'._('einklappen').'
 

† Cyclocrinidae

Cyclocrinidae

Weitere Funktionen

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Klade: Triploblastica  ⇒ Klade: Nephrozoa  ⇒ Abzweig: Deuterostomia  ⇒ Klade: Ambulacraria  ⇒ Stamm: Echinodermata  ⇒ Unterstamm: Pelmatozoa  ⇒ Klasse: Crinoidea  ⇒ Unterklasse: Articulata (Crinoidea)  ⇒ Ordnung: Millericrinida  ⇒ Unterordnung: Cyrtocrinina

Taxo­no­mie Stufe

Familie

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

Sieverts-Doreck, 1953

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Cyclocrinidae

Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 436 Ma - Endalter: 109 Ma
99.6
130
144.5
161.2
171.6
189.6
203.6
237
251.1
265.8
275.6
299
311.7
345.3
385.3
407
418.7
436
Alb
Apt
Barreme
Hauterive
Valangin
Berrias
Tithonium
Kimmeridgium
Oxfordium
Callovium
Bathonium
Bajocium
Aalenium
Toarcium
Pliensbachium
Sinemurium
Hettangium
Rhät
Nor
Karn
Ladin
Anis
Olenekium
Induum
Changhsingium
Wuchiapigium
Capitanium
Wordium
Roadium
Kungur
Artinsk
Sakmar
Assel
Gzhelium
Kasimovium
Moscovium
Bashkirium
Serpukhovium
Vise
Tournai
Famennium
Frasnium
Givet
Eifel
Ems
Prag
Lochkovium
Ludfordium
Gorstium
Homer
Sheinwood
Telychium
Untere Kreide
Malm
Dogger
Lias
Obere Trias
Mittlere Trias
Untere Trias
Loping
Guadalup
Cisural
Pennsylvanium
Mississippium
Oberes Devon
Mittleres Devon
Unteres Devon
Pridoli
Ludlow
Wenlock
Llandovery
Kreide
Jura
Trias
Perm
Karbon
Devon
Silur
Startalter: 455.8 Ma - Endalter: 436 Ma
Phanerozoic
(Phanerozoikum)
Paleozoic
(Paläozoikum)
Silurian
(Silur)
Ordovician
(Ordovizium)
Llandovery
(Llandovery)
Upper Ordovician
(Oberes Ordovizium)
Aeronian
(Aeronium)
Rhuddanian
(Rhuddanium)
Hirnantian
(Hirnantium)
Katian
(Katium)
436
439
439
443.7
443.7
445.6
445.6
455.8

Zusätzliche Daten von PBDB, Lizenz: CC BY

Motilität: stationär
Lebensweise und Ort: epifaunal
Umweltbedingungen: marin
Ernährungsweise:

Filtrierer (suspension feeder)

Zusammensetzung der Überreste:

Calcit mit hohem Mg-Gehalt

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei GBIF
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Nächst niedrigere Taxonomie-Stufe

Auf gleicher taxonomischer Ebene (Geschwister) (Anzahl: 1)

Fossilzuordnungen (5)

Referenzen von PBDB, Lizenz: CC BY

  • H. Hess, 2010 - Crinoids from the Shenley Limestone (Albian) of Leighton Buzzard, Bedfordshire, UK - Journal of Systematic Palaeontology (8), 427-447 (journal article, English)
  • J. J. Sepkoski, Jr., 2002 - A compendium of fossil marine animal genera - Bulletins of American Paleontology (363), 1-560 (serial monograph, English)
  • M. Jäger, 1985 - Die Crinoiden aus dem Pliensbachium (mittlerer Lias) von Rottorf am Klei und Empelde (Süd-Niedersachsen) - Bericht der Naturhistorischen Gesellschaft zu Hannover (128), 71-151 (journal article, German)