Österreich

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Klade: Triploblastica  ⇒ Klade: Nephrozoa  ⇒ Abzweig: Deuterostomia  ⇒ Stamm: Chordata  ⇒ Unterstamm: Vertebrata  ⇒ Infrastamm: Gnathostomata  ⇒ Superklasse: Pisces  ⇒ Klasse: Osteichthyes  ⇒ Unterklasse: Actinopterygii  ⇒ Superdivision: Neopterygii  ⇒ Teilklasse: Teleostei  ⇒ Kohorte: Euteleosteomorpha  ⇒ Klade: Neoteleostei  ⇒ Klade: Eurypterygia  ⇒ Klade: Ctenosquamata  ⇒ Klade: Acanthomorphata  ⇒ Klade: Euacanthomorphacea  ⇒ Klade: Percomorphaceae  ⇒ Klade: Percomorpharia  ⇒ Ordnung: Perciformes  ⇒ Unterordnung: Percoidei  ⇒ Familie: Sparidae  ⇒ Gattung: Sparus

Taxo­no­mie Stufe

Art

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

Münster, 1846

Ausführliche Beschreibung

Der Name Sparus umbonatus wird für Zähne (halbkugelförmig) und Kieferfragmente von Goldbrassenfischen verwendet.

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Schultz, Ortwin / Piller, Werner E. (Hg.), 2013:Catalogus Fossilium Austriae Pices. Ein systematisches Verzeichnis aller auf österreichischem Gebiet festgestellten Fossilien (Catalogus Fossilum Austriae 3),Wien,Verlag der österreichischen Akademie der Wissenschaften, 576 S.

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Auf gleicher taxonomischer Ebene (Geschwister) (Anzahl: 2)

Fossilzuordnungen (0)

Vorkommen (2)

Lokationen mit GPS-Informationen