'._('einklappen').'
 

Volviceramus involutus

Weitere Funktionen

Zusatzangaben / Zusammenfassung

"Inoceramus involutus" war namensgebend für den sog. Involutus-Sandstein (Oberkreide), welcher heute als Member der Halberstadt-Formation betrachtet wird, siehe: https://litholex.bgr.de/gesamt_ausgabe_neu.php?id=2008108

Gruppierung

Zugehörig zu

Gaeabionta  ⇒ Domäne: Eukaryota  ⇒ Reich: Animalia  ⇒ Mittelreich: Eumetazoa  ⇒ Klade: Triploblastica  ⇒ Klade: Eutriploblastica  ⇒ Klade: Neotriploblastica  ⇒ Klade: Eucoelomata  ⇒ Superstamm: Eutrochozoa  ⇒ Stamm: Mollusca  ⇒ Klasse: Bivalvia  ⇒ Unterklasse: Pteriomorphia  ⇒ Klade: Ostreomorphi  ⇒ Klade: Ostreioni  ⇒ Klade: Myalinata  ⇒ Ordnung: Myalinida  ⇒ Überfamilie: Inoceramoidea  ⇒ Familie: Inoceramidae  ⇒ Gattung: Volviceramus

Taxonomie Stufe

Art

Nächst niedrigere Stufe

Die gezeigte Taxonomie ist der Versuch aus Einstufungen verschiedenster Wissenschaftler eine schlüssige Zuordnung zu treffen. Da sich die Taxonomie durch verfeinerte Untersuchungsmethoden und weitere Funde verändern kann, versteht sich unsere Zuordnung nur als Anhaltspunkt.

Name nach

Entsprechender Autor (Name, Jahr)

Sowerby, 1828

Andere Sprachen

wissenschaftlich

Volviceramus involutus

alternativ genutzter Name

Inoceramus involutus

Lebenszeitraum in Million Jahren (Ma)

Startalter: 86.3 Ma - Endalter: 70.6 Ma
Phanerozoic
(Phanerozoikum)
Mesozoic
(Mesozoikum)
Cretaceous
(Kreide)
Upper/Late Cretaceous
(Obere Kreide)
Campanian
(Campan)
Santonian
(Santon)
Coniacian
(Coniac)
70.6
83.5
83.5
85.8
85.8
89.3

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Links

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Search for taxonomy at Fossilworks
Search for taxonomy at PaleobioDB.org
Search for taxonomy at The Taxonomicon

Fossilzuordnungen (0)