'._('einklappen').'
 

Abbau 132

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Griechenland / Attika (Attikí, Attica) / Lavrion (Laurion), Bergbaudistrikt / Kamariza / Agios Konstantinos / Mercati Minen / Christiana-Stollen / Abbau 132

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=51150
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Abbau 132, Christiana-Stollen, Mercati Minen, Agios Konstantinos, Kamariza, Lavrion, Attika, GR
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Abbau 132, auch manchmal Christiana Stollen 132, genannt, ist ein von Sammlern so benanntes Teilgebiet der riesigen Grube. Zu Betriebszeiten war dieser Name nicht gegeben.

Mineralien (Anzahl: 77)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Lapis (1999). 7-8, 70-74.
  • Wendel, W. (2000). Lavrion-News 2000. Lapis, 25(10), 45-47.
  • Gröbner, J. (2001). Roter Skorodit und weitere ungewöhnliche Arsenate: Die Mineralien des Abbaus 132 der Grube Christiana, Lavrion / Griechenland. (nicht beschriebene Mineralien) Lapis, Jg.26, Nr.11, S.13-21.
  • Chukanov, N.V., Pekov, I.V., Zadov, A.E. (2007). Attikaite, Ca3Cu2Al2(AsO4)4(OH)4·2H2O, a new mineral species. Zapiski Rossiiskogo Min. Obshchestva, 136 (2), S.17-24. (Typ-Publ.)
  • Weiß, S. (2007). Neue Mineralien: Attikait. Lapis, Jg.32, Nr.7, S.75-76+86.
  • Rieck, B., Kolitsch, U., Voudouris, P., Giester, G., and Tzeferis, P. (2018) Weitere Neufunde aus Lavrion, Griechenland. Min.-Welt, 29(5), 32-77.