'._('einklappen').'
 

Ghana

Steckbrief

Land

Ghana

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Hier sind vor allem Mangan, Bauxit, Diamanten und Gold zu nennen. Das Land erwirtschaftete ca. 40% seiner Divisen mit Gold.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=16223
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Ein sehr großer Reichtum an Bodenschätzen ist zu verzeichnen. Der Bergbau in Ghana spielt seit Jahrhunderten eine wesentliche Rolle für die Wirtschaft des Landes. Bereits das vorkoloniale Ghana hatte eine lange Tradition des Goldbergbaus. Gold war auch der primäre Grund für die ersten Niederlassungen der Europäer im 15. Jhd. Etwa 93 % an der Gesamtproduktion Ghanas an mineralischen Gütern stammen aus dem Goldbergbau, dem damit im Bergbausektor eine überragende Bedeutung zukommt.

Mineralien (Anzahl: 94)

Gesteine (Anzahl: 22)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Kesse, G.O. (1985): The Mineral and Rock Resources of Ghana. A.A. Balkema Publ., Rotterdam, 610 S.
  • Mücke, A. (1998). Goldlagerstätten in Ghana. Aufschluss, Jg.49, Nr.6/1, S.359-82.
  • Moore, T. (2004). A Collection of Diamond Crystals with Notes on the Science, History, and Worldwide Localities of Diamonds. Min.Rec., Vol.35, H.1, S.9-30 + 53-54 + 63.
  • Chirico, P.G., Malpeli, K.C., Anum, Solomon, Phillips, E.C. (2010). Alluvial diamond resource potential and production capacity assessment of Ghana: U.S. Geol.Survey Scientific Invest. Rep. 2010–5045, 25 S.
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Bergbau_in_Ghana

Einordnung