'._('einklappen').'
 

Gasser, Georg

Georg Gasser
Georg Gasser

Bozen

Archiv Doc Diether

Georg Gasser (* 23.4.1857 Rentsch/Bozen; † 2.6.1931 Bozen) war Österreichischer/Südtiroler Kunstmaler und autodidaktischer Naturkundler.

Aus seiner leidenschaftlichen Sammeltätigkeit entstand eine sehr beachtliche, zuletzt ca. 40.000 Exemplare umfassende Naturaliensammlung, welche neben vielen wertvollen zoologischen und botanischen Objekten auch viele Mineralien enthielt.

Gasser widmete sich speziell den Mineralien seiner Heimat Österreich und legte das Wissen darüber schriftlich nieder in dem Buch: "Die Mineralien Tirols, einschließlich Vorarlbergs und der Hohen Tauern". (Innsbruck 1913). Dies war die seinerzeit ausführlichste Mineralientopographie der betreffenden Gebiete.

Die große "Gasser-Sammlung" war als Leihgabe im Museum in Bozen ausgestellt. Teile der Sammlung sind jetzt im Besitz des Mineralogischen Instituts der Universität Paduas (2500 Exemplare) sowie der Südtiroler Landesregierung (11.100 Exemplare).


Literatur:

  • Gasser, G. (1913): Die Mineralien Tirols einschließlich Vorarlbergs und der Hohen Tauern. Wagnersche Universitätsbuchh., Innsbruck, 548 S.
  • R. Exel (1993). Die Mineralien und Erzlagerstätten Österreichs. Eigenverlag, Wien. S.26.

Weblinks:


Einordnung