'._('einklappen').'
 

† Laocoetis

Laocoetis

Weitere Funktionen

Bilder (2 Bilder gesamt)

Laocoetis sp.
Aufrufe (Bild: 1405956869): 332
Laocoetis sp.

Laocoetis sp., gefunden im Steinbruch bei Ludwag, Ludwag 2, Landkreis Bamberg, Oberfranken, Bayern - bis zu ca. 12 cm lang - Gefunden 07/2014

Sammlung: Rudolf Mehnert
Copyright: Rudolf Mehnert
Beitrag: Rudolf Mehnert 2014-07-21
Fundstelle: Ludwag / Scheßlitz / Bamberg, Landkreis / Oberfranken, Bezirk / Bayern / Deutschland
Seeigel Laocaetis paradoxa
Aufrufe (Bild: 1538419328): 268
Seeigel Laocaetis paradoxa

Beuron, Sigmaringen, Tübingen, Bezirk; Baden-Württemb. D:5cm.

Sammlung: Werksmuseum Holcim Dotternhausen
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2018-10-01
Fundstelle: Beuron / Sigmaringen / Sigmaringen, Landkreis / Tübingen, Bezirk / Baden-Württemberg / Deutschland

Gruppierung

Zugehö­rig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Metazoa  ⇒ Stamm: Porifera  ⇒ Klasse: Hexactinellida  ⇒ Unterklasse: Hexasterophora  ⇒ Ordnung: Hexactinosa

Taxo­no­mie Stufe

Gattung

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Ent­spre­chen­der Autor (Name, Jahr)

Pomel, 1872

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Laocoetis

Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 155.7 Ma - Endalter: 15.97 Ma
15.97
28.4
40.4
58.7
70.6
89.3
112
136.4
155.7
Burdigalium
Aquitanium
Chattium
Rupelium
Priabonium
Bartonium
Lutetium
Ypresium
Thanetium
Selandium
Danium
Maastricht
Campan
Santon
Coniac
Turon
Cenoman
Alb
Apt
Barreme
Hauterive
Valangin
Berrias
Tithonium
Kimmeridgium
Miozän
Oligozän
Eozän
Paläozän
Obere Kreide
Untere Kreide
Malm
Neogen
Paläogen
Kreide
Jura

Zusätzliche Daten von PBDB, Lizenz: CC BY

Motilität: angehängt, stationär
Lebensweise und Ort: mittlere Ebene epifaunal
Umweltbedingungen: marin
Ernährungsweise:

Filtrierer (suspension feeder)

Zusammensetzung der Überreste:

Siliziumdioxid

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei GBIF
Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Nächst niedrigere Taxonomie-Stufe

Auf gleicher taxonomischer Ebene (Geschwister) (Anzahl: 55)

Fossilzuordnungen (14)

Vorkommen (3)

Lokationen mit GPS-Informationen

Referenzen von PBDB, Lizenz: CC BY

  • V. Frisone, 2016 - A highly diverse siliceous sponge fauna (Porifera: Hexactinellida, Demospongiae) from the Eocene of north-eastern Italy: systematics andpalaeoecology - Journal of Systematic Palaeontology (14), 949-1002 (journal article, English)
  • R. Vodrazka, 2011 - First fossil sponge from Antarctica and its paleobiogeographical significance - Journal of Paleontology (85), 48-57 (journal article, English)
  • E. Swierczewska-Gladysz, 2010 - Hexactinellid sponges from the Santonian deposits of the Krakow area (southern Poland) - Annales Societatis Geologorum Poloniae (80), 253-284 (journal article, English)
  • R. M. Finks, 2004 - Porifera (Demospongea, Hexactinellida, Heteractinida, Calcarea) - Treatise on Invertebrate Paleontology Part E, Revised (E), 1-872 (serial monograph, English)
  • M. S. Beresi, 2003 - Oxfordian sponge association from the Neuquen basin, Mendoza, west central Argentina - Journal of South American Earth Sciences (16), 105-112 (journal article, English)
  • A. Pisera, 1997 - Upper Jurassic siliceous sponges from the Swabian Alb: taxonomy and paleoecology - Palaeontologia Polonica (57), 3-216 (serial monograph, English)
  • W. Wagner, 1963 - Die Schwammfauna der Oberkreide von Neuburg (Donau) [The Upper Cretaceous sponge fauna from Neuburg (Donau)] - Palaeontographica Abteilung A (122), 166-250 (journal article, German)
  • L. Moret, 1924 - Contribution a l'etude des spongiaires siliceux du Miocene de l'Algerie [Miocene siliceous sponges from Algeria] - Memoires de la Societe Geologique de France (1), 1-32 (serial monograph, French)
  • A. Schrammen, 1912 - Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland, Teil 2 Triaxonia (Hexactinellida) [Upper Cretaceous sponges from north-western Germany, part 2 Triaxonia (Hexactinellida)] - Palaeontographica, Supplement (5), 176-385 (serial monograph, German)