'._('einklappen').'
 

Magmatismus

Magma
Magma

Vulkan Kilauea, Hawaii; 2005

USGS

Magmatismus ist die zusammenfassende Bezeichnung für alle mit dem Magma zusammenhängenden geologischen Prozesse, Vorgänge und Erscheinungen. Der Magmatismus umfasst sowohl den den Plutonismus, d.h., die Prozesse, die zur Bildung von Magmen in der Erde führen, ihre Bewegung verursachen, die Kristallisation steuern, das Aufsteigen, die Bildung der Erdkruste und letzendlich die Erstarrung als auch den Vulkanismus, bei dem das Magma die Oberfläche erreicht und als Lava extrudiert wird. Durch Magmatismus entstehen Magmatite, d.h.magmatische plutonische Gesteine im Erdinneren und vulkanische Gesteine als Folge des Vulkanismus.


Kapitelübersicht

Aufgrund des Umfangs haben wir uns entschieden, an dieser Stelle lediglich eine Aufstellung der Hauptthemen auf oberer Ebene anzuführen. Eine detaillierte Inhaltsangabe zu diesem geologischen Portrait finden Sie unter den jeweiligen Kapiteln.


  • Verfasser: Peter G. Seroka
  • Mit einem Beitrag von Sebastian Moeller

Einordnung


Durchblättern

Geologisches Portrait/Magmatismus [ Vorherige: Literatur | Nächste: Was ist Magma und wie ensteht es? ]