'._('einklappen').'
 

Grubenfeld

Das Grubenfeld bezeichnet den Raum unterhalb der Erdoberfläche, in dem der Bergbauberechtigte eine Lagerstätte abbauen darf.

In diesem Zusammenhang waren bis ins 19. Jahrhundert auch die Begriffe Gerechtsame und Berechtsame gebräuchlich. Der Betrieb eines Bergwerkes erforderte eine diesbezügliche Berechtsame oder Gerechtsame, die auch die zu einem Bergwerk gehörenden Eigentumsrechte an Grubenfeldern erforderte. Die Berechtsamkeiten wurden bei einer Mutung festgelegt, eine Berechtsamkarte notierte die einzelne vergebenen Gebiete in ihren Reichweiten.


Einordnung