'._('einklappen').'
 

Brachiopoda

Brachiopoda

Weitere Funktionen

Bilder (44 Bilder gesamt)

Brachiopoden
Aufrufe (Bild: 1401391039): 5037
Brachiopoden

Brachiopoden, Größe bis 2cm, Steinbruch Winterberg, Bad Grund

Sammlung: Harzsammler
Copyright: Harzsammler
Beitrag: Harzsammler 2014-05-29
Fundstelle: Steinbruch Winterberg / Bad Grund / Göttingen, Landkreis / Niedersachsen / Deutschland
Brachiopoden Kalk
Aufrufe (Bild: 1312803580): 7833
Brachiopoden Kalk

Brachiopoden Kalk vom Jakominsteinbruch in Bleiberg am Nötschgraben, Alter: 310 Mio Jahre (Karbon); 07/2011

Copyright: thdun5
Beitrag: thdun5 2011-08-08
Fundstelle: Bleiberg, Revier / Bad Bleiberg / Villach-Land, Bezirk / Kärnten / Österreich
Brachiopode
Aufrufe (Bild: 1416669826): 4669
Brachiopode

Österreich/Kärnten/Hermagor, Bezirk/Dellach im Gailtal/Zollnersee, Größe 4 cm

Sammlung: 2045
Copyright: 2045
Beitrag: 2045 2014-11-22
Fundstelle: Zollnersee / Dellach, KG / Dellach im Gailtal / Hermagor, Bezirk / Kärnten / Österreich
Brachiopode
Aufrufe (Bild: 1121628086): 8184
Brachiopode

Brachiopode; Größe: 21mm; Zeitalter: Jura - Obere - Oxford; Fundort: Schweiz - Liesberg

Copyright: mkannenberg
Beitrag: mkannenberg 2005-07-17
Fundstelle: Liesberg / Laufen, Bezirk / Basel-Landschaft, Kanton / Schweiz
Armfüßer-"Rhynchonella" grasiana
Aufrufe (Bild: 1359293411): 2140
Armfüßer-"Rhynchonella" grasiana

ehem. Rynchonella compressa; Größe der Stücke je 3cm; Fundort: Ratssteinbruch/Plauenscher Grund/Sächs.Schweiz-Osterzgeb.,Landkreis/Dresden,Direktionsbezirk/Sachsen

Sammlung: steinfried
Copyright: steinfried
Beitrag: steinfried 2013-01-27
Fundstelle: Ratssteinbruch / Plauenscher Grund / Dresden / Sachsen / Deutschland
Geschiebe-Fossil Craniops antiquus
Aufrufe (Bild: 1130928293): 1887
Geschiebe-Fossil Craniops antiquus

Silur-Armfüßer Craniops antiqua (= Craniops antiquus)

Sammlung: Gerhard Schöne
Copyright: Gerhard Schöne
Beitrag: Stefan 2005-11-02

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Klade: Triploblastica  ⇒ Klade: Eutriploblastica  ⇒ Klade: Neotriploblastica  ⇒ Klade: Eucoelomata  ⇒ Klade: Phoronozoa

Taxo­no­mie Stufe

Stamm

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

Cuvier, 1805

Andere Sprachen

Schwedisch

Armfotingar

Deutsch

Armfüßer

wissenschaftlich

Brachiopoda

Deutsch

Brachiopode

Deutsch

Brachiopoden

Ausführliche Beschreibung

Brachiopoda
Brachiopoda

Im Bild ist die Armklappenseite einer Brachiopode zu sehen. Durch das Foramen (Stielloch) verankert sich die Brachiopode mit dem Untergrund.

Stefan

Brachiopoden haben eine weltweite Verbreitung. Sie kommen seit dem Kambrium vor, rezent sind ca. 70 Gattungen bekannt, fossil ca. 1700. Ihre Blütezeit lag im Paläozoikum.

Die Armfüßer gehören zu den Fangarmtieren. Brachiopoden können in Articulata und Inarticulata untergliedert werden (veraltete taxonomische Bezeichnungen, paraphyletische Gruppen !). Articulata besitzen ein Schloß, Inarticulata sind ohne Schloß. Das Schloß besteht aus 2 Zähnchen auf der Stielklappe und entsprechende Grübchen auf der Armklappe. Es kann von Dentalplatten verstärkt werden.

Brachiopoda
Brachiopoda

Im Bild ist die Seitenansicht einer Brachiopode zu sehen. Unten am Stielloch tritt der fleischige Stiel mit dem sich die Brachiopode am Untergrung festhällt aus.

Stefan

Für den Laien sehen Brachiopoden aus wie Muscheln, haben aber nichts mit ihnen gemein, sondern besitzen einen völlig anderen inneren Aufbau und sind mittels eines fleischigen Stiels am Boden festgewachsen. Die Fangarmvorrichtung und Eingeweide sind durch zwei Schalen umgeben. Die Weichteile werden von einem paar Klappen gestützt, die bei Artikulata immer kalzitisch und bei Inartikulata auch chitinös-phosphatisch sein können. Die Artikulata tragen im Inneren ein filamentöses Fangorgan, die Lopophoren. Diese sind vom vorne liegenden Eingeweidesack getrennt. Die Klappe, durch die der Stiel hindurchtritt, heißt Stielklappe, die Gegenklappe heißt Armklappe. Der Stiel tritt am Stielloch oder am Delthyrium aus; letzteres stellt einen dreieckigen Einschnitt unter dem Schnabel der Stielklappe dar und wird von 2 Delthidialplatten geschlossen.

Brachiopoden sind getrennt-geschlechtlich. Die Befruchtung erfolgt im freien Wasser, hierbei ist eine dichte Besiedlung hilfreich. Feinde der Brachiopoden sind marine Reptilien, Ammoniten, Fische, Crustaceen, Seesterne und bohrende Gastropoden.

Ein absolut sicheres Unterscheidungsmerkmal zu Muschlen ist die Symmetrie. Muscheln besitzen zwei gleichförmige, aber in sich ungleichförmige Schalen (horizontale Symmetrieebene) während die Schalen bei Brachiopoden unterschiedlich, aber in sich spiegelgleich sind (vertikale Symmetrieebene).


Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 251 Ma - Endalter: 0 Ma
0
0.0117
1.806
5.332
13.65
23.03
37
55.8
65.5
85.8
99.6
130
144.5
161.2
171.6
189.6
203.6
237
251
Meghalayan
Nordgrippian
Greenlandian
Oberes Pleistozän
Mittleres Pleistozän
Unteres Pleistozän
Gelasium
Piacenzium
Zancleum
Messinium
Tortonium
Serravallium
Langhium
Burdigalium
Aquitanium
Chattium
Rupelium
Priabonium
Bartonium
Lutetium
Ypresium
Thanetium
Selandium
Danium
Maastricht
Campan
Santon
Coniac
Turon
Cenoman
Alb
Apt
Barreme
Hauterive
Valangin
Berrias
Tithonium
Kimmeridgium
Oxfordium
Callovium
Bathonium
Bajocium
Aalenium
Toarcium
Pliensbachium
Sinemurium
Hettangium
Rhät
Nor
Karn
Ladin
Anis
Olenekium
Induum
Holozän
Pleistozän
Pliozän
Miozän
Oligozän
Eozän
Paläozän
Obere Kreide
Untere Kreide
Malm
Dogger
Lias
Obere Trias
Mittlere Trias
Untere Trias
Quartär
Neogen
Paläogen
Kreide
Jura
Trias
Startalter: 528 Ma - Endalter: 251 Ma
251.1
265.8
275.6
299
311.7
345.3
385.3
407
418.7
426.2
439
455.8
471.8
492
503
528
Changhsingium
Wuchiapigium
Capitanium
Wordium
Roadium
Kungur
Artinsk
Sakmar
Assel
Gzhelium
Kasimovium
Moscovium
Bashkirium
Serpukhovium
Vise
Tournai
Famennium
Frasnium
Givet
Eifel
Ems
Prag
Lochkovium
Ludfordium
Gorstium
Homer
Sheinwood
Telychium
Aeronium
Rhuddanium
Hirnantium
Katium
Sandbium
Darriwilium
Dapingium
Floium
Tremadocium
Stufe 10
Stufe 9
Paibium
Guzhangium
Drumium
Stufe 5
Stufe 4
Stufe 3
Stufe 2
Loping
Guadalup
Cisural
Pennsylvanium
Mississippium
Oberes Devon
Mittleres Devon
Unteres Devon
Pridoli
Ludlow
Wenlock
Llandovery
Oberes Ordovizium
Mittleres Ordovizium
Unteres Ordovizium
Furongium
Serie 3
Serie 2
Terreneuvium
Perm
Karbon
Devon
Silur
Ordovizium
Kambrium

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Downloads

Links

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei GBIF
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Nächst niedrigere Taxonomie-Stufe

Gattung: Acanthotretella Holmer & Caron, 2006

Gattung: Agastapleura

Gattung: Anomites von Schlotheim, 1822

Klasse: Articulata

Klasse: Articulata (Brachiopoda)

Gattung: Biarea Torbakova, 1959

Unterordnung: Clitambonoidea Opik, 1934

Gattung: Cornwallia

Unterstamm: Craniiformea Popov et al., 1993

Überfamilie: Dallinacea Beecher, 1893

Art: Devongypa globa Schnur

Gattung: Dirinus M' Coy, 1844

Unterstamm: Disciniformea Zrzavy et al., 1998

Gattung: Eccentrotheca Landing et al., 1980

Gattung: Ernogia

Gattung: Harttina

Klasse: Inarticulata Huxley, 1869

Gattung: Iphidella Walcott, 1905

Gattung: Jilinia

Gattung: Larium Gregorio, 1930

Gattung: Lathamella Liu, 1979

Gattung: Leptolepyron Jin, 1989

Unterstamm: Linguliformea Williams et al., 1996

Gattung: Longtancunella Hou et al., 1999

Gattung: Manosia Zeng, 1983

Familie: Mickwitziidae Gorjansky, 1969

Gattung: Nekvasilovella

Gattung: Neogypidula Likharev, 1934

Gattung: Ocruranus Liu, 1979

Gattung: Oymurania Kouchinsky et al., 2015

Gattung: Palaeocarrickella

Gattung: Plectorhynchonella Cooper & Muir-Wood, 1951

Gattung: Pomatospirella Bittner, 1892

Gattung: Pseudoleptostrophia

Überfamilie: Punctospiracea Shimer & Shrock, 1944

Unterklasse: Pygocaulia Thomson, 1927

Gattung: Reflexia Rotai, 1931

Gattung: Rhynchoferella Spriestersbach, 1942

Unterstamm: Rhynchonelliformea Williams et al., 1996

Gattung: Rictia Gregorio, 1930

Gattung: Socraticum Gregorio, 1930

Gattung: Spondylobolus McCoy, 1851

Gattung: Surindia

Gattung: Tegulella Holmer, 1989

Gattung: Thecidium Defrance, 1822

Ordnung: Tommotiida

Gattung: Venezuelia Weisbord, 1926

Gattung: Virbium Gregorio, 1930

Gattung: Wattsella Bancroft, 1928

Gattung: Yeosinella Reed, 1933

Gattung: Yongjia

Gattung: Zalvera

Liste aktualisieren

Aktualität: 30. Nov 2020 - 23:36:07

Auf gleicher taxonomischer Ebene (Geschwister) (Anzahl: 1)

Stamm: Phoronida Hatschek, 1888

Liste aktualisieren

Aktualität: 30. Nov 2020 - 23:36:09

Lokationen mit GPS-Informationen