'._('einklappen').'
 

Geochronologie

ist die Wissenschaftsdisziplin, die Ereignisse der Erdgeschichte und sekundär die Entstehungszeit von Gesteinen und Sedimenten (siehe Chronostratigraphie) absolut-zeitlich datiert. Unter anderem erstellt sie aus den ermittelten Daten die geologische Zeitskala, in der Zeitintervalle identifiziert, als geochronologische Einheiten benannt und zeitlich datiert dargestellt sind.

s.a. > Geochronometrie, https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Mineralienportrait/Zirkon/Radiometrische%20Altersbestimmung%20%28Geochronologie%29%20mit%20Zirkonen


Einordnung