'._('einklappen').'
 

Agios Sostis

Profile

Path to the site

Griechenland / Südliche Ägäis (Νότιο Αιγαίο) / Kykladen / Sifnos, Insel / Ost-Küste / Agios Sostis

Ex­po­sure de­scrip­tion

Tagebau. Alte Gruben aus der Antike. 5 Schächte. (aufgelassen)

Ge­ol­o­gy

Fe-Mn-Gürtel. Primär: moderner Eisenbergbau zerstörte den alten Bergbau auf Blei und Silber. Pulvriges schweres grüngraues Materieal erwies sich als Pb-, Ag-haltig.

Mineralienatlas short URL

https://www.mineralatlas.eu/?l=32974
Please feel free to link to this location

Shortened path specification

Agios Sostis, Ost-Küste, Sifnos, Insel, Kykladen, Südliche Ägäis, GR
Useful for image descriptions and collection inscriptions

Important: Before entering this or any other place of discovery you should have a permission of the operator and/or owner. Likewise it is to be respected that necessary safety precautions are kept during the visit.

Additional Functions

Detailed Description

Erster Bergbau in der Bronzezeit, dann wieder 2000 Jahre später in archaischer Zeit. Es handelt sich hier und bei zahlreichen weiteren Gruben wohl um den ältesten Bergbau auf Silber.

Minerals (Count: 12)

Rocks (Count: 4)

Reference- and Source indication, Literature

Literatur:

  • Wagner, G.A. (1980). Die Kykladeninsel Siphnos: eine bedeutende Rohstoffquelle für Silber und Blei im Altertum. Aufschluss, Jg.31, Nr.7/8, S.239-48.
  • Heinrich, G. (1981). Ein Besuch der Silbergruben des Herodot auf Siphnos, Kykladen. Aufschluss, Jg.32, Nr.4, S.145-54.
  • G. Strübel & S.H. Zimmer (1990). Mineralfundorte in Europa. F. Enke Verlag, Stuttgart. S.241.