'._('einklappen').'
 

† Gorgansium

Gorgansium

Weitere Funktionen

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Rhizaria  ⇒ Stamm: Retaria  ⇒ Klasse: Radiolaria  ⇒ Überordnung: Polycystina  ⇒ Ordnung: Spumellaria  ⇒ Familie: Pantanelliidae  ⇒ Unterfamilie: Pantanelliinae

Taxo­no­mie Stufe

Gattung

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

Pessagno & Blome, 1980

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Gorgansium

Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 237 Ma - Endalter: 70.6 Ma
70.6
89.3
112
136.4
150.8
164.7
175.6
196.5
237
Campan
Santon
Coniac
Turon
Cenoman
Alb
Apt
Barreme
Hauterive
Valangin
Berrias
Tithonium
Kimmeridgium
Oxfordium
Callovium
Bathonium
Bajocium
Aalenium
Toarcium
Pliensbachium
Sinemurium
Hettangium
Rhät
Nor
Karn
Ladin
Obere Kreide
Untere Kreide
Malm
Dogger
Lias
Obere Trias
Mittlere Trias
Kreide
Jura
Trias

Zusätzliche Daten von PBDB, Lizenz: CC BY

Motilität: passiv mobil
Umweltbedingungen: marin
Ernährungsweise:

Allesfresser (omnivore)

Zusammensetzung der Überreste:

Siliziumdioxid

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei GBIF
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Nächst niedrigere Taxonomie-Stufe

Auf gleicher taxonomischer Ebene (Geschwister) (Anzahl: 8)

Fossilzuordnungen (10)

Referenzen von PBDB, Lizenz: CC BY

  • J. J. Sepkoski, Jr., 2002 - A compendium of fossil marine animal genera - Bulletins of American Paleontology (363), 1-560 (serial monograph, English)
  • P. De Wever, 2001 - Radiolarians in the sedimentary record - London (Gordon & Breach Sc) (), 1-533 (book/book chapter, English)
  • W. Kiessling, 1999 - Late Jurassic radiolarians from the Antarctic Peninsula - Micropaleontology (45), 1-96 (, )
  • W. Kiessling, 1995 - Palökologische Verwertbarkeit oberjurassisch-unterkretazischer Radiolarienfaunen mit Beispielen aus Antarktis, Oman und Südalpen - Unpublished Ph.D. University of Erlangen, Germany (), 1-465 (Ph.D. thesis, German)
  • H. Kozur, 1990 - Saturnaliacea Deflandre and some other stratigraphically important Radiolaria from the Hettangian of Lenggries/Isar (Bavaria, Northern Calcareous Alps) - Geologisch-Paläontologische Mitteilungen Innsbruck ( 17), 179-248 (journal article, English)
  • K. Y. Yeh, 1989 - Studies of Radiolaria from the Fields Creek Formation, east-central Oregon, USA - Bulletin of the National Museum of Natural Science (1), 43-109 (journal article, English)
  • K. Y. Yeh, 1987 - Taxonomic Studies of Lower Jurassic Radiolaria from East-Central Oregon - National Museum of Natural Science Special Publications (2), 1-169 (serial monograph, English)