'._('einklappen').'
 

Die Alpen


Gesteinsabhängige Oberflächenformen


Die Oberflächenform und andere geomorphologische Gegebenheiten sind von den Gesteinen der jeweiligen Gebirgseinheiten abhängig. Im Kalk entstehen Karsterscheinungen. Wasserundurchlässiger Dolomit ist stark zertalt, mit brüchigen Felsbildungen und Schutthalden aus feinem Grus. In den harten Gneisen und Granitgneisen bildet sich wegen der großen Abstände der Klüftung bei der Verwitterung meist grobes Blockwerk, das ausgedehnte Blockschutthalden bilden kann. Aufgrund der für Granit charakteristischen Wollsackverwitterung sind an vielen Stellen bizarre Felsbildungen zu beobachten.

Die Schichtenfolge der Gesteinseinheiten bedingt das Auftreten weiterer geomorphologischer Erscheinungen. An der Basis der mächtigen Kalkabfolgen wie etwa der der Nördlichen Kalkalpen und der helvetischen Gebirge befinden sich oft Quellhorizonte (Karstquellen) über undurchlässigen Schiefern. Auch Bereiche mit undurchlässigen Glimmerschiefern unter Granit und Gneis mit ihren meist großen, gut wasserdurchlässigen Spalten sind reich an Quellen, Bächen und Karseen. Die in den Nördlichen Kalkalpen vorhandenen Salz- und Gipslager machen sich in der Oberflächengestaltung ähnlich wie bei Kalkgesteinen durch Karstphänomene bemerkbar.

Blockschutt an der Cima del Grosté
Blockschutt an der Cima del Grosté

Die Cima del Grostè (manchmal auch Cima Grostè genannt) ist ein 2898 m hoher Gipfel (ital. Cima) in der Brentagruppe, einem Gebirge der südlichen Kalkalpen in der italienischen Provinz Trentino. Er...

Glysiak
Karren
Karren

Karren im Dachsteinkalk am Dürrensteinplateau in der Nähe der Legsteinalm mit der Behaarten Alpenrose

Hermann Hammer
Karstgebirge
Karstgebirge

Blick auf die beeindruckende Karstfläche des Tennengebirges, Richtung Südost. Im Hintergrund das Dachsteinmassiv.

Janos29
Karstquelle Totes Weib, Mürzsteger Alpen
Karstquelle Totes Weib, Mürzsteger Alpen

Das Tote Weib ist ein als Naturdenkmal ausgewiesener Wasserfall bei Mürzsteg in der Steiermark in Österreich. Das Wasser entspringt einer aktiven Wasserhöhle im Schneealpenstock, deren südliches Ei...

Christian Pirkl
Karsthöhle
Karsthöhle

Valle de Crévoux, Massif de Parpaillon, Hautes Alpes, Frankreich

Fr. Lareille
Karsthöhle
Karsthöhle

Karst-Höhle im Steinernen Meer, Berchesgardener Alpen (Hochplateau der Nördlichen Kalkalpen)

Robert Schichtl


Durchblättern

Geologisches Portrait/Die Alpen [ Vorherige: Anhaltende Hebung und Ausformung | Nächste: Viertausender Gipfel ]