'._('einklappen').'
 

Phacopidae

Weitere Funktionen

Bilder (6 Bilder gesamt)

Geesops schlotheimi
Aufrufe (Bild: 1567164662): 314
Geesops schlotheimi

Geesops schlotheimi (BRONN 1825) von den Trilobitenfeldern bei Gees nahe Gerolstein. Noch nicht ausgestellt im Trilobitarium des Naturkundemuseums Gerolstein (August 2019). Breite des Bildausschnit...

Sammlung: Naturkundemuseum Gerolstein
Copyright: Regina Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-08-30
Fundstelle: Gees / Gerolstein / Vulkaneifel, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Asteropyge punctata STEININGER 1831
Aufrufe (Bild: 1567160215): 169
Asteropyge punctata STEININGER 1831

Asteropyge punctata (STEININGER 1831) von den Trilobitenfeldern bei Gees nahe Gerolstein. Ausgestellt im Trilobitarium des Naturkundemuseums Gerolstein. Breite des Stückes etwa 40 mm.

Sammlung: Stadt Gerolstein
Copyright: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-08-30
Fundstelle: Gees / Gerolstein / Vulkaneifel, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Geesops schlotheimi
Aufrufe (Bild: 1567164486): 54
Geesops schlotheimi

Geesops schlotheimi (BRONN 1825) von den Trilobitenfeldern bei Gees nahe Gerolstein. Ausgestellt im Trilobitarium des Naturkundemuseums Gerolstein. Breite des Stückes etwa 90 mm.

Sammlung: Stadt Gerolstein
Copyright: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-08-30
Fundstelle: Gees / Gerolstein / Vulkaneifel, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Neometacanthus stellifer
Aufrufe (Bild: 1567166541): 63
Neometacanthus stellifer

Neometacanthus stellifer (BURMEISTER 1843) von den Trilobitenfeldern bei Gees nahe Gerolstein. Breite etwa 50 mm. Ausgestellt im Trilobitarium des Naturkundemuseums Gerolstein.

Sammlung: H. Prescher
Copyright: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-08-30
Fundstelle: Gees / Gerolstein / Vulkaneifel, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Phacops fragosus
Aufrufe (Bild: 1567166757): 76
Phacops fragosus

Phacops fragosus aus dem Bildstock Horizont in den Ahrdorfer Schichten von Lissingen. Breite etwa 30 mm. Ausgestellt im Trilobitarium des Naturkundemuseums Gerolstein.

Sammlung: Stump
Copyright: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-08-30
Fundstelle: Lissingen / Gerolstein / Vulkaneifel, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Phacops sp.
Aufrufe (Bild: 1567166845): 182
Phacops sp.

Phacops aus dem Eifelium von Gerolstein. Breite etwa 75 mm. Ausgestellt im Trilobitarium des Naturkundemuseums Gerolstein.

Sammlung: Ewertz
Copyright: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-08-30
Fundstelle: Gerolstein / Vulkaneifel, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Phacopidae ist eine Familie in der Trilobiten Ordnung Phacopida.

Gruppierung

Zugehörig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Klade: Triploblastica  ⇒ Unterreich: Bilateria  ⇒ Klade: Eubilateria  ⇒ Abzweig: Protostomia  ⇒ Infrareich: Ecdysozoa  ⇒ Superstamm: Panarthropoda  ⇒ Stamm: Arthropoda  ⇒ Unterstamm: Chelicerophora  ⇒ Superklasse: Trilobitomorpha  ⇒ Klasse: Trilobita  ⇒ Ordnung: Phacopida  ⇒ Unterordnung: Phacopina  ⇒ Superfamilie: Phacopoidea

Taxonomie Stufe

Familie

Nächst niedrigere Stufe

Gattung: Acernaspis Campbell, 1967

Gattung: Acuticryphops Crônier & Feist, 2000

Gattung: Adastocephalum Mitchell, 1919

Gattung: Afrops Alberti, 1983

Gattung: Ainasuella Maksimova, 1978

Gattung: Altaesajania Maksimova, 1978

Gattung: Ananaspis Campbell, 1967

Gattung: Angulophacops Maksimova, 1978

Gattung: Arduennops Struve, 1972

Gattung: Atopophacops Zhou & Campbell, 1990

Gattung: Babinops Feist & Becker, 1997

Gattung: Boeckops Chlupác, 1972

Gattung: Burtonops Struve, 1990

Gattung: Chotecops Chlupáč, 1971

Gattung: Cryphops Richter & Richter, 1926

Gattung: Cultrops Struve, 1995

Gattung: Denckmannites Wedekind, 1914

Gattung: Dianops Richter & Richter, 1923

Gattung: Dienstina Richter & Richter, 1931

Gattung: Drotops Struve, 1990

Gattung: Ductina Richter & Richter, 1931

Gattung: Echidnops Sandford, 2002

Gattung: Echinophacops Zhou, 1983

Gattung: Eldredgeops Struve, 1990

Gattung: Eocryphops Richter & Richter, 1931

Gattung: Eophacops Delo, 1935

Gattung: Geesops Struve, 1972

Gattung: Hypsipariops Struve, 1982

Gattung: Illaenula Chlupáč, 1977

Gattung: Kainops Ramsköld & Werdelin, 1991

Gattung: Liolophops Struve, 1972

Gattung: Lochkovella Chlupáč, 1972

Gattung: Nandanaspis Zhang & Yin in Yin & Li, 1978

Gattung: Nephranomma Erben, 1952

Gattung: Nephranops Richter & Richter, 1926

Gattung: Nyterops Struve, 1972

Gattung: Omegops Struve, 1976

Gattung: Orygmatos Sandford, 2000

Gattung: Paciphacops Maksimova, 1972

Gattung: Pedinopariops Struve, 1972

Gattung: Phacopidella Reed, 1905

Gattung: Phacops Emmrich, 1839

Gattung: Plagiolaria Kegel, 1952

Gattung: Portlockia McCoy, 1846

Gattung: Prokops Chlupáč, 1971

Gattung: Rabienops Struve, 1989

Gattung: Reedops Richter & Richter, 1925

Gattung: Rhinophacops Kaneko, 1990

Gattung: Rhinoreedops Maksimova, 1978

Gattung: Sambremeusaspis Lespérance in Lespérance & Sheehan, 1988

Gattung: Signatops Přibyl & Vaněk, 1971

Gattung: Somatrikelon McMurtrie, 1819

Gattung: Spinicryphops Crônier & Feist, 2000

Gattung: Struveaspis Alberti, 1966

Gattung: Struveops Crônier & Feist, 2000

Gattung: Tangbailaspis Xiang & Zhang in T. Zhang, 1983

Gattung: Teichertops Struve, 1992

Gattung: Toxophacops Zhou & Campbell, 1990

Gattung: Trimerocephalus McCoy, 1849

Gattung: Viaphacops Maksimova, 1972

Gattung: Weyerites Crônier & Feist, 2000

Gattung: Zaplaops Baldis & Blasco in Baldis et al., 1976

Gattung: Zhusilengops Zhou & Campbell, 1990

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Entsprechender Autor (Name, Jahr)

Hawle et Corda, 1847

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Phacopidae

alternativ genutzter Name

wissenschaftlich

Bullicephalus

Přibyl & Vaněk, 1971

wissenschaftlich

Pterygometopidella

Wedekind, 1911

Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 488.3 Ma - Endalter: 359.2 Ma
Phanerozoic
(Phanerozoikum)
Paleozoic
(Paläozoikum)
Devonian
(Devon)
Silurian
(Silur)
Ordovician
(Ordovizium)
Upper Devonian
(Oberes Devon)
Middle Devonian
(Mittleres Devon)
Lower Devonian
(Unteres Devon)
Pridoli
(Pridoli)
Ludlow
(Ludlow)
Wenlock
(Wenlock)
Llandovery
(Llandovery)
Upper Ordovician
(Oberes Ordovizium)
Middle Ordovician
(Mittleres Ordovizium)
Lower Ordovician
(Unteres Ordovizium)
Famennian
(Famennium)
Frasnian
(Frasnium)
Givetian
(Givet)
Eifelian
(Eifel)
Emsian
(Ems)
Pragian
(Prag)
Lochkovian
(Lochkovium)

Ludfordian
(Ludfordium)
Gorstian
(Gorstium)
Homerian
(Homer)
Sheinwoodian
(Sheinwood)
Telychian
(Telychium)
Aeronian
(Aeronium)
Rhuddanian
(Rhuddanium)
Hirnantian
(Hirnantium)
Katian
(Katium)
Sandbian
(Sandbium)
Darriwilian
(Darriwilium)
Dapingian
(Dapingium)
Floian
(Floium)
Tremadocian
(Tremadocium)
359.2
374.5
374.5
385.3
385.3
391.8
391.8
397.5
397.5
407
407
411.2
411.2
416
416
418.7
418.7
421.3
421.3
422.9
422.9
426.2
426.2
428.2
428.2
436
436
439
439
443.7
443.7
445.6
445.6
455.8
455.8
460.9
460.9
468.1
468.1
471.8
471.8
478.6
478.6
488.3

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Suche nach Taxonomie bei Fossilworks
Suche nach Taxonomie bei PaleobioDB.org
Suche nach Taxonomie bei The Taxonomicon

Fossilzuordnungen (101)

Vorkommen (2)