'._('einklappen').'
 

† Stigmaria

Stigmaria

Weitere Funktionen

Bilder (6 Bilder gesamt)

Stigmaria sp.
Aufrufe (Bild: 1417250447): 831
Stigmaria sp.

Stigmaria (Karbon) aus dem Oberschlesischen Becken, Südwest-Polen; ca. 19 x 9,5 x 9 cm.

Copyright: Paleodirect.com
Beitrag: oliverOliver 2014-11-29
Fundstelle: Oberschlesisches Kohlebecken / Schlesien (Oberschlesien; Slaskie), Woiwodschaft / Polen
Stigmaria
Aufrufe (Bild: 1417118834): 737
Stigmaria

In situ Stigmaria aus dem Pennsylvanium, Joggins Formation, Nova Scotia.

Copyright: Wikipedia-User: Michael C. Rygel
Beitrag: oliverOliver 2014-11-27
Fundstelle: Joggins / Bay of Fundy / Cumberland Co. / Nova Scotia / Kanada
Stigmaria
Aufrufe (Bild: 1417119166): 686
Stigmaria

In situ Bärlappgewächs (vermutlich Sigillaria) mit Wurzelorgan Stigmaria. Joggins Formation (Pennsylvanium), Cumberland Basin, Nova Scotia.

Copyright: Wikipedia-User: Michael C. Rygel
Beitrag: oliverOliver 2014-11-27
Fundstelle: Joggins / Bay of Fundy / Cumberland Co. / Nova Scotia / Kanada
Stigmaria
Aufrufe (Bild: 1419010040): 1028
Stigmaria

Stigmarie (Wurzel eines Lepidodendron/Schuppenbaumes) mit Achatbildung. FO: Nova Paka, Tschechien. 14,5 x 8 cm.

Sammlung: Ralf
Copyright: Ralf
Beitrag: oliverOliver 2014-12-19
Fundstelle: Neupaka (Nova Paka) / Jičín (Jitschin), Bezirk / Königgrätz, Region (Kralovehradecky kraj) / Tschechien
Stigmaria sp. (Wurzelorgan der Sigillarien und Lepidodendren) mit Appendices
Aufrufe (Bild: 1546030771): 615
Stigmaria sp. (Wurzelorgan der Sigillarien und Lepidodendren) mit Appendices

Piesberg bei Osnabrück, Westfal D (Oberkarbon). Fuss als Maßstab.

Sammlung: - nicht geborgen -
Copyright: Fliegenklatsche
Beitrag: Fliegenklatsche 2018-12-28
Fundstelle: Piesberg / Wallenhorst / Osnabrück, Landkreis / Niedersachsen / Deutschland
Stigmaria
Aufrufe (Bild: 1579383789): 110
Stigmaria (SNr: 2853)

Coal ball / Torfdolomit-Knolle mit Stigmaria, 5 x 7 cm (Endstück mit 3,5 cm Dicke); Westfalium, Mittel-Karbon; FO: Halde vom Melnikow-Steinkohlebergwerk (Flöz K8) in Lissitschansk (Donbass), Ukraine

Sammlung: Wolfgang Putz
Copyright: Andreas K.
Beitrag: oliverOliver 2020-01-18
Fundstelle: Melnikow-Steinkohlebergwerk / Lyssytschansk (Lysychansk, Lissitschansk) / Luhansk, Oblast (Luganskaja oblast) / Ukraine

Zusatzangaben / Zusammenfassung

ist eine Morphogattung. Als Stigmaria werden die Wurzeln baumartiger Bärlappgewächse (Karbon-Perm) wie etwa Sigillaria oder Lepidodendron bezeichnet.

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Plantae  ⇒ Unterreich: Viridaeplantae  ⇒ Infrareich: Streptophyta  ⇒ Stamm: Tracheophyta  ⇒ Unterstamm: Lycophytina  ⇒ Klasse: Lycopodiopsida  ⇒ Ordnung: Lepidodendrales  ⇒ Familie: Lepidodendraceae

Taxo­no­mie Stufe

Gattung

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

Brongniart, 1822

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Stigmaria

alternativ genutzter Name

wissenschaftlich

Variolaria

Sternberg, 1820
Ref.: H. N. Andrews. 1970. Index of Generic Names of Fossil Plants, 1820-1965. Geological Survey Bulletin

Ausführliche Beschreibung

Als Stigmaria bezeichnet man die fossilen Wurzelorgane von Lepidodendraceae, Sigillariaceae und Bothrodendraceae.

Beschreibung: Achsen horizontal ausgebreitet und mehrfach dichotom gabelnd, Oberfläche mit rundlichen Narben in spiraliger Verteilung. Es sind die Male langer schlauchartiger Wurzelorgane, der Appendices.

Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 346.7 Ma - Endalter: 254.17 Ma
253.8
268
284.4
303.9
318.1
359.2
Wuchiapigium
Capitanium
Wordium
Roadium
Kungur
Artinsk
Sakmar
Assel
Gzhelium
Kasimovium
Moscovium
Bashkirium
Serpukhovium
Vise
Tournai
Loping
Guadalup
Cisural
Pennsylvanium
Mississippium
Perm
Karbon

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

Links

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei GBIF
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Nächst niedrigere Taxonomie-Stufe

Art: Stigmaria ficoides Sternberg, 1822

Art: Stigmaria stellata Goeppert, 1841

Liste aktualisieren

Aktualität: 20. Apr 2021 - 14:27:09

Auf gleicher taxonomischer Ebene (Geschwister) (Anzahl: 11)

Gattung: Aspidiopsis Potonie, 1893

Gattung: Bergeria Presl, 1838

Gattung: Lepidodendron Sternberg, 1820

Gattung: Lepidodendropsis Lutz, 1933

Gattung: Lepidophloios Sternberg, 1825

Gattung: Lepidophylloides Snigirevskaya, 1958

Gattung: Lepidostrobophyllum Hirmer, 1927

Gattung: Lepidostrobus Brongniart, 1828

Gattung: Lychnophorites Martius, 1822

Gattung: Maubasia Senkevitsch, 1983

Gattung: Ulodendron Lindley & Hutton, 1831

Liste aktualisieren

Aktualität: 20. Apr 2021 - 14:27:09

Fossilzuordnungen (2)


 
 
Eukaryota (Domäne)

 
 
 
Plantae (Reich)

 
 
 
 
Viridaeplantae (Unterreich)

 
 
 
 
 
Streptophyta (Infrareich)

 
 
 
 
 
 
Tracheophyta (Stamm)

 
 
 
 
 
 
 
Lycophytina (Unterstamm)

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lepidodendrales (Ordnung)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Stigmaria (Gattung)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren

Aktualität: 20. Apr 2021 - 14:27:09

Vorkommen (8)

Lokationen mit GPS-Informationen

Referenzen von PBDB, Lizenz: CC BY

  • W. D. Tidwell, 1992 - A Carboniferous flora from the Surprise Canyon Formation in the Grand Canyon, Arizona - Journal of Paleontology (66), 1013-1021 (journal article, English)
  • J. R. Jennings, 1980 - Fossil plants from the Fountain Formation (Pennsylvanian) of Colorado - Journal of Paleontology (54), 149-158 (journal article, English)
  • H. N. Andrews, 1970 - Index of Generic Names of Fossil Plants, 1820-1965 - Geological Survey Bulletin (), 1-354 (serial monograph, English)