'._('einklappen').'
 

† Nautiloidea

Weitere Funktionen

Bilder (12 Bilder gesamt)

"Nautilus"
Aufrufe (Bild: 1271951305): 5347
"Nautilus"

Dogger epsilon, Wartenberg, Geislingen/Donau. (N Vulkan des Hegau-Vulkanismus) Baden-Württemberg; B:39cm.

Sammlung: Naturkundemuseum Göppingen
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2010-04-22
Fundstelle: Wartenberg / Geisingen / Tuttlingen, Landkreis / Freiburg, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Nautiloidea
Aufrufe (Bild: 1375713600): 2743
Nautiloidea

Fundort: ehem. Lehmgrube, Ziegelei Lang Weißenburg; Größe: 18 x 14 cm

Sammlung: Bode
Copyright: Bode
Beitrag: Bode 2013-08-05
Fundstelle: Weißenburg / Weißenburg-Gunzenhausen, Landkreis / Mittelfranken, Bezirk / Bayern / Deutschland
Eutrephoceras sharpei
Aufrufe (Bild: 1206572228): 4856
Eutrephoceras sharpei

36 cm; Puzosia-Event, unteres Mittelturon, Oberkreide, südl. Münsterland

Sammlung: Grenzton
Copyright: Grenzton
Beitrag: Grenzton 2008-03-26
Fundstelle: Dortmund / Arnsberg, Bezirk / Nordrhein-Westfalen / Deutschland
"Nautilus"
Aufrufe (Bild: 1263752563): 4118
"Nautilus"

Wäschenbeuren b.Göppingen, Schwäbische Alb, Baden-Württemberg; B:15cm.

Sammlung: Pädagogische Hochschule Weingarten
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2010-01-17
Fundstelle: Göppingen / Göppingen, Landkreis / Stuttgart, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland
Nautiloidea: ? Acanthonautilus (Permonautilus) sp.
Aufrufe (Bild: 1333956167): 1281
Nautiloidea: ? Acanthonautilus (Permonautilus) sp.

Zechstein 1 (Produktusbank). Größe Fossil: 10x9 cm, Fundort: Cornberger Sandsteinbruch (ehemals Schuchhardt),Cornberg, Richelsdorfer Gebirge, Hessen, Deutschland. det: Wolfgang Munk (SMNK)

Sammlung: Steinkautz
Copyright: Steinkautz
Beitrag: Steinkautz 2012-04-09
Fundstelle: Cornberg / Richelsdorfer Gebirge / Hersfeld-Rotenburg, Landkreis / Kassel, Bezirk / Hessen / Deutschland
Nautiloidea: Peripetoceras freieslebeni (GEINITZ)
Aufrufe (Bild: 1334428612): 659
Nautiloidea: Peripetoceras freieslebeni (GEINITZ)

Bildbreite: 7 cm; Fundort: Cornberger Sandsteinbruch (ehemals Schuchhardt), Zechstein 1 Productusbank, Cornberg, Richelsdorfer Gebirge, Hessen, Deutschland. det: Wolfgang Munk (SMNK)

Sammlung: Steinkautz
Copyright: Steinkautz
Beitrag: Steinkautz 2012-04-14
Fundstelle: Cornberg / Richelsdorfer Gebirge / Hersfeld-Rotenburg, Landkreis / Kassel, Bezirk / Hessen / Deutschland

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Nautiloidea / Nautiliden / Nautilus

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Klade: Triploblastica  ⇒ Klade: Eutriploblastica  ⇒ Klade: Neotriploblastica  ⇒ Klade: Eucoelomata  ⇒ Superstamm: Eutrochozoa  ⇒ Stamm: Mollusca  ⇒ Klasse: Cephalopoda

Taxo­no­mie Stufe

Unterklasse

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

Agassiz, 1847

Andere Sprachen

Deutsch

Nautiliden

wissenschaftlich

Nautiloidea

Deutsch

Perlboot

Ausführliche Beschreibung

Weitere Unterteilung


Beschreibung

Die Unterklasse Nautiloidea bildet die älteste Gruppe der Cephalopoden. Bereits im späten Kambrium erschien als Stammform die Ordnung Ellesmerocerida. Auch die Unterklassen Actinoceratoidea und Endoceratoidea gehen auf die Ellesmerocerida zurück.

Lange bevor es die ersten Ammoniten gab, entfalteten sich die Nautiloidea reich und bildeten eine große Formenvielfalt. Ihre Blütezeit lag im Ordovizium und Silur. Eine zweite, schwächere Virenzphase lag zwischen Devon und unterem Jura. Zur Blütezeit der Ammoniten (Jura/Kreide), spielten die Nautiloidea nur noch eine untergeordnete Rolle. Während die Ammoniten am Ende der Kreidezeit ausstarben, konnte sich die seit dem Unterdevon existierende Ordnung Nautilida mit einer Gattung bis in die Gegenwart halten.

Über eine halbe Milliarde Jahre nach auftauchen der Stammform lebt heute noch, als letztes Relikt, die Gattung Nautilus mit wenigen Arten im westlichen Pazifik.

Nach ihrem Erscheinen spalteten sich die Nautiloidea schnell in verschiedene Ordnungen auf. Dabei entwickelten sie sehr unterschiedliche Gehäusegestalten. Einige orthocone Formen bildeten meterlange Gehäuse (Endoceras, Orthoceras).

Die Nautiloidea unterscheiden sich u.a.durch den Bau ihres Siphonalapparates. Er ist sehr variabel und wesentlich komplizierter als bei den Ammoniten. Bei der Taxonomie spielt er deshalb eine wichtige Rolle. Die Lobenlinie ist in der Regel nur einfach geschwungen.

Nautiloidea
Nautiloidea

Nautiloidea Übersicht

Steinchen

Die wichtigsten Gehäusegestalten der Nautiloidea

Gehaeuseformen-Nautiloidea
Gehaeuseformen-Nautiloidea

Die wichtigsten Gehäusegestalten der Nautiloidea

Steinchen
  • orthocon
  • cyrtocon
  • brevicon
  • gyrocon
  • nautilocon
  • mixicon
  • trochicon

Davon nehmen die orthoconen und cyrtoconen Formen prozentual mehr als die Hälfte ein


Nautiluszeichnung
Nautiluszeichnung

Siphonalapparat des rezenten Nautilus

Steinchen

Siphonalapparat des rezenten Nautilus


Die wichtigsten Typen des Siphonalapparates fossiler Nautiloidea

Siphonaldueten
Siphonaldueten

Die wichtigsten Typen des Siphonalapparates fossiler Nautiloidea

Steinchen
  • orthochoanitisch bei diesem Typ sind die Siphonaldüten kurz und gerade. Die Siphonalhüllen zylindrisch. Beispiel: Orthoceras.
  • holochoanitisch: die Siphonaldüten sind sind sehr lang und reichen bis zum nächsten Septum. Beispiel: Endoceras.
  • cyrtochoanitisch: kurze Siphonaldüten, nach außen umgebogen. Siphonalhüllen bauchig, wodurch ein perlschnurartiges Aussehen entsteht.
  • mixochoanitisch: zuerst orthochoanitisch, dann plötzlich cyrtochoanitisch. Beispiel: Ascoceras.

Reste der Siphonaldüten von Cyrtoceras sp.
Reste der Siphonaldüten von Cyrtoceras sp.

Mitteldevon; Fundort: Hohenlimburg, Sauerland

Steinchen
Eutrephoceras sharpei
Eutrephoceras sharpei

Venteransicht mit freiliegendem Sipho. Eutrephoceras sharpei (SCHLÜTER) Puzosia-Doppelbank, unteres Mittelturon südliches Münsterland

Grenzton
Freigewitterter Perlschnursipho von Germanonautilus
Freigewitterter Perlschnursipho von Germanonautilus

Trias, Oberer Muschelkalk; Fundort: Erkeln, NRW, D.

Steinchen

Auch Kalkausscheidungen innerhalb des Siphos und/oder innerhalb der Kammern sind eine wichtige Bestimmungshilfe

Kalkausscheidungen innerhalb des Siphos

Kalkausscheidungen
Kalkausscheidungen

Kalkausscheidungen innerhalb des Siphos

Steinchen
  • annulosiphonat ringförmige Gebilde
  • actinosiphonat radial verlaufende Kalkblätter
  • endocon kegelförmige Bildungen, die trichterartig ineinander stecken

Kalkausscheidungen
Kalkausscheidungen

Kalkausscheidungen innerhalb der Kammern

Steinchen

Kalkausscheidungen innerhalb der Kammern können sein:

  • episeptal an den in Richtung Wohnkammer gelegenen Septalwänden
  • hyposeptal an den in Richtung Embryonalkammer gelegenen Septalwänden
  • mureal an den Seitenwänden der Kammern

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Weblinks

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Nächst niedrigere Taxonomie-Stufe

Unterordnung: Actinoceratina Flower, 1950

Unterordnung: Ascoceratina Flower, 1950

Ordnung: Bassleroceratida Flower & Kummel, 1950

Ordnung: Basslerocerida Flower & Kummel, 1950

Familie: Cenoceratidae Tinant & Kabamba, 1983

Ordnung: Discosorida Flower, 1950

Unterordnung: Discosorina Flower, 1940

Ordnung: Ellesmerocerida Flower & Kummel, 1950

Unterordnung: Endoceratina

Familie: Eudoceratidae Hyatt, 1883

Unterordnung: Michelinoceratina Flower, 1950

Ordnung: Nautilida Agassiz, 1847

Unterordnung: Oncoceratina Flower, 1950

Ordnung: Orthocerida Kuhn, 1940

Unterordnung: Orthochoanites Martin, 1904

Gattung: Sueroceras Riccardi & Sabattini, 1975

Unterordnung: Tarphyceratina Flower, 1950

Liste aktualisieren

Aktualität: 26. Oct 2020 - 09:32:35

Auf gleicher taxonomischer Ebene (Geschwister) (Anzahl: 195)

Gattung: Acanthoplites Sinzow, 1908

Unterklasse: Actinoceratoidea Teichert et al., 1964

Gattung: Actinodochmioceras Chen, 1981

Familie: Aequilobidae

Gattung: Akidocheilus Till, 1907

Familie: Aktjuboceratidae

Unterklasse: Ammonoïdea Zittel, 1884

Gattung: Amoebites

Gattung: Amundiptychites Kemper & Jeletzky, 1979

Familie: Anahamulinidae Breistroffer, 1952

Gattung: Ancylotropaeum

Familie: Anomalosaepiidae Yancey & Garvie, 2011

Gattung: Aptychus von Meyer, 1861

Familie: Arctohungaritidae

Gattung: Arctoteuthis

Gattung: Arkelloceras Frebold, 1957

Ordnung: Ascocerida Kuhn, 1949

Familie: Astiericeratidae

Ordnung: Aulacocerida Sepkoski, 2002

Gattung: Avramidiscus Vermeulen, 1996

Unterklasse: Bactritoidea Shimanskiy, 1951

Ordnung: Barrandeocerida Flower & Kummel, 1950

Gattung: Belosaepia Voltz, 1830

Gattung: Bernhardites Shevyrev, 1965

Gattung: Besairieceras

Familie: Beyrichitidae Spath, 1934

Familie: Bojobactritidae

Ordnung: Boletzkida

Familie: Bolloceratidae

Familie: Botryceratidae

Gattung: Burronoceras

Gattung: Camereiceras

Gattung: Campitius Firby & Durham, 1974

Gattung: Caracoliceras

Familie: Celaenidae Naef, 1921

Familie: Cicatritidae

Gattung: Cleistosphinctes

Familie: Clydinceratidae

Unterklasse: Coleoidea Bather, 1888

Gattung: Colvillia Imlay, 1961

Gattung: Conchorhynchus de Blainville, 1827

Gattung: Cornaptychus

Gattung: Craginites

Gattung: Cranocephalites

Gattung: Curvites

Gattung: Cyrtoceras

Familie: Cyrtoceratidae

Familie: Cyrtocerinidae Flower, 1946

Familie: Cyrtopleuritidae Diener, 1925

Familie: Daaitidae

Gattung: Dartoceras Foerste, 1936

Gattung: Davidiceras Vermeulen, 2003

Gattung: Deiradoceras Van Hoepen, 1931

Gattung: Delecticeras

Gattung: Derolytoceras

Familie: Derolytoceratidae

Gattung: Dettermanites

Familie: Devonocheilidae

Gattung: Dichotomosphinctes

Gattung: Discosphinctes

Familie: Dorsoplanitidae

Gattung: Durotrigensia

Gattung: Eidophylloceras

Familie: Emericiceratidae

Familie: Emmonsoceratidae Flower, 1958

Unterklasse: Endoceratoidea Teichert, 1933

Familie: Endocycloceratidae Ulrich et al., 1944

Gattung: Enigmoceras Hook & Flower, 1977

Familie: Entimoceratidae

Familie: Eodesmoceratidae

Familie: Episageceratidae Ruzhencev, 1956

Gattung: Epizigzagiceras Frebold, 1973

Gattung: Erlangericheilus Shimanskiy, 1947

Familie: Floweritidae

Gattung: Germanoteuthis

Gattung: Gonatocheilus Till, 1907

Gattung: Gonolkites

Familie: Gouldoceratidae Stait, 1984

Gattung: Gracililamellaptychus

Gattung: Gramadella

Gattung: Granulaptychus

Gattung: Granulochetoceras

Familie: Guangyuanoceratidae

Gattung: Guerangericeras

Gattung: Hadrocheilus Till, 1907

Familie: Helicancylidae

Gattung: Heyuncunoceras

Gattung: Hlawiceras

Familie: Huaiheceratidae

Gattung: Infraparkinsonia Westermann, 1956

Gattung: Infrapatoceras

Gattung: Ingridella Wiedmann, 1960

Gattung: Jeanrogericeras Wiedmann, 1960

Gattung: Kailiceras

Gattung: Karapadites Collignon, 1954

Familie: Keyserlingitidae Zacharov, 1970

Gattung: Kheraiceras

Gattung: Kotetishvilia Vermeulen, 1997

Gattung: Laevilamellaptychus

Familie: Lamellaptychidae

Familie: Lechritroceratidae

Familie: Leptoceratoididae Thieuloy, 1966

Gattung: Leptocheilus Till, 1907

Familie: Leptotheuthidae

Familie: Leptotheuthididae

Familie: Leurocycloceratidae

Familie: Lissonitidae

Familie: Macroscaphidae

Familie: Majoceratidae

Gattung: Manuaniceras Spath, 1925

Familie: Mecynoceratidae

Familie: Meekoceratidae Waagen, 1895

Gattung: Meneghiniceras

Überfamilie: Mesoteuthoidea Naef, 1921

Familie: Mongolocertidae

Familie: Monoditidae

Familie: Naedyceratidae

Familie: Najaceratidae

Untergattung: Nautilus (Solenochilus) Meek & Worthen, 1870

Gattung: Nolaniceras

Familie: Novacaroceratidae

Familie: Olenikitidae Tozer, 1971

Ordnung: Oncoceratida Flower & Kummel, 1950

Ordnung: Oncocerida Flower & Kummel, 1950

Gattung: Onychites

Unterklasse: Orthoceratoidea

Gattung: Orthodochmioceras

Gattung: Orthogarantiana

Familie: Ostenoteuthidae

Gattung: Palaeoteuthis

Familie: Palicitidae

Familie: Paraganitidae

Gattung: Paramadiganella Stait, 1981

Familie: Paranannitidae Spath, 1930

Familie: Parentitidae Bogoslovsky, 1980

Gattung: Platyscaphites

Ordnung: Plectonocerida

Gattung: Polyplectites

Gattung: Propolyptychites Kemper, 1964

Familie: Protactinoceratidae

Ordnung: Protactinocerida

Familie: Protoaulacoceratidae

Gattung: Pseudogarantiana

Ordnung: Pseudorthocerida Barskov, 1968

Gattung: Pseudovirgatites Kutek & Zeiss, 1974

Familie: Psuedorthoceratidae

Familie: Punctaptychidae

Gattung: Rhyncholites

Gattung: Rhynchoteuthis d'Orbigny, 1847

Gattung: Rhyncolites Biguet, 1819

Gattung: Rhytidohoplites Scott, 1940

Familie: Robsonoceratidae Ulrich et al., 1944

Familie: Sagenitidae Spath, 1951

Gattung: Scaptorrhynchus Bellardi, 1871

Gattung: Schneidia Atrops, 1982

Gattung: Selwynoceras Warren & Stelck, 1940

Familie: Sepiaphoridae

Gattung: Sichunoceras

Familie: Sinotitidae

Familie: Sinuobactritidae

Familie: Sirenitidae Tozer, 1971

Gattung: Smedaliceras

Gattung: Songkanoceras

Familie: Sonneratiidae

Gattung: Sphaeroptychius

Familie: Stemtonoceratidae Ulrich et al., 1944

Familie: Stephanitidae Arthaber, 1896

Gattung: Subarcthoplites Casey, 1954

Gattung: Sublunuloceras

Gattung: Subplanitoides Zeiss, 1968

Familie: Surenitidae Ruzhencev & Bogoslovskaya, 1975

Familie: Sygambritidae

Gattung: Talkeetnites

Ordnung: Tarphyceratida Flower & Kummel, 1950

Ordnung: Tarphycerida Flower & Kummel, 1950

Gattung: Teratoceroides Xu & Lai, 1983

Unterklasse: Tetrabranchiata

Familie: Teudopseidae Regteren Altena, 1949

Gattung: Tillicheilus Shimanskiy, 1947

Gattung: Toxancyloceras Delanoy, 2003

Familie: Trainoceratidae

Familie: Trochleiceratidae

Gattung: Tugurites

Gattung: Tuxednites

Familie: Uddenitidae Miller & Furnish, 1940

Familie: Ukhtoceratidae

Ordnung: Vampyromorphida Robson, 1929

Familie: Wademidae

Gattung: Werthenoceras

Familie: Xiaoshanoceratidae

Familie: Yanheceratidae

Ordnung: Yanhecerida

Gattung: Yannanoceras

Gattung: Yichangoceras

Familie: Yorkoceratidae

Liste aktualisieren

Aktualität: 26. Oct 2020 - 09:32:36

Vorkommen (81)

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 

 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappenAktualität: 26. Oct 2020 - 09:32:35

Lokationen mit GPS-Informationen