'._('einklappen').'
 

Mine Grise

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Frankreich / Grand Est, Region / Bas-Rhin, Département / Molsheim, Arrondissement / Mutzig, Kanton / Grandfontaine / les-Minières / Grube Grise

Fund­s­tel­len­typ

Bergwerk (aufgelassen/alt)

GPS-Ko­or­di­na­ten

Oberer Eingang



Oberer Eingang

WGS 84: 
Lat.: 48,490749° N, 
Long: 7,144243° E
WGS 84: 
Lat.: 48° 29' 26,696" N,
   Long: 7° 8' 39,275" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

IGN 3616 OT

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=11909
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Grise, les-Minières, Grandfontaine, Mutzig, Kanton, Molsheim, Arrondissement, Bas-Rhin, Grand Est, FR
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (6 Bilder gesamt)

Mine Grise, oberer, verschütteter Stolleneingang
Aufrufe (Bild: 1582090023): 73
Mine Grise, oberer, verschütteter Stolleneingang

ca. 20 m oberhalb des unteren noch offenen Stolleneingangs der Mine Grise liegt der inzwischen fast verschüttete obere Stollen. Das Gelände ist inzwischen stark überwachsen.

Sammlung: Herbert Breuer
Copyright: HBreuer
Beitrag: HBreuer 2020-02-19
Mundloch der Mine Grise
Aufrufe (Bild: 1504107343): 167
Mundloch der Mine Grise

Besuch am 30.08.2017 : Ca. 100m unterhalb des Tagverhaus. Entwässerungsstollen oder Mundloch ? Begehbar mit geeigneter Ausrüstung; Der Weg zu (S.M. = Sentier Minieres) und die Minen selbst sind gut...

Sammlung: HBreuer
Copyright: HBreuer
Beitrag: HBreuer 2017-08-30
La Mine Grise - Mundloch ? - Geländeaufnahmen vom 18.08.2017
Aufrufe (Bild: 1503074382): 197
La Mine Grise - Mundloch ? - Geländeaufnahmen vom 18.08.2017

Riesiges Mundloch, verschüttet, aber gut im Taleinschnitt auffindbar.

Sammlung: HBreuer
Copyright: HBreuer
Beitrag: HBreuer 2017-08-18

Mineralien (Anzahl: 23)

Mineralbilder (5 Bilder gesamt)

Chalkopyrit
Aufrufe (Bild: 1504107638): 226
Chalkopyrit

Mine Grise. Haldenfund. Besuch am 28.08.2017. Starker Bewuchs, sonst außer Hämatit und Quarz kaum Fundmöglichkeiten.

Sammlung: HBreuer
Copyright: HBreuer
Beitrag: HBreuer 2017-08-30
Mehr   MF 
Hämatit
Aufrufe (Bild: 1504107933): 350
Hämatit

Mine Grise. Haldenfund. Besuch am 28.08.2017. Starker Bewuchs. Fundmöglichkeiten hauptsächlich Hämatit und Quarz, sonst kaum Fundmöglichkeiten.

Sammlung: HBreuer
Copyright: HBreuer
Beitrag: HBreuer 2017-08-30
Mehr   MF 
Hämatit, massiv und mit Kristallen
Aufrufe (Bild: 1504636434): 283
Hämatit, massiv und mit Kristallen

Eigenfund. Massives Hämatit, Platte ca. 23x17x7cm, Gewicht ca. 3,5kg. Kristalle in den Drusen. Haldenfund.

Sammlung: HBreuer
Copyright: HBreuer
Beitrag: HBreuer 2017-09-05
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Fricke, G. (1985). Mineralienfunde in den Vogesen, Frankreich. Aufschluss, Jg.36, Nr.1, S.1-17.
  • Hohl, J.-L.: "Minéraux et Mines du Massif Vosgien", Ed. du Rhin (Mulhouse), 1994.
  • Wittern, A. und Journée, J.-R.: "Mineralien finden in den Vogesen", von Loga, Köln, 1997.

Einordnung