'._('einklappen').'
 

Mine de La Commanderie

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Frankreich / Nouvelle Aquitaine, Region / Deux-Sèvres, Département / Le Temple / Mine de La Commanderie

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Tagebau (aufgelassen).

Geo­lo­gie

Uran-Vererzungen.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=12519
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Mine de La Commanderie, Le Temple, Deux-Sèvres, Nouvelle Aquitaine, FR
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (2 Bilder gesamt)

La Commanderie Tagebau
Aufrufe (Bild: 1427921649): 240
La Commanderie Tagebau

Tagebau der ehemaligen Urangrube La Commanderie (Foto mit Genehmigung)

Sammlung: AREVA
Copyright: Manganit
Beitrag: Manganit 2015-04-01
Halde
Aufrufe (Bild: 1247552406): 633
Halde

La Commanderie mine, Le Temple, Deux-Sèvres, Poitou-Charentes, Frankreich

Copyright: Jean-Marc Johannet
Beitrag: Hg 2009-07-14

Mineralien (Anzahl: 29)

Mineralbilder (77 Bilder gesamt)

Saléeit
Aufrufe (Bild: 1399213987): 1271, Wertung: 9.75
Saléeit

Größe: 0,52 mm; Fundort: La Commanderie mine, Le Temple, Deux-Sèvres, Poitou-Charentes, Frankreich

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2014-05-04
Mehr   MF 
Saléeit
Aufrufe (Bild: 1277414910): 4880, Wertung: 9.7
Saléeit

Bildbreite: 3 mm; Fundort: La Commanderie mine, Le Temple, Deux-Sèvres, Poitou-Charentes, Frankreich

Copyright: Jean-Marc Johannet
Beitrag: Hg 2010-06-24
Mehr   MF 
Saléeit
Aufrufe (Bild: 1247637840): 2076, Wertung: 9.5
Saléeit

Bildbreite: 2 mm; Fundort: La Commanderie mine, Le Temple, Deux-Sèvres, Poitou-Charentes, Frankreich

Copyright: Jean-Marc Johannet
Beitrag: Hg 2009-07-15
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Chapot, G., Couprie, R., Dumas, J., Leblanc, P. & Kerouanton, J.-L. (1996): L'uranium vendéen. Cahiers du Patrimoine, ADIG Ed., Nantes, France, 155-61.
  • Lièvre, J.-M. & Johannet, J.-M. (2002): Les gisements uranifères de la bordure deux-sèvrienne du massif de Mortagne-sur-Sèvre (85). Cahier des Micromont., 75, 8-25.
  • Johannet, J.-M. (2006): Belles découvertes de dufrénite en Deux-Sèvres. Cahier des Micromont., 93, 72-76.

Offizielle Seite des vormaligen Betreibers AREVA: http://www.areva.com/EN/operations-667/mine-site-reclaiming.html

Einordnung